Seit Jahren schon häufen sich die Gerüchte rund um den neuesten Teil der „Grand Theft Auto“-Reihe. Vor kurzem erst erschien aber ein „GTA 6“-Leak das beinahe alle offenen Fragen zu beantworten schien. Nun ist klar: So ganz hielt sich der vermeintliche Insider dabei offenbar nicht an die Fakten.

„GTA 6“-Leak entlarvt

Geht es um Informationen aus dem Hause Rockstar Games ist Jason Schreier die Anlaufstelle Nummer 1. Der Bloomberg-Journalist hat eine nicht vergleichbare Erfolgsquote, was Leaks und Gerüchte zu dem US-Entwickler und -Publisher angeht und scheint beinahe alles zu wissen, was es über das neue „GTA“ zu wissen gibt.

Im Subreddit GamingLeaksAndRumors hatte vor rund zwei Wochen ein Nutzer umfangreiche Informationen zu dem neuen Teil der Hit-Serie preisgegeben. Das „GTA 6“-Leak schlug hohe Wellen, da es bislang kaum Veröffentlichungen mit einem solchen Detailreichtum gab. Ein Problem bringt es aber mit sich: Glaubt man nämlich Schreier, handelt es sich dabei um nichts weiter als reine „Fanfiction“.

Auffällige Fehler

Unter demselben Thread erklärt der Branchenbeobachter zudem ganz klar, woran er seine Behauptung festmacht:

„Nun, zunächst einmal…

  1. Niemand hat Zugang zu so vielen detaillierten Informationen wie dieser Reddit-Nutzer
  2. Das Spiel befindet sich in der Entwicklung und viele Details sind noch im Fluss oder noch nicht entschieden
  3. Sie haben sich sogar bei der Anzahl der Protagonisten geirrt, lol.“

Denn: „GTA 6“ habe nicht, wie behauptet, „nur drei Protagonisten“. Damit du nicht selber filtern musst, keine neue Info und kein „GTA 6“-Leak verpasst, haben wir alle Informationen zu Release, Map, Charakteren und mehr für „Grand Theft Auto VI“ gesammelt.

Quelle: Reddit/jasonschreier

Seit dem 24. Februar 2022 herrscht Krieg in der Ukraine. Hier kannst du den Betroffenen helfen.

Du willst mehr von uns lesen? Folge uns auf Google News.