Veröffentlicht inGames

PS5: Sony schaltet 2 neue Funktionen frei

Die jüngste Softwareaktualisierung (Betaversion) bringt Nutzerinnen und Nutzern nicht nur Verbesserungen für den DualSense-Controller. Auch Extra-Features sind dabei.

© Rokas - stock.adobe.com

Das sind die 5 besten Spiele für die PlayStation 5

Ein paar Jahre hat die PlayStation 5 jetzt schon auf dem Buckel und trotz weniger Exklusivtitel einen Platz im Haushalt vieler Spieler gefunden. Doch welche Stars tummeln sich eigentlich auf der Konsole? Wir haben uns die PS5-Blockbuster einmal genauer angeschaut und verraten in unserer Liste, welche fünf Spiele ihr auf keinen Fall verpassen solltet.

Wer mit der Konsole immer auf dem neuesten Stand bleiben und Neuerungen zuerst erleben möchte, kann sich PS5-Updates bereits in der Beta-Version zu Gemüte führen. Ganz aktuell erwarten Nutzerinnen und Nutzer einige Veränderungen und auch mehrere neue Funktionen.

PS5-Update: Das bringt die aktuelle Beta

Wie Hersteller Sony am 6. Februar über seinen PlayStation.Blog verkündet hat, ist „die Beta-Version […] ab heute für eingeladene Teilnehmer in ausgewählten Ländern verfügbar“. Das aktuelle PS5-Update der Systemsoftware enthält demnach eine Reihe von Qualitätsverbesserungen und neue Features.

Beschränkt ist der Zugang dabei im Detail noch auf Personen in den USA, Kanada, Japan, Großbritannien, Deutschland und Frankreich. In den kommenden Monaten soll er dann aber weltweit gewährt werden. Wer für die Teilnahme an der Betaphase ausgewählt wurde, hat am 6. Februar eine E-Mail-Einladung erhalten.

Wichtig ist laut Sony übrigens auch zu wissen, dass es einige Funktionen, die während der Beta-Phase des PS5-Updates zur Verfügung stehen, möglicherweise nicht in die endgültige Version schaffen beziehungsweise noch signifikante Änderungen vorgenommen werden.

Lesetipp: Kommt die neue PlayStation 5 schon 2024?

Das steckt im neuen PS5-Update

Zu den angekündigten Verbesserungen gehören einige Soundoptimierungen des DualSense Wireless Controllers, die das integrierte Mikrofon und die Lautsprecher betreffen, aber auch neue Funktionen für das Gameplay sowie die Helligkeit beim Spielen mit der PlayStation 5.

Verbesserungen für den DualSense Controller

Laut Sony hat man die Gerätesoftware der kabellosen Controller aktualisiert. Diese können jetzt eine höhere Lautstärke erzeugen, so dass Spielgeräusche und Voice-Chat-Audio deutlicher zu hören sind. Die verbesserte Geräuschunterdrückung erlaubt eine erhöhte Qualität der Mikrofoneingabe mithilfe eines neuen AI-Modells für maschinelles Lernen. Zudem werden Hintergrundgeräusche von Tasten und Spielaudio unterdrückt.

Neue PS5-Features

Spieler, die den geteilten Bildschirm im Vollbildmodus nutzen, können durch das PS5-Update jetzt Zeiger und Emoji-Reaktionen verwenden, um mit dem Gameplay des Gastgebers zu interagieren. Das zuschauende Publikum bewegt dazu einen Zeiger, sendet einen Ping oder zeichnet eine Linie auf dem Screen, um einzelne Objekte oder Bereiche zu markieren und den gastgebenden Spielenden genauer zu führen. Die Emoji-basierten Reaktionen lassen sich auf den Bildschirm des Gastgebenden senden, um diesen visuell zu ermutigen und seine Aktionen zu feiern.

Außerdem, so Sony, kannst du nun die Helligkeit der Power-Kontrollleuchte deiner PlayStation 5-Konsole einstellen. Gehe dazu zu den Einstellungen > System > Signalton und Leuchte und wähle hier Helligkeit aus.

Quellen: PlayStation.Blog

Seit dem 24. Februar 2022 herrscht Krieg in der Ukraine. Hier kannst du den Betroffenen helfen.

Du willst mehr von uns lesen? Folge uns auf Google News.