Neue Kartenänderungen, Champions und andere Funktionen sind zuerst auf dem Public Beta Environment (PBE)-Server verfügbar. Dort können Spielerinnen und Spieler die neueste Patches für „League of Legends“ (2009) testen, bevor diese offiziell erscheinen. Willst du am Beta-Programm teilnehmen, musst du aber zunächst einige Voraussetzungen erfüllen.

„League of Legends“-Beta nutzen: Das musst du tun

Zunächst benötigst du einen „LoL“-Account, um diesen mit der Testumgebung zu verknüpfen. Du musst den passenden Client installieren und darüber hinaus zwei Kriterien mitbringen:

  • Dein Hauptkonto darf über keinen aktiven Bann verfügen.
  • Du musst eine Ehrungsstufe von mindestens 3 erreicht haben.

Das bedeutet, dass du bereits einige Summoner’s Rift-Spiele absolviert haben musst und dabei nicht negativ aufgefallen sein darfst. Um Ehrungen zu erhalten, solltest du im Gegenteil sogar besonders positiv aufgefallen sein. Denn sie werden von den Mitgliedern deines Teams vergeben. Das Problem: Du kannst deine Ehrungsstufe nicht selbst einsehen – außer mittels Benachrichtigungen, die aber vergleichsweise kurze Zeit eingeblendet werden, wenn du aufsteigst.

So registrierst du dich für die „LoL“-PBE

Erfüllst du alle Kriterien für die Beta, kommst du hier auf die offizielle Webseite für die PBE-Registrierung. Klick dort auf den orangenen Button mit der Aufschrift „Anmeldung“ und folge anschließend unserer kurzen Anleitung:

  1. Gib deine Zugangsdaten in die Anmeldemaske ein und klick danach auf den Pfeil darunter.
  2. Wähl im Anschluss den Button „Überprüfe meine Teilnahmeberechtigung“.
  3. Bist du berechtigt, wirst du auch schon auf die nächste Seite weitergeleitet.
  4. Dort musst du nun einen neuen Namen und ein neues Passwort angeben.
  5. Bestätige deine Eingabe.

Den PBE-Client herunterladen

Ist deine Registrierung für die „League of Legends“-PBE problemlos verlaufen, kannst du dein Betriebssystem wählen – also Windows oder Mac. Klickst du auf den jeweiligen Button, lädst du automatisch die entsprechende Installationsdatei herunter. Suche die Datei in deinem Downloadordner und wähl sie mit einem Doppelklick an. Es öffnet sich ein Fenster, über dass du den Beta-Client installieren kannst.

Im Anschluss öffnet sich direkt der Client, in dem du dich mit deinen neuen Anmeldedaten einloggen musst. Auch musst du die Nutzungsbedingungen des Entwicklers bestätigen. Nach Abschluss der Installation klickst du unten links auf „Spielen“ und musst dann den Bestimmungen für das Spiel selbst zustimmen.

Fertig? Dann kannst du direkt loslegen und die neuesten Facetten von „League of Legends“ erkunden, bevor der Rest der Community überhaupt Wind davon bekommt.

Quelle: Riot Games; eigene Recherche

Seit dem 24. Februar 2022 herrscht Krieg in der Ukraine. Hier kannst du den Betroffenen helfen.

Du willst mehr von uns lesen? Folge uns auf Google News.