Kino

Die 10 besten Polizeifilme, die du kennen musst

Denzel Washington und Ethan Hawke in einem der besten Polizeifilme der Filmgeschichte.
Denzel Washington und Ethan Hawke in einem der besten Polizeifilme der Filmgeschichte.
Foto: Imago Images / Everett Collection
Wenn ein Berufsbild das Narrativ eines ganzen Genres bestimmt, dann schaust du vermutlich einen Polizeifilm. Hier sind die 10 besten Polizeifilme über ehrbare, korrupte oder lustige Polizisten.

Polizisten nehmen eine umstrittene Rolle in der Gesellschaft ein. Zum einen werden sie geschätzt als Gesetzeshüter, wenn ein Notfall eintritt. Zum anderen werden sie heftig kritisiert, wenn sie über die Stränge schlagen und das Gesetz selbst in die Hand nehmen. Der Polizeifilm dreht sich in der Regel um Polizisten, die auffallen mit ihrem unorthodoxen Methoden, seien diese nun gefährlicher oder komischer Natur. Wir stellen dir hier die 10 besten Polizeifilme vor, die du kennen musst.

Das sind die teuersten Filme aller Zeiten
Das sind die teuersten Filme aller Zeiten

Die 10 besten Polizeifilme sind vor allem spannend

Der Polizeifilm beginnt und endet nicht mit den bekannten Slapstick-Komödien aus der "Police Academy"-Reihe (1984 bis 1994). Es gibt ebenso viele Thriller wie Dramen rund um Polizisten. Auch wenn der Polizeifilm als ein Subgenre des Kriminalfilms gehandelt wird, geht es doch in der Regel um Menschen rund um ein Verbrechen, kann die Umsetzung mal komisch, mal ernst, bis hin zu tragisch sein. So oder so ist der Polizeifilm stets ein Kommentar auf die Beziehung der Gesellschaft zu ihren eigenen Gesetzen und den Auserwählten, die diese Gesetze wahren sollen. Hier also die 10 besten Polizeifilme der Filmgeschichte:

  1. "Dirty Harry" (1971) machte aus dem damaligen Western-Star Clint Eastwood einen modernen Action-Helden. Als Harry Callahan spielt der spätere Erfolgsregisseur ("Million Dollar Baby", 2004) einen knallharten Einzelgänger, der als Einziger in der Lage ist, einen Serienmörder in San Francisco ausfindig zu machen und zu erledigen.
  2. "End of Watch" (2012) zeigt Jake Gyllenhaal und Michael Pena in schauspielerischer Hochform als zwei Steifenpolizisten in L.A., die ihren Beruf lieben. Doch als sie es sich mit einer Verbrecherbande verscherzen, geraten sie selbst in Lebensgefahr. Der Inszenierungsstil als Found-Footage-Drama ist etwas gewöhnungsbedürftig, aber die Geschichte und ihre Figuren sind packend.
  3. "French Connection – Brennpunkt Brooklyn" (1971) ist William Friedkins packender, auf wahren Begebenheiten basierenden Actionthriller über den Drogen-Ermittler Popeye Doyle (Gene Hackman), der es auf einen Schmuggler aus Frankreich abgesehen hat. Der Film enthält die virtuoseste Verfolgungsjagd der Filmgeschichte.
  4. "Heat" (1995) ist eine epische Studie von zwei getriebenen Männern. Der eine ist Neil McCauley (Robert De Niro), ein Meisterdieb, der andere ist der skrupellose Polizist Vincent Hanna (Al Pacino). Beide riskieren ihr Leben und das ihrer Angehörigen, um sich gegenseitig auszuschalten. Das ist nicht nur spannend, sondern am Ende dieser melancholischen Charakterstudie von Regisseur Michael Mann auch wirklich tragisch.
  5. "Infernal Affairs" (2002) ist ein chinesischer Polizeifilm über zwei ambitionierte Polizeirekruten (Andy Lau, Tony Leung), die zwei diametral gegensätzliche Richtungen einschlagen. Sie werden beide Spitzel für die Polizei beziehungsweise den örtlichen Gangsterboss und versuchen sich bald gegenseitig als Spion aufzudecken. Das Katz- und Maus-Spiel ist sensibler und klüger als im Remake "Departed" (2006).
  6. "Lethal Weapon" (1987) war nicht die erste Buddy-Actionkomödie über zwei ungleiche Polizisten, die sich zusammenraufen, um einen Fall zu lösen. Aber der Film mit Mel Gibson und Donald Glover in den Hauptrollen ist sicherlich eine der charmantesten und mitreißendsten Exemplare des Polizeifilms.
  7. "No Country for Old Men" (2007) ist die geniale Verfilmung eines Romans von Cormac McCarthy. Die Regisseure Joel und Ethan Coen lassen die abenteuerliche Jagd hinter einem Koffer Geld wie eine Räuberpistole erscheinen. Doch gegen Ende stellt sich heraus, dass der Film eher eine melancholische Verarbeitung von Greueltaten im Herzen eines Polizisten (Tommy Lee Jones) ist.
  8. "Stirb langsam" (1988) zeigt einen Polizisten (Bruce Willis) aus New York, der sich in einem Hochhaus von Los Angeles einer Bande von internationalen Terroristen stellt. Diese haben die Gäste einer Firmenfeier und seine Frau Holly als Geiseln genommen. Alleine versucht er sie und alle Geiseln zu retten.
  9. "Training Day" (2001) zeigt Denzel Washington in schauspielerischer Hochform als korrupter Detective Alonzo Harris, der die Straßen von Los Angeles sein Revier nennt. Er soll den neuen Officer Jake Hoyt (Ethan Hawke) einarbeiten. Doch dieser stellt sich ahnungslos an. Es folgt eine Serie von Erniedrigungen und Mutproben, die Hoyt durchlaufen bis, bis er Harris' wahre Pläne durchschaut.
  10. "L.A. Confidential" (1997) ist Regisseur Curtis Hansons unglaublich stilvolle Verfilmung des grandiosen Romans von James Ellroy. Die Geschichte von drei moralisch unterschiedlichen Polizisten (Guy Pearce, Kevin Spacey, Russell Crowe), die eine persönliche Läuterung durchleben, verwebt sich mit der Geschichte von Los Angeles kurz vor dem Zweiten Weltkrieg. Ein modernes Meisterwerk.

Einer der besten Polizei-Filme der 1990er Jahre kriegt vielleicht ein Sequel und ein Prequel zur gleichen Zeit. Hier findest du die besten Actionfilme auf Netflix.

Du willst mehr von uns lesen? Folge uns auf Google News.

Film News

Film News