Kino 

"Star Wars 9" auf Disney+: Die 5 besten Szenen vom "Aufstieg Skywalkers"

Die bunte Welt des Streaming
Mi, 15.05.2019, 15.10 Uhr

Die bunte Welt des Streaming

Beschreibung anzeigen
"Star Wars 9: Der Aufstieg Skywalkers" läuft ab dem 4. Mai 2020 endlich auf Disney+. Hier sind die fünf besten Szenen des letzten großen "Star Wars"-Films (Vorsicht: Spoiler!).

"Star Wars 9" läuft ab heute, ab dem 4. Mai 2020, auf dem Streaming-Dienst Disney+. Der mit Spannung erwartete letzte Teil der Skywalker-Saga, "Der Aufstieg Skywalkers" von J.J. Abrams erhielt von Kritikern eine eher durchwachsene Rezeption. Von großer Fan-Euphorie bis zu enttäuschten Meinungen war alles dabei. Doch trotz Mängel lohnt sich das Streaming von "Star Wars 9" auf Disney+. Hier sind unsere 5 besten Szenen aus dem neuen "Star Wars". Vorsicht: "Star Wars 9" Spoiler!

"Star Wars 9" auf Disney+: Die besten Szenen aus "Der Aufstieg Skywalkers" gehen ans Herz

"Star Wars 9" geht satte 142 Minuten. Dabei ist die Laufzeit des Films angesichts der dünnen Story nicht wirklich gerechtfertigt. Die Handlung ist wenig mehr als eine Schnitzeljagd für die Helden, die von einem Hinweis zum nächsten stolpern, und in den Ruinen der früheren Filme gegen ihre bösen Verfolger wiederholt antreten, ohne große Konsequenzen. Doch inmitten des ganzen Rumgerennes gibt es auch Highlights, die "Der Aufstieg Skywalkers" zu einem wichtigen "Star Wars"-Film machen. Darum hat sich das Streamen von "Star Wars 9" auf Disney+ doch noch gelohnt.

5. Rey ist in Wirklichkeit Rey Palpatine

Die Auflösung um die wahre Identität, um die Herkunft von Rey (Daisy Ridley) wurde mit Spannung und vielen Fan-Theorien erwartet. Und sie enttäuscht nicht. Rey ist die Enkelin von Imperator Palpatine, dem Bösewicht der Handlung. Die Enthüllung wird etwas zu lange angeteasert im Film, aber als sie dann endlich über Kylo Rens Lippen kommen, ist der Schock in Reys Gesicht am Leib eines jeden Super-Fans zu spüren.

4. Kylo Ren trifft erstmals auf Palpatine

Der Anfang des Films wurde bereits im Vorfeld gespoilert. Trotzdem ist die erste Szene des Films, in der Kylo Ren (Adam Driver) auf Imperator Palpatine trifft, wunderschön fotografiert und herrlich atmosphärisch inszeniert. Auch die Offenbarung, dass es sich bei Snoke nur um einen von vielen Klonen des wahren Drahtziehers Palpatine handelte, trifft gleich zu Beginn des Films ins Mark.

Video: Star Wars 9: Der Aufstieg Skywalkers Finaler Trailer

3. Rey stellt sich Kylo Ren in der Wüste

Die Szene kennen wir bereits aus dem ersten Trailer zu "Star Wars 9: Der Aufstieg Sykwalkers", aber in einem seltenen Moment, wo nicht alle Figuren des Films wild umherlaufen, steht Rey alleine in der Wüste und stellt sich dem Kampfflieger Kylo Rens. Die Szene ist elegant inszeniert, musikalisch hochdramatisch untermalt und von Daisy Ridley mit maximaler Intensität gespielt.

2. Kylo Ren duelliert sich mit den Knights of Ren

Es ist ein ein sehr kurzer Moment, aber als Kylo Ren im Finale des Films zur Rettung von Rey in das Versteck von Palpatine eilt, steht er plötzlich seiner früheren Gefolgschaft, den Knights of Ren gegenüber. Nachdem diese ihn erst verprügeln, kann Rey ihm ein Lichtschwert zuwerfen. Wieder erstärkt, macht Ren eine kurze, neckische Bewegung mit seiner Hüfte, bevor er alle seine früheren Freunde platt macht. Hinreißend.

1. Kylo Ren spricht mit seinem toten Vater

Die beste und emotionalste Szene von "Star Wars 9: Der Aufstieg Skywalkers" ereignet sich, als Kylo Ren von Rey erst erdolcht und dann geheilt wird. In dem Moment stirbt auch seine Mutter Leia. Auf die Bitte Reys, wieder Ren Skywalker zu werden, steht er alleine im Regen auf seinem Raumschiff im Ozean und grübelt über sein Leben.

Als er dann von seinem Vater Han Solo (Harrison Ford) besucht und ermutigt wird, zurück zur Familie, zurück zur guten Seite der Macht zu kommen, ringt Ren mit seiner Fassung. Als er schließlich unter Tränen "Dad" sagt, brechen auch die Tränen aus jedem noch so kalten Fan heraus. Da ist "Star Wars" in seiner besten Form, ein spektakulär überhöhtes Familienmelodram voller Pathos und Tragik. Eine Szene für die Ewigkeit.

Diese anderen "Star Wars"-Titel starten am 4. Mai 2020 auch auf Disney+. Das darfst du am Star Wars Day 2020 nicht verpassen. So hätte das ursprüngliche Ende von "Star Wars 7" alles geändert. Welche neuen "Star Wars"-Filme und Serien folgen auf "Star Wars 9"? Das hatte Schöpfer George Lucas ursprünglich geplant für die neue "Star Wars"-Trilogie. Das war anders in der "Star Wars 9"-Version von Colin Trevorrow.

Neueste Videos auf futurezone.de

Neueste Videos auf futurezone.de

Beschreibung anzeigen