Kino 

Das beste Bond-Girl aller Zeiten ist tot – kein Verdacht auf Coronavirus

Honor Blackman war das beste Bond-Girl aller Zeiten, hier auf dem Poster zu "James Bond 007: Goldfinger" (1964).
Honor Blackman war das beste Bond-Girl aller Zeiten, hier auf dem Poster zu "James Bond 007: Goldfinger" (1964).
Foto: imago images / Everett Collection
Kein Verdacht auf Coronavirus: Die glamouröse Darstellerin des besten Bond-Girls aller Zeiten ist tot. Die legendäre britische Schauspielerin Honor Blackman bezauberte als Pussy Galore in "Goldfinger".

Nicht jeder Tod einer Berühmtheit kann heute dem Coronavirus zugeschrieben werden. Das war der Familie von Honor Blackman wichtig, als sie eine Mitteilung an die Presse über den Tod des wohl besten Bond-Girls aller Zeiten übergab. Die berühmte britische Schauspielerin aus "James Bond 007: Goldfinger" starb am 6. April 2020 im stolzen Alter von 94 Jahren.

Keine Corona-Erkrankung für James Bonds Pussy Galore

Laut der Familie von Honor Blackman starb der glamouröse Filmstar in ihrem Zuhause nicht an den Folgen einer Coronavirus-Infektion, sondern an Altersschwäche. Warum die blonde Schauspielerin mit dem athletischen Körper und dem ironischen Blick als das beste Bond-Girl aller Zeiten gilt? Vielleicht lag es daran, dass sie eine der ersten Bond-Girls der Kinoreihe um den britischen Geheimagenten James Bond, nach den Spy-Romanen von Ian Fleming, war.

Youtube-Video: Honor Blackman in Goldfinger, 1964

Oder daran, dass sie den legendären Namen Pussy Galore trug in dem 1964er Bond-Klassiker "Goldfinger" von Guy Hamilton und sich von James Bond (im Film gespielt von Sean Connery) nicht so einfach einlullen ließ. Sie war oft souveräner als Bond und ließ ihn manchmal dumm darstehen. Neben der Rolle der Pussy Galore kannte man Honor Blackman vor allem für ihre Darstellung der kessen Cathy Gale in der britischen Agentenserie "The Avengers" (in Deutschland: "Mit Schirm, Charme und Melone").

Weitere Rollen hatte Honor Blackman in "Jason und die Argonauten" (1963) und "Bridget Jones – Schokolade zum Frühstück" (2001). Sie war auch eine talentierte Bühnendarstellerin und sang den bekannten 1964er Hit "Kinky Boots".

Das Coronavirus war indes Schuld am Tod dieses "Der weiße Hai"-Stars. Auch diese "Star Wars"-Legende ist dem Coronavirus erlegen. Diese drei Corona Anzeichen haben häufiger gefährliche Konsequenzen. Diese schlechte Eigenschaft solltest du in Corona-Zeiten lieber ablegen.

Neueste Videos auf futurezone.de

Neueste Videos auf futurezone.de

Beschreibung anzeigen