„Aquaman“ (2018) ist die erfolgreichste Verfilmung des DC Extended Universe. Schon lange warten Fans auf eine Fortsetzung des Solo-Abenteuers von Jason Momoa als Arthur Curry. Ein bisschen Geduld ist noch notwendig, denn das Sequel soll 2023 kommen. Das wissen wir schon über „Aquaman 2“

Wann kommt „Aquaman 2“ im Kino?

Der Kinostart steht schon fest. Am 16. März 2023 kommt „Aquaman 2“ in die deutschen Kinos. Somit erscheint der DC-Film ganze fünf Jahre nach der Veröffentlichung des ersten Teils. Der vollständige Titel lautet übrigens: „Aquaman: The Lost Kingdom“.

Zur Erinnerung, darum geht es im ersten Film: Aquaman aka Arthur Curry (Jason Momoa) hat einen menschlichen Vater (Temuera Morrison) und eine atlantische Mutter namens Atlanta (Nicole Kidman). Daher ist er berechtigt, den Thron von Atlantis zu besteigen. Allerdings regiert sein Halbbruder Orm (Patrick Wilson) das Unterwasserkönigreich. Er will einen Krieg gegen die Menschen führen. Daher möchte er auch die anderen sechs Königreiche der Meere gewinnen. Das will Aquaman verhindern. Gemeinsam mit der Wasserhexe Mera (Amber Heard) begibt er sich auf die Suche nach dem Dreizack des ersten Königs von Atlantis. So könnte er seinen Anspruch auf den Thron erheben. Doch Orm will das mit allen Mitteln boykottieren. Er hetzt ihnen den Piraten David Kane alisa Black Manta (Yahya Abdul-Mateen II) auf den Hals …

Mit knapp 1,1 Milliarden US-Dollar spielte „Aquaman“ so viel ein, wie keine andere DC-Verfilmung (via Statista).

Wer spielt in „Aquaman 2“ mit?

Wir sehen einige bekannte Gesichter in der „Aquaman“-Fortsetzung. Folgende Schauspieler*innen sind dabei:

Schauspieler*inRolle
Jason MomoaArthur Curry / Aquaman
Nicole KidmanAtlanta
Patrick Wilson Orm / Ocean Master
Amber HeardMera
Yahya Abdul-Mateen IIDavid Kane / Black Manta
Temuera MorrisonTom Curry
Dolph LundgrenKing Nereus
Vincent ReganAtlan
Randall ParkDr. Stephen Shin
Indya MooreKarshon
„Aquaman 2“-Cast

James Wan, der bereits den ersten Teil inszeniert hat, sitzt auch bei der Fortsetzung auf dem Regiestuhl. Bekannt ist der Filmemacher vor allem für Horrorfilme. Darunter etwa „Saw“ (2004), „Insidious“ (2010), „Conjuring – Die Heimsuchung“ (2013) und „Malignant“ (2021).

Also ist Amber Heard in „Aquaman 2“ dabei?

Die Frage, ob Amber Heard ihre Rolle als Mera erneut in „Aquaman 2“ wiederbeleben kann, ist durchaus berechtigt. Hintergrund ist der Prozess Johnny Depp vs. Amber Heard. Die Schauspielerin beschuldigt ihren Ex-Mann, sie psychisch, physisch und sexuell missbraucht zu haben. Auch Johnny Depp wirft ihr häusliche Gewalt vor.

Johnny Depp verlor (vermutlich) aufgrund der Vorwürfe etwa seine Rolle als Jack Sparrow in der „Fluch der Karibik“-Reihe und seine Rolle als Grindelwald in der „Phantastische Tierwesen“-Reihe. Amber Heard soll allerdings weiterhin Teil des DC-Films bleiben. In einer Petition auf change.org werden seit 2018 Unterschriften gesammelt, um die 36-Jährige aus „Aquaman 2“ zu entfernen.

Aquaman-Szenenbild.
In der Mitte: Amber Heard als Wasserhexe Mera in „Aquaman“. © imago images/Everett Collection

Angeblich soll die Rückkehr der Schauspielerin aber tatsächlich auf der Kippe gestanden haben – doch nicht wegen der Vorwürfe, sondern wegen ihrer Leistung im ersten Film. Der gut vernetzte Journalist und Anwalt Matthew Belloni will wissen, dass Warner Brother Amber Heard zunächst nicht für „Aquaman 2“ zurückholen wollte. Er beruft sich dabei auf eine Aussage von Walter Hamada, dem DC-Filmchef. Die Chemie zwischen ihr und Jason Momoa soll Warner besorgt haben. Dafür wird „Aquaman“ tatsächlich auch kritisiert.

Vor Gericht sagte Amber Heard jedoch aus, dass sie „wirklich hart dafür gekämpft [hat], um in dem Film zu bleiben“. Sie habe eine neue Version eines Drehbuchs erhalten, in dem ihre Auftritte als Mera gekürzt waren (via Hollywood Reporter).

Worum geht es in „Aquaman 2“?

Warner Bros soll erste Details zur Handlung genannt haben. Darüber berichten zahlreiche Medien und verweisen etwa auf die Movie Preview-Seite des Verleihs. Wir konnten die Logline dort nicht finden, halten dir jedoch nicht vor, worum es angeblich in „Aquaman 2“ gehen soll.

„Als eine uralte Macht entfesselt wird, muss Aquaman ein unsicheres Bündnis mit einem unwahrscheinlichen Verbündeten schmieden, um Atlantis und die Welt vor unwiderruflicher Verwüstung zu schützen.“

laut DigitalSpy

In den kommenden Wochen und Monaten werden wir sicherlich mit weiteren Infos zu „Aquaman 2“ gefüttert.

Quellen: Statista, Puck, change.org, Hollywood Reporter, DigitalSpy, eigene Recherche

Seit dem 24. Februar 2022 herrscht Krieg in der Ukraine: Hier kannst du den Betroffenen helfen.

Du willst mehr von uns lesen? Folge uns auf Google News.