Kino 

"Jurassic World 3": Regisseur Colin Trevorrow teilt erste Aussicht auf's Finale mit den Fans

In "Jurassic World 3" soll Chris Pratt die Dinos wieder dressieren. Regisseur Colin Trevorrow verschaffte den Fans einen ersten flüchtigen Blick per Instagram.
In "Jurassic World 3" soll Chris Pratt die Dinos wieder dressieren. Regisseur Colin Trevorrow verschaffte den Fans einen ersten flüchtigen Blick per Instagram.
Foto: imago images / Everett Collection
"Jurassic World 3" soll die Filmreihe mit Chris Pratt endlich zu einem würdigen Finale bringen. Regisseur Colin Trevorrow teilte jetzt mit den Fans ein Bild, das einen winzigen Vorgeschmack offenbart.

Der Kinostart diverser heißersehnter Filme wurde bereits verschoben, doch dies hinder Regisseur Colin Trevorrow nicht daran, eine erste winzige Aussicht auf den das Finale des Dino-Dreiteilers mit Chris Pratt aus seinem privaten Kämmerchen mit den Fans zu teilen. Bei Instagram zeigte er ein Bild seines Monitors, auf dem die Arbeiten zu "Jurassic World 3" bereits auf Hochtouren laufen. Wetz dir also lieber schon ein mal die Krallen, denn ewig kann es nicht mehr dauern, bis der Film erscheint.

"Jurassic World 3": Regisseur Colin Trevorrow teilt Bild aus dem Homeoffice

Colin Trevorrow, der ebenfalls als Co-Autor des Scripts zu "Jurassic World 3" agiert, teilte jüngst ein Bild mit seinen Fans auf Instagram, auf dem wir eine winzig kleine Aussicht auf den letzten Teil der T-Rex-Trilogie erhaschen dürfen. Die aktuelle Situation hält den Regisseur nämlich nicht davon ab, weiter am Grande Finale des Dino-Drehs mit Chris Pratt zu arbeiten.

Leider sieht man nicht sehr viel, doch es dürfte dich zumindest erfreuen, dass die Dreharbeiten zu "Jurassic World 3" trotz der Umstände nicht vollkommen zum Erliegen kommen.

Die Handlung von "Jurassic World 3"

Der zweite Teil der Reihe hielt eine wirklich überraschende Wendung für Fans des "Jurassic Park"-Universums bereit: Chris Pratt sah sich in der Rolle des Owen Grady zum Ende des FIlms mit dem Problem konfrontiert, dass rasende Raptoren und genmanipulierte Killer-Klone bereits ausgestorbener Urzeitechsen die Welt der Menschen nach ihrer Flucht aus dem Themenpark terrorisieren. In den letzten Szenen des Action-Films waren sogar auf dem Eiffelturm kletternde Dinosaurier zu sehen und der König der prähistorischen Welt, der T-Rex, stand dem König der Tierwelt, dem Löwen, brüllend gegenüber. In "Jurassic World 3" soll sich diesem Problem nun endlich angenommen werden.

Wie das allerdings aussehen soll, weiß noch niemand so genau, denn es gibt noch keine detaillierten Informationen zur Story des heiß ersehnten dritten Abenteuers. Ein paar Sachen aber trotzdem schon fest. So wird "Jurassic World 3", für den es noch keinen anderen Titel gibt, erneut von Regisseur Colin Trevorrow gedreht. Dieser war nach dem erfolgreichen Start des ersten Teils der "Jurassic World"-Reihe im zweiten Teil nicht mehr mit von der Partie, da er eigentlich für "Star Wars 9" gebucht, jedoch von J.J. Abrams letzten Endes ersetzt wurde.

"Jurassic World 3": Das ist der Cast

Zu Chris Pratt, der wie eingangs erwähnt den Titelhelden Owen Grady spielen wird, gesellen sich weitere bekannte Stars. Darunter auch zwei neue, im "Jurassic Park"-Universum bisher völlig unbekannte, Gesichter.

DeWanda Wise konnte eine Rolle in "Jurassic World 3" ergattern, nachdem ihren Durchbruch in der Netflix-Adaption "She's Gotta Have It" feiern konnte, die allerdings nach zwei Staffeln schon wieder abgesetzt wurde.

Jetzt im Kino und TV: Die Trailer zu den aktuellsten Serien & Filmen
Jetzt im Kino und TV: Die Trailer zu den aktuellsten Serien & Filmen

Und mit Mamoudou Athie ("The Get Down") spielt gleich ein weiterer Netflix-Newcomer im Film mit. Informationen zu den Rollen der beiden Schauspieler in "Jurassic World 3" gibt es allerdings noch keine.

Doch auch auf die Stars der vorherigen Teile müssen wir glücklicherweise nicht verzichten. Neben Pratt ist wieder Bryce Dallas Howard in der Rolle der Claire Dearing zu sehen und mit Sam Neill, Laura Dern und Jeff Goldblum feiern sogar drei äußerst bekannte Gesichter aus der ursprünglichen Trilogie ihr Wiedersehen auf dem Bildschirm. Sie schlüpfen erneut in ihre alten Rollen des dynamischen Doktoren-Trios, bestehend aus Dr. Alan Grant (Neill), Dr. Ellie Sattler (Dern) und Dr. Ian Malcolm (Goldblum).

Wann kommt "Jurassic World 3" ?

Glücklicherweise ist der Release-Termin in den US-Kinos bereits seit einiger Zeit bekannt. Laut Universal erscheint der Film am 11. Juni 2021. Damit dürfte es nicht viel mehr als eine knappe Woche dauern, bis wir das Saurier-Spektakel auch bei uns zu sehen bekommen.

Die FSK-Freigabe von "Jurassic World 3"

Orientiert man sich an den vorherigen Teilen, ist es wahrscheinlich, dass "Jurassic World 3" eine FSK-Freigabe ab zwölf oder 16 Jahren erhält. Eine Freigabe ab 18 Jahren gilt als unwahrscheinlich und stand bei den Vorgängern auch nicht zur Debatte.

Fazit: "Jurassic World 3" krallt sich einen krönenden Abschluss

Wir sind gespannt, wie das Ende der beliebten Riesenechsen-Reihe wirklich wird. Doch schon jetzt sieht es bei all den erfreulichen Nachrichten ganz danach aus, als würden sich die Könige des Landes vor unserer Zeit mit "Jurassic World 3" erneut die Kino-Krone schnappen. Universal lässt dich in der Zwischenzeit sogar Kinofilme streamen und geht damit einen historischen Schritt. Doch welche sind überhaupt die interessantesten Kinofilme im Jahr 2020? Wir verraten es dir.

Neueste Videos auf futurezone.de

Neueste Videos auf futurezone.de

Beschreibung anzeigen