Veröffentlicht inStreaming

Netflix-Actionfilme: 7 Titel für adrenalingetränkte Stunden

Prügeln, ballern, rennen und rasen – es geht doch nichts über ein paar flotte und packende Stunden. Deswegen stellen wir dir sieben Netflix-Actionfilme vor, die du nicht verpassen darfst.

© Netflix

Netflix-Eigenproduktionen: Die 8 besten Original-Filme und -Serien

Einst wurden Netflix-Eigenproduktionen noch von Kritikern und Zuschauern belächelt. Doch heute ist die Menge und Qualität der Netflix-Original-Filme und -Serien sehr stark gestiegen. Hier sind die besten Netflix-Originale.

Filme können uns die verschiedensten Emotionen entlocken und je nachdem, wonach einem der Sinn steht, gibt es die passenden Genres. Dramen und Komödien sind auch schön und gut – aber ein Genre beherzigt die Vorstellung des „bewegten Bildes“ einfach besser als alle anderen: der Actionfilm. Wer also Lust auf ein paar besonders flotte Netflix-Actionfilme hat, sollte unbedingt einen Blick auf unsere Empfehlungen werfen.

Netflix-Actionfilme: Exklusive Highlights für jederzeit

Jeden Monat erscheinen zahlreiche neue Filme und Serien, wobei auch frische Netflix-Actionfilme keine Seltenheit sind. Wie bei allen anderen Sparten auch, gilt es aber zwischen exklusiven und lizenzierten Filmen zu unterscheiden. Bei ersterer Kategorie, die sogenannten Originals, handelt es sich um Eigenproduktionen oder um Werke, die in bestimmten Märkten ausschließlich für Netflix eingekauft wurden.

Der große Vorteil bei ihnen ist: Sie werden nicht von Netflix verschwinden. Für dich gibt es also keinen Zeitdruck, falls du noch nicht dazu gekommen sein solltest, dir einen der folgenden Titel anzuschauen. Und tatsächlich hat der Streaming-Anbieter auch ein paar Hochkaräter produzieren lassen, die zum Pflichtprogramm gehören.

„The Night Comes For Us“

„The Night Comes For Us“ ist aktuell der beste Netflix-Actionfilm. Das sagen nicht nur wir, sondern auch die internationalen Kritiken. Denn keine andere exklusive Actionproduktion hat bei der Kritikensammelseite Rotten Tomatoes mehr als 90 Prozent positiver Besprechungen erhalten. Der Film steht bei 91 Prozent, um genau zu sein. Und ausgezeichnete 83 Prozent des Publikums finden den Film ebenfalls stark.

Zu Recht. Der indonesische Film vereint mit Joe Taslim und Iko Uwais zwei der Stars aus dem 2011er Überhit „The Raid“ und lässt sie dieses Mal aufeinander los. Wer Interesse an äußerst brutalen Kampfkunsteinlagen und irren Stunts hat, kommt hier nicht vorbei. Härter, gekonnter und besser geht es gerade nicht. Allerdings sei eine faire Warnung ausgesprochen: „The Night Comes For Us“ ist wirklich nichts für Zartbesaitete und bietet Grausamkeiten, wie man sie sonst nur aus ekligen Horrorfilmen kennt.

Kurzum: Es ist ein Fest.

An dieser Stelle befindet sich ein externer Inhalt von YouTube, der von unserer Redaktion empfohlen wird. Er ergänzt den Artikel und kann mit einem Klick angezeigt und wieder ausgeblendet werden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir dieser externe Inhalt angezeigt wird. Es können dabei personenbezogene Daten an den Anbieter des Inhalts und Drittdienste übermittelt werden.

„Tyler Rake: Extraction“

Kurz nach seinem Erscheinen mauserte sich „Tyler Rake: Extraction“ zum bis dato erfolgreichsten Netflix-Film aller Zeiten. Das Timing zu Beginn der Pandemie dürfte sicher dazu beigetragen haben, dass besonders viele Menschen wie wild gestreamt haben. Allerdings kann sich der Film selbst auch sehen lassen.

