Kino

"Wonder Woman 1984": Streaming-Start, Handlung, Trailer und mehr

Gal Gadot schlüpft in "Wonder Woman 1984" erneut in die Rolle der Superheldin.
Gal Gadot schlüpft in "Wonder Woman 1984" erneut in die Rolle der Superheldin.
Foto: IMAGO / Prod.DB
Artikel von: Regina Singer
Der DC-Superheldenfilm "Wonder Woman 1984" ist die Fortsetzung zu "Wonder Woman" mit Gal Gadot als Diana Prince. Statt im Kino feiert der DC-Film in Deutschland seine Debütaufführung bei einem Streaming-Dienst.

Seit neun Monaten warten Fans von Gal Gadots "Wonder Woman" (2017) darauf, dass die Fortsetzung "Wonder Woman 1984" im Kino erscheint. Doch durch die Corona-Pandemie wurde ein Kinostart-Termin nach dem nächsten verschoben. Jetzt steht fest: "Wonder Woman 2" wird auf Sky zu sehen sein. Was du über den DC-Blockbuster wissen musst, erfährst du hier.

Die besten Kinofilme 2020: 5 Publikumhits trotz Corona-Krise
Die besten Kinofilme 2020: 5 Publikumhits trotz Corona-Krise

"Wonder Woman 1984": Kein Kino-, sondern ein Streaming-Start Deutschland

Ursprünglich sollte "Wonder Woman 1984" am 11. Juni 2020 in die deutschen Kinos kommen. Der Starttermin wurde aufgrund der Coronavirus-Pandemie jedoch erst auf den 13. August, dann auf den 23. Dezember 2020 geschoben. Doch auch das sollte nicht der endgültige Starttag sein. Jetzt steht endlich fest: Der DC-Film feiert bei Sky Cinema und Sky Ticket sein Debüt in Deutschland – und das noch vor Kinostart.

Ab dem 18. Februar 2021 wird "Wonder Woman 1984" exklusiv bei Sky Cinema und Sky Ticket abrufbar sein.

"Wonder Woman 1984": Das ist die Handlung

Wie der Titel zu "Wonder Woman 1984" schon sagt, ist der zweite Teil des Superheldinnenfilms im Jahr 1984 angesiedelt. Diana Price, die älteste Tochter der Königin des Amazonen-Volks, kehrt zurück und lebt weiterhin in der Menschenwelt, in der sie die Superheldin Wonder Woman ist. Als die Schurkin Cheetah in den Körper der Archäologin Barbara Minerva fährt, bleibt Diana nichts anderes übrig, als diese zu bekämpfen.

Und plötzlich taucht auch Dianas große Liebe Steve Trevor wieder auf, der sich eigentlich in "Wonder Woman" für sie opferte ...

"Wonder Woman 1984": Steve Trevor ist wieder dabei!?

(Vorsicht: Spoiler!) Steve Trevor war der romantische Gegenpart zu Diana Prince in "Wonder Woman". Doch der von "Star Trek"-Star Chris Pine verkörperte Pilot starb den Heldentod im Finale des ersten Films. Trotzdem scheint er aber eine größere Rolle in "Wonder Woman 1984" zu spielen.

Gal Gadot sprach mit dem britischen Filmmagazin Empire über die kuriose Rückkehr des toten Helden in "Wonder Woman 2": "Chris war ein wichtiger Teil des Films und seines Erfolges. Und weil er, Patty und ich es sehr genossen haben, zusammenzuarbeiten, wollten wir ihn alle zurück haben. Also fanden Patty und [Co-Autor] Geoff Johns den bestmöglichen Weg für die Handlung, um Steve zurückzubringen." Wie sie sich die Auferstehung im Film erklären, wollte Gal Gadot aber nicht verraten.

"Wonder Woman 1984": Das ist die Besetzung

Für "Wonder Woman 2" schlüpft Gal Gadot erneut in den Superheldinanzug und wird zu Diana Price aka Wonder Woman. Auch Chris Pine und Connie Nielson werden erneut als Steve Trevor und Hippolyta zu sehen sein. Neben altbekannten Darstellern des ersten Teils bekommen wir in "Wonder Woman 1984" aber auch durchaus neue Schauspieler zu Gesicht. Mit dabei sind unter anderem:

  • Kristen Wiig ("Brautalarm"): Sie spielt Barbara Minerva aka Schurkin Cheetah.
  • Pedro Pascal ("The Mandalorian"): Er spielt den Bösewicht Maxwell Lord.

Als Regisseurin fungiert Patty Jenkins. Sie inszenierte bereits den ersten Teil "Wonder Woman" und soll auch für den dritten Teil hinter der Kamera stehen – falls dieser tatsächlich kommen wird.

"Wonder Woman 1984": Der deutsche Trailer

Glücklicherweise gibt es bereits erste Bewegtbilder zu "Wonder Woman 1984". Hier kannst du dir den deutschen Trailer zu "Wonder Woman 2" ansehen:

YouTube-Video: "Wonder Woman 1984" – deutscher Trailer

Nicht nur die Musik, auch der Stil der 1980er Jahre und die Farben erzeugen eine eindrucksvolle Partyatmosphäre im deutschen Trailer. Außerdem macht er durchaus neugierig – unter anderem mit Aussagen wie "Nichts Gutes wird aus Lügen geboren. Und wahre Größe ist nicht das, was du denkst."

Weitere spannende Film-News

Weißt du, wer die Superschurkin Cheetah in "Wonder Woman 1984" ist? Hier erfährst du alles über sie. Weitere Kinofilme von 2021 kommen wohl erst 2022. Und mit diesen Apple TV Plus-Filmen will der Streaming-Dienst des Apfelkonzerns punkten.

Neueste Videos auf futurezone.de

Neueste Videos auf futurezone.de

Immer die aktuellen Videos von Futurezone

Beschreibung anzeigen