Veröffentlicht inGames

Nintendo Switch-Spiele unter 20 €: 7 Pflichttitel für wenig Geld

Auf der Suche nach einem neuen Game, aber knapp bei Kasse? Wir stellen dir sieben Nintendo Switch-Spiele für unter 20 € vor, die du nicht ignorieren darfst.

Eine eingeschaltete Nintendo Switch, auf dem Display sind Kacheln für verschiedene Spiele zu sehen.
u00a9 Proxima Studio - stock.adobe.com

So gut ist die neue Nintendo Switch OLED // IMTEST

Die neue Nintendo Switch mit OLED-Display ist da! Kann die Neuauflage des Hybrid-Handhelds überzeugen?

Früher waren neue Videospiele immer eine recht teure Investition. Und obwohl das für frische AAA-Titel nach wie vor gilt und diese im Laufe der Zeit auch immer teurer werden, gibt es zum Glück mittlerweile auch viele weitaus günstigere Alternativen. Gerade Indiespiele erscheinen direkt zum kleinen Preis und nicht selten bieten sie absolut zeitlosen Spaß, der auch nach Jahren nicht im Geringsten verflogen ist. Deshalb stellen wir dir einige Nintendo Switch-Spiele für unter 20 € vor, die nicht mit Qualität geizen, während du selbst etwas geizig sein darfst.

Finde einfach Nintendo Switch-Spiele unter 20 €

Bevor wir dir einige besondere Empfehlungen ans Herz legen wollen, sagen wir dir noch schnell, wie du dich bei Bedarf einfach selber auf die Suche nach Nintendo Switch-Spielen für unter 20 € machen kannst.

Öffne dazu einfach den Nintendo eShop auf deiner Konsole. In der linken Spalte hast du nun verschiedene Möglichkeiten, nach denen du deine Suche filtern kannst. Neben der Switch selbst stehen dir dabei noch andere Plattformen zur Verfügung. Scrolle etwas runter und du kommst zum Bereich mit dem Preis. Setze hier deine gewünschten Haken. Dabei stehen dir mehrere Preisspektren zur Auswahl. Rechts werden dir dann direkt die entsprechenden Games angezeigt.

Falls du aber doch direkt ein paar Empfehlungen brauchst, lies hier direkt weiter. Die Preise sind allesamt vom Stand des 14. Aprils 2023.

Gut zu wissen: Mit dem eShop kommst du schon ziemlich weit. Wenn du aber noch mehr Features und Angebote erhalten willst, lohnt sich ein Abo bei Nintendo Switch Online. Wir sagen dir, wie viel es kostet und was du davon erwarten darfst.

„Gato Roboto“ (1,99 € bis 17.4.23, danach 7,99 €)

Alle (Internet-)Welt liebt Katzen. Und erst 2022 ist mit „Stray“ ein besonders erfolgreicher Titel mit süßem Vierbeiner als Protagonist erschienen. Grafisch mag diese zwar auch weitaus schöner sein, dafür hat die Katze im Pixel-Metroidvania „Gato Roboto“ etwas, was „Stray“ nicht hat: Einen schwerbewaffneten, mechanischen Robo-Kampfanzug der Zukunft.

Beachte: Das Angebot gilt nur noch bis zum 17. April. Danach dürfte der Preis wieder auf 7,99 € steigen.

An dieser Stelle befindet sich ein externer Inhalt von YouTube, der von unserer Redaktion empfohlen wird. Er ergänzt den Artikel und kann mit einem Klick angezeigt und wieder ausgeblendet werden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir dieser externe Inhalt angezeigt wird. Es können dabei personenbezogene Daten an den Anbieter des Inhalts und Drittdienste übermittelt werden.

„Gris“ (4,24 € bis zum 17.4.23, danach 16,99 €)

Manche Spiele begeistern mit genialen Mechaniken und starken Herausforderungen. „Gris“ hingegen ist ein Titel für die Sinne, die Seele und das Selbst – ein audiovisuell ungemein kunst- und liebevoll gestalteter 2D-Plattformer, der im Kern eine emotionale Geschichte erzählt und trotz solidem Gameplay vor allem mit seiner Machart zutiefst berührt.

An dieser Stelle befindet sich ein externer Inhalt von YouTube, der von unserer Redaktion empfohlen wird. Er ergänzt den Artikel und kann mit einem Klick angezeigt und wieder ausgeblendet werden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir dieser externe Inhalt angezeigt wird. Es können dabei personenbezogene Daten an den Anbieter des Inhalts und Drittdienste übermittelt werden.

„Carrion“ (7,99 € bis zum 17.4.23, danach 19,99 €)

Lass dich nicht von der simplen Grafik täuschen: „Carrion“ ist ein waschechtes Horrorspiel, in dem es äußerst blutig zur Sache geht. Denn ein ekliges Tentakelmonster ist auf der Pirsch, um Menschen genüsslich zu verspeisen und dabei ihre panischen Schreie zu ignorieren, ehe sie dem Knacken und Knuspern zerkrachender Knochen weichen.

Übrigens spielst du das Monster. Das macht jede Menge diabolischen Spaß, also probiere es gleich aus.

An dieser Stelle befindet sich ein externer Inhalt von YouTube, der von unserer Redaktion empfohlen wird. Er ergänzt den Artikel und kann mit einem Klick angezeigt und wieder ausgeblendet werden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir dieser externe Inhalt angezeigt wird. Es können dabei personenbezogene Daten an den Anbieter des Inhalts und Drittdienste übermittelt werden.

„ElecHead“ (8,99 €)

Kurz, knuffig, Knalltertitel – das ist „ElecHead“. Wer einen unkomplizierten Spielesnack braucht, der trotzdem viel Spaß und Abwechselung bereitet, sollte sich diesen Retro-Plattformer einmal zu Gemüte führen. Als kleiner Roboter musst du das Licht in die Welt zurückbringen. Zum Glück kannst du bei Berührung alles Mögliche mit Strom versorgen. Und wenn es sein muss, schraubst du eben deinen Kopf ab und wirfst ihn herum!

An dieser Stelle befindet sich ein externer Inhalt von YouTube, der von unserer Redaktion empfohlen wird. Er ergänzt den Artikel und kann mit einem Klick angezeigt und wieder ausgeblendet werden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir dieser externe Inhalt angezeigt wird. Es können dabei personenbezogene Daten an den Anbieter des Inhalts und Drittdienste übermittelt werden.

„Hollow Knight“ (14,99 €)

Die Bewertung als Instant-Klassiker wird gemeinhin an Werke vergeben, die zwar noch recht neu sind, aber so gut und einzigartig sind, dass man schon jetzt davon ausgehen kann, dass sie absolut zeitlos sein werden. Und „Hollow Knight“ von 2017 (2018 für Konsolen) fällt eindeutig in diese Kategorie. Die atmosphärischen Käferwelten, das vielseitige Leveldesign und der mehr als ordentlich Schwierigkeitsgrad haben zahlreiche sehr loyale Fans angezogen – vielleicht bist du der nächste?

An dieser Stelle befindet sich ein externer Inhalt von YouTube, der von unserer Redaktion empfohlen wird. Er ergänzt den Artikel und kann mit einem Klick angezeigt und wieder ausgeblendet werden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir dieser externe Inhalt angezeigt wird. Es können dabei personenbezogene Daten an den Anbieter des Inhalts und Drittdienste übermittelt werden.

„PARANORMASIGHT: The Seven Mysteries of Honjo“ (19,99 €)

Unheimlich geht es in „PARANORMASIGHT: The Seven Mysteries of Honjo“ zu. Dabei handelt es sich um eine sogenannte Visual Novel, also ein textbasiertes Game, in dem die Geschichte eindeutig im Vordergrund steht. In diesem Beispiel dreht sich alles um ein „Ritual der Wiederauferstehung, das zu einem großen Konflikt mit finsteren Mächten führt.

An dieser Stelle befindet sich ein externer Inhalt von YouTube, der von unserer Redaktion empfohlen wird. Er ergänzt den Artikel und kann mit einem Klick angezeigt und wieder ausgeblendet werden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir dieser externe Inhalt angezeigt wird. Es können dabei personenbezogene Daten an den Anbieter des Inhalts und Drittdienste übermittelt werden.

„Cuphead“ (19,99 €)

Kaum ein Indiegame hat in den letzten Jahren für so viel Furore gesorgt wie „Cuphead“. Der Grafikstil ist komplett im Trickfilmstil der 30er-Jahre gehalten und wurde in akribischer Arbeit per Hand gezeichnet und animiert. Dazu kommen ein nostalgisch angehauchter flotter Jazz-Soundtrack und urige Figurendesigns, die aus den vielen Bosskämpfen unvergessliche Momente machen – vorausgesetzt, du hast es drauf. Denn so knallbunt und lustig „Cuphead“ auch aussehen mag, ist das Spiel doch absolut gnadenlos.

Wenn es dir gefällt, solltest du unbedingt auch in den DLC „The Delicious Last Course“ mit zusätzlichen Herausforderungen schauen, der ebenfalls zu den Nintendo Switch-Spielen unter 20 € gehört.

An dieser Stelle befindet sich ein externer Inhalt von YouTube, der von unserer Redaktion empfohlen wird. Er ergänzt den Artikel und kann mit einem Klick angezeigt und wieder ausgeblendet werden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir dieser externe Inhalt angezeigt wird. Es können dabei personenbezogene Daten an den Anbieter des Inhalts und Drittdienste übermittelt werden.

Noch mehr Gaming-News findest du auf dem Spieleportal 4P.de.

Quellen: Nintendo eShop, YouTube/Nintendo of America, YouTube/4Players, YouTube/Square Enix

Seit dem 24. Februar 2022 herrscht Krieg in der Ukraine. Hier kannst du den Betroffenen helfen.

Die mit „Anzeige“ oder einem Einkaufswagen 🛒 gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate-Links. Die verlinkten Angebote stammen nicht vom Verlag. Wenn du auf so einen Affiliate-Link klickst und über diesen Link einkaufst, erhält die FUNKE Digital GmbH eine Provision von dem betreffenden Online-Shop. Für dich als Nutzer*innen verändert sich der Preis nicht, es entstehen für dich keine zusätzlichen Kosten. Die Einnahmen tragen dazu bei, dir hochwertigen, unterhaltenden Journalismus kostenfrei anbieten zu können.

Du willst mehr von uns lesen? Folge uns auf Google News.