Marvel-Superstar Chris Hemsworth darf jedenfalls zeigen, was er wirklich drauf hat. Statt den computeranimierten Hammer als Thor zu schwingen, darf er in nervenaufreibenden Mano-a-Mano-Duellen die Fäuste schwingen oder sich durch Gegnerhorden ballern. Selten zuvor durfte er seine Muckis nicht nur zur Schau stellen, sondern auch tatkräftig einsetzen. Ebenfalls ein echter Hingucker: Eine zwölfminütige Sequenz, die in einem Rutsch gefilmt wurde.

Übrigens: Der zweite Teil ist bereits in der Mache und soll bald herauskommen.

An dieser Stelle befindet sich ein externer Inhalt von YouTube, der von unserer Redaktion empfohlen wird. Er ergänzt den Artikel und kann mit einem Klick angezeigt und wieder ausgeblendet werden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir dieser externe Inhalt angezeigt wird. Es können dabei personenbezogene Daten an den Anbieter des Inhalts und Drittdienste übermittelt werden.

Auch gut zu wissen: Einige Action-Highlights stellen wir dir hier bereits vor. Wenn du aber auch insgesamt nur noch die besten Titel angezeigt bekommen möchtest, schau direkt in unseren Netflix-Tipp. Damit wirst du niemals falsch liegen.

„Wheelman“

Kennst du Frank Grillo? Auch wenn er schon Auftritte in zahlreichen großen Produktionen hatte, darunter auch „Avengers: Endgame“, fliegt er doch als Actionstar vergleichsweise unter dem Radar. Dabei ist er in diesem Segment schon seit einer ganzen Weile einer der besten und konstantesten Schauspieler in der Traumfabrik – und „Wheelman“ ist ein ganz besonderes Highlight in seiner Filmographie.

88 Prozent positive Besprechungen bei Rotten Tomatoes sprechen eine eindeutige Sprache: Dieser Actionfilm gehört zum Besten, was Netflix aktuell zu bieten hat. Grillo spielt darin den Fahrer eines Fluchtwagens. Als ein Bankraub furchtbar schiefläuft, macht er sich auf die Jagd nach einem Verräter.

An dieser Stelle befindet sich ein externer Inhalt von YouTube, der von unserer Redaktion empfohlen wird. Er ergänzt den Artikel und kann mit einem Klick angezeigt und wieder ausgeblendet werden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir dieser externe Inhalt angezeigt wird. Es können dabei personenbezogene Daten an den Anbieter des Inhalts und Drittdienste übermittelt werden.

„Okja“

Bevor er mit „Parasite“ bei den Oscars abräumte, brachte der südkoreanische Filmemacher Bong Joon-Ho „Okja“ exklusiv zu Netflix. Sein Film über ein junges Mädchen, das eine innige Freundschaft zu einem besonderen Wesen pflegt, ist ziemlich vielseitig: satirisch, dramatisch und auf jeden Fall gesellschaftskritisch.

Dabei darf man eines nicht vergessen – der Film bietet darüber hinaus auch reichlich aufregende Action-Momente, die für reichlich Abwechslung sorgen. So ist ein „Okja“ ein filmisches Rundumpaket allererster Güte, was auch Presse wie Publikum so sehen: 86 Prozent der Kritiken bei Rotten Tomatoes sind positiv sowie 81 Prozent der Zuschauerstimmen.

An dieser Stelle befindet sich ein externer Inhalt von YouTube, der von unserer Redaktion empfohlen wird. Er ergänzt den Artikel und kann mit einem Klick angezeigt und wieder ausgeblendet werden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir dieser externe Inhalt angezeigt wird. Es können dabei personenbezogene Daten an den Anbieter des Inhalts und Drittdienste übermittelt werden.

Lizenzierte Dauerbrenner, die du nicht verpassen darfst (Stand: 1.2.2023)

Neben exklusiven Filmen gibt es bekanntermaßen auch sehr viele Titel, für die Netflix nur vorübergehende Nutzungsrechte hat. Das bedeutet, dass sie regelmäßig von der Plattform verschwinden, aber später wieder auftauchen können.

Das Angebot in diesem Bereich ist groß und verändert sich ständig, weswegen du bei folgenden Empfehlungen nicht allzu lange zögern solltest. Stand jetzt (9. Dezember 2022) sind sie bei Netflix im Abo enthalten.

„Kung Fu Hustle“

Wer sagt denn, dass Actionfilme immer nur bierernst sein müssen? Schließlich gibt es auch das Sub-Genre der Actionkomödie, in denen mächtig auf den Putz gehauen wird und trotzdem nebenbei das Zwerchfell beansprucht wird. Und kaum ein Film brilliert auf beiden Ebenen so sehr wie „Kung Fu Hustle“. Darin wird mit nicht mit fantasievollen und äußerst kreativen Einfällen gespart.

Und sowohl actiontechnisch als auch humoristisch hat man es hier ohne Zweifel mit einer Art Live-Action-Anime zu tun – also einem Realfilm, der Eigenheiten japanischer Trickfilme aufbietet. Das Ergebnis ist ein unbedingt sehenswerter Ritt.

An dieser Stelle befindet sich ein externer Inhalt von YouTube, der von unserer Redaktion empfohlen wird. Er ergänzt den Artikel und kann mit einem Klick angezeigt und wieder ausgeblendet werden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir dieser externe Inhalt angezeigt wird. Es können dabei personenbezogene Daten an den Anbieter des Inhalts und Drittdienste übermittelt werden.

Übrigens: Mittlerweile gibt es auch eine günstigere Streaming-Option. Doch bei Netflix mit Werbung fehlen zahlreiche Titel. Wir sagen dir, welche dazugehören, wo du eine komplette Übersicht findest und warum das eigentlich so ist.

„Headshot“

Falls du „The Night Comes For Us“ mochtest, kannst du mit „Headshot“ direkt weitermachen. Gleiches Produktionsland, ähnliche Personalien vor und hinter der Kamera, saftige Action auf identisch hartem Niveau. Mehr gibt es dazu nicht zu sagen.

An dieser Stelle befindet sich ein externer Inhalt von YouTube, der von unserer Redaktion empfohlen wird. Er ergänzt den Artikel und kann mit einem Klick angezeigt und wieder ausgeblendet werden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir dieser externe Inhalt angezeigt wird. Es können dabei personenbezogene Daten an den Anbieter des Inhalts und Drittdienste übermittelt werden.

„Mad Max: Fury Road“

Einstimmig einer der besten Actionfilme des bisherigen Jahrtausends. Als „Mad Max: Fury Road“ 2015 ins Kino kam, avancierte die sehr späte und lose Fortsetzung zur bekannten Filmreihe (29 Jahre nach dem dritten Teil) quasi sofort zum modernen Klassiker, der Fans wie Branchenprofis in Ekstase versetzte.

Regisseur George Miller und sein Team schworen auf möglichst viel handgemachte Action ohne Computereinsatz und auf waghalsige Stunts für eine atemlose Hatz durch die postapokalyptische Wüste. Das Unterfangen wurde mit sechs Oscars bedacht. Mit „Furiosa“ ist übrigens bereits ein weiterer Film in Arbeit.

An dieser Stelle befindet sich ein externer Inhalt von YouTube, der von unserer Redaktion empfohlen wird. Er ergänzt den Artikel und kann mit einem Klick angezeigt und wieder ausgeblendet werden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir dieser externe Inhalt angezeigt wird. Es können dabei personenbezogene Daten an den Anbieter des Inhalts und Drittdienste übermittelt werden.

Quellen: Netflix, Rotten Tomatoes, eigene Recherchen

Seit dem 24. Februar 2022 herrscht Krieg in der Ukraine. Hier kannst du den Betroffenen helfen.

Die mit „Anzeige“ oder einem Einkaufswagen 🛒 gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate-Links. Die verlinkten Angebote stammen nicht vom Verlag. Wenn du auf so einen Affiliate-Link klickst und über diesen Link einkaufst, erhält die FUNKE Digital GmbH eine Provision von dem betreffenden Online-Shop. Für dich als Nutzer*in verändert sich der Preis nicht, es entstehen für dich keine zusätzlichen Kosten. Die Einnahmen tragen dazu bei, dir hochwertigen, unterhaltenden Journalismus kostenfrei anbieten zu können.

Du willst mehr von uns lesen? Folge uns auf Google News.