Kino

"Fack ju Göhte 4": Nach Teil 3 muss die Reihe nicht enden

Darum kann es durchaus Hoffnung für "Fack ju Göhte 4" geben.
Darum kann es durchaus Hoffnung für "Fack ju Göhte 4" geben.
Foto: imago images / Prod.DB
Artikel von: Regina Singer
Nach "Fack ju Göhte 3" sollte eigentlich Schluss sein, aber Regisseur Bora Dagtekin machte einst durchaus Hoffnung für "Fack ju Göhte 4".

"Fack ju Göhte 3" war 2017 der erfolgreichste Film in Deutschland und lockte mit über 6,1 Millionen Menschen noch mehr Besucher in die Kinos, als "Star Wars – Die letzten Jedi". Soll etwas enden, das so erfolgreich ist? Das ist nicht ganz klar, denn es gibt irgendwo noch eine versteckte Hoffnung für "Fack Ju Göhte 4".

3 Gute-Laune-Filme gegen Stress
3 Gute-Laune-Filme gegen Stress


Werke von Bora Dagtekin

  • "Das perfekte Geheimnis" (2019)
  • "Fack ju Göhte 3" (2017)
  • "Fack ju Göhte 2" (2016)
  • "Fack ju Göhte" (2013)
  • "Türkisch für Anfänger" (2012)

"Fack ju Göhte 4": Warum gibt es Hoffnung?

Eigentlich kommt es in "Fack ju Göhte 3" zu einem befriedigenden Ende und die Komödie wirkt somit abgeschlossen. Doch vielen Zuschauern werden die Figuren um Aggro-Lehrer Zeki (Elyas M'Barek) so stark ans Herz gewachsen sein, dass sie erfahren wollen, wie es mit ihnen in einem potentiellen "Fack ju Göhte 4" weitergehen könnte. Und ganz ausgeschlossen scheint das nicht.

Im Presseheft zum dritten Teil äußert sich der Regisseur Bora Dagtekin auf die Frage, ob eine weitere Fortsetzung in Planung ist, wie folgt: "Dieser [dritte] Teil ist das Finale und es ist kein weiterer Teil geplant. Das habe ich aber nach dem ersten und zweiten Teil auch schon behauptet und lag mit dieser Prognose immer falsch. Ich würde daher nicht zu hundert Prozent ausschließen wollen, dass das Franchise irgendwann, in irgendeiner Form, weiterleben wird."

Diese Worte spenden also durchaus Hoffnung, dass es nach "Fack ju Göhte 3" doch noch nicht endgültig vorbei ist. Allerdings gibt es seither keine Indizien dafür, dass Bora Dagtekin an einer weiteren Fortsetzung arbeitet.

"Fack ju Göhte 4": Mögliche Besetzung und Cast

Bora Dagtekin inszenierte alle drei "Fack ju Göhte"-Filme hintereinander. Sein erstes Projekt seit der Trilogie ist ein Remake des italienischen Superhits "Perfect Strangers" namens "Das perfekte Geheimnis" (2019). Auch dieses Werk feierte in Deutschland große Erfolge und war gleichzeitig eine kleine "Fack ju Göhte"-Reunion.

So standen erneut Elyas M'Barek, Jella Haase und Karoline Herfurth für Bora Dagtekin vor der Kamera. Das klingt ganz danach, als stünden die Filmschaffenden immer noch im engen Kontakt mit dem Regisseur. Vielleicht würden sie auch als Zeki, Chantal und Lisi Schnabelstedt vor seine Linse zurückkehren?

"Fack ju Göhte 4": So könnte es weitergehen

Achtung, es folgen Spoiler zu "Fack ju Göhte 2" und "Fack ju Göhte 3": Der dritte Teil endet mit dem Abitur von Chantal (Jella Haase) und Co. Während die quirlige "Heul leise"-Chantal ein Volontariat bei der Cosmopolitan beginnt, zieht es ihre Ex-Klassenkameraden unter anderem nach Afrika (Laura), zu einer Umweltorganisation (Zeynep) oder zur Polizei (Burak). Am naheliegendsten ist für einen vierten Teil daher ein Klassentreffen der "Arschloch-Klasse".

Filmtipps für dich

Solange du auf ein mögliches "Fack ju Göhte 4" wartest, kannst du dich mit zahlreichen anderen Filmen vergnügen. So findest du hier gute Laune-Filme, die keine 08/15-Komödien sind. Und das sind die zehn besten Filme der 2010er Jahre.

Du willst mehr von uns lesen? Folge uns auf Google News.

Film News

Film News