Lustige Weihnachtsfilme gibt es viele, doch nicht jede Komödie ist für jeden etwas. Daher haben wir eine bunte Mischung aus Klassikern, weihnachtlichen Liebesfilmen und humorvollen Familienfilmen zusammengesucht. Alle Filme haben eine ausschließlich positive Bewertung auf Rotten Tomatoes und läuten die Weihnachtszeit perfekt ein. Außerdem erwähnen wir, welche Filme es derzeit auf welcher Plattform zu streamen gibt.

Lustige Weihnachtsfilme: Die Klassiker

„Schöne Bescherung“ (1989)

Die Slapstick-Komödie mit Chevy Chase handelt von Clark und seiner Familie und wie diese versucht, sich ein ruhiges und idyllisches Weihnachten zu bescheren. Doch das funktioniert nicht immer reibungslos und einige verrückte Dinge geschehen. Auch „Schöne Bescherung“ ist momentan im Amazon-Prime-Abo enthalten.

„Kevin – Allein zu Haus“ (1990) und „Kevin – Allein in New York“ (1992)

Gleich zwei lustige Weihnachtsfilme erzählen die Geschichte von dem achtjährigen Kevin (Macauley Culkin), der über Weihnachten alleine zurückbleibt, da seine Familie ihn vergisst. Dabei stößt er auf zwei Diebe, die sich sein Haus als Ziel ausgesucht haben. Doch davon lässt er sich nicht einschüchtern und verteidigt clever sein Heim. Die beiden Teile können gerade bei DisneyPlus gestreamt werden.

„Die Geister, die ich rief“ (1988)

Frank Cross (Bill Murray) ist der jüngste, aber wohl auch der kühlste Fernsehchef Amerikas. Sein Plan für Weihnachten ist es, die Einschaltquoten in die Höhe zu treiben, und anfangs geht dieser Plan auch auf. „Die Geister, die ich rief“ ist ein lustiger Weihnachtsfilm, der momentan in keinem Streaming-Abo enthalten ist.

„Die Glücksritter“ (1983)

Zwei steinreiche Duke-Brüder schließen eine Wette darüber ab, ob es etwas ändern würde, wenn sie ihren Geschäftsführer Louis Winthorpe III (Dan Aykroyd) gegen einen Bettler austauschen würden. Winthorpe landet daraufhin im Gefängnis, während Bettler Billy Ray (Eddie Murphy) sich erst einmal zurechtfinden muss. Auch „Die Glücksritter“ ist aktuell noch in keinem Streaming-Abo kostenlos verfügbar, gehört aber definitiv in die Kategorie „Lustige Weihnachtsfilme“.

„Bad Santa“ (2003)

Ein lustiger Weihnachtsfilm der besonderen Art ist „Bad Santa“, in dem zwei Ganoven sich als Weihnachtsmänner verkleiden, um ein Einkaufszentrum auszurauben. Doch der achtjährige Thurman (Brett Kelly) macht es dem falschen Weihnachtsmann Willie (Billy Bob Thornton) schwer es durchzuziehen. „Bad Santa“ ist voll von schwarzem Humor und auf Streaming-Plattformen momentan ab 2,99 Euro erhältlich.

Lustige Weihnachtsfilme mit Romantik

„Liebe braucht keine Ferien“ (2006)

„Liebe braucht keine Ferien“ handelt von Amanda (Cameron Diaz) und Iris (Kate Winslet). Die eine wohnt in einer großen Villa in Los Angeