Veröffentlicht inKino

Bullet Train: Alle Infos zum kommenden Actionfilm-Megakracher mit Brad Pitt

Der Kinosommer wird heiß und sehr laut. Und wer ganz besonders auf eine ordentliche Portion Action abfährt, wird um „Bullet Train“ nicht herumkommen. Der neue Blockbuster wird angeführt von Superstar Brad Pitt, doch auch viele weitere bekannte Gesichter standen vor der Kamera. Wir haben alle wichtigen Informationen für dich zusammengetragen.

Brad Pitt in "Bullet Train".
Brad Pitt spielt die Hauptrolle in "Bullet Train". © imago images / Picturelux

Es wird wieder Zeit fürs Kino. Nachdem aufgrund der Corona-Pandemie zahlreiche Filme verschoben oder gleich direkt als Stream veröffentlicht wurden, scheint sich endlich wieder etwas Normalität abzuzeichnen. Bahn frei also für den „Bullet Train“, der den Kinosommer 2022 mit einer gehörigen Ladung Action durchschütteln soll. Zum prominent besetzten Titel haben wir die wichtigsten Informationen zusammengefasst.

Wann ist der Kinostart von „Bullet Train“?

Allzu lange dauert es nicht mehr, bis du dir ein Ticket für den „Bullet Train“ kaufen kannst. Denn nach aktuellem Planungsstand (22. April 2022) soll der Actionfilm am 28. Juli in die deutschen Kinos kommen. Vorausgesetzt natürlich, dass sich nichts mehr daran ändert.

Wie sieht die Besetzung von „Bullet Train“ aus?

Der Cast zum kommenden Spektakel kann sich wirklich sehen lassen. In der Hauptrolle steht dabei Superstar Brad Pitt („Fight Club“1999, „Inglourious Basterds“ 2008) im Mittelpunkt des blutigen Geschehens. Aber auch viele weitere namhafte Stars gaben sich am Set die Klinke in die Hand.

So können sich Fans unter anderem auch auf Sandra Bullock („Bird Box“ 2018), Joey King („The Kissing Booth“ 2018), Zazie Beetz („Deadpool 2“ 2018), Aaron Taylor-Johnson („Kick-Ass“ 2010), Logan Lerman („Percy Jackson: Diebe im Olymp“ 2010), Michael Shannon („Man of Steel“ 2013), Bryan Tyree Henry („Eternals“ 2021), Hiroyuki Sanada („Mortal Kombat“ 2021) und Karen Fukuhara („The Boys“ seit 2019) freuen. Den Angaben auf der IMDb zufolge sind aber längst nicht alle Rollennamen bekannt.

Auf dem Regiestuhl saß übrigens David Leitch. Der hat zusammen mit Chad Stahelski die „John Wick“ (2014)-Reihe aus der Taufe gehoben und mit Blockbustern wie „Atomic Blonde“ (2017), „Deadpool 2“ und „Fast & Furious: Hobbs & Shaw“ (2019) gezeigt, dass er zu den größten Actionfilm-Spezialisten Hollywoods zählt.

Was ist die Handlung von „Bullet Train“?

Der Auftragskiller Ladybug (Pitt) hat keine Lust mehr auf ein Leben voller Gewalt. Doch seine Kündigung muss noch warten, denn seine Auftraggeberin Maria Beetle (Bullock) schickt ihn auf einen japanischen Schnellzug von Tokio nach Morioka. Dort soll er einen ganz bestimmten Koffer an sich nehmen. Was er aber nicht weiß: Weitere Killerinnen und Killer sind ebenfalls an Bord – und offenbar wollen auch sie an den Koffer. Das kann nur in einem Blutbad münden  …

Wo kann ich „Bullet Train“ streamen?

Eigentlich wäre es noch zu früh für eine konkrete Angabe zur Streaming-Auswertung des Films. Bislang sieht der Plan auch vor, dass er ganz traditionell zuerst nur im Kino erscheint. Allerdings handelt es sich hierbei um eine Sony-Produktion. Und erst im April 2021 wurde bekannt, dass das Studio einen exklusiven Deal mit Netflix abgeschlossen hat, wie unter anderem Variety berichtete.

Dadurch erhält der Streaming-Dienst die Rechte an Sony-Titeln kurz nach ihrer Kinoveröffentlichung. Das Lizenzgeschäft soll seit Anfang 2022 in Kraft sein und dann fünf Jahre lang gelten. Von daher ist davon auszugehen, dass „Bullet Train“ mindestens zuerst bei Netflix als Stream herauskommen wird, wenn nicht sogar ausschließlich dort.

„Bullet Train“: Der Trailer

Einen ersten Trailer gibt es schon, den du dir hier anschauen kannst. Der verspricht auch einfallsreiche, harte Unterhaltung mit knalligen Farben und auch jeder Menge Humor.

Ob der Sony-Deal (und „Bullet Train“) dem Streamer auf dem hart umkämpften Markt helfen wird, muss sich allerdings noch zeigen. Zum Beispiel hagelte es Kritik an Netflix von Elon Musk. Auch insgesamt verzeichnete das Unternehmen jüngst zum ersten Mal einen Rückgang an Abos. Der Thron scheint also mächtig zu wackeln. Immerhin gibt es eine neue Netflix-Kategorie für alle, die kurze Filme mögen.

Quellen: IMDb, Filmstarts, Variety, YouTube / Sony Pictures Entertainment

Seit dem 24. Februar 2022 herrscht Krieg in der Ukraine. Hier kannst du den Betroffenen helfen.

Du willst mehr von uns lesen? Folge uns auf Google News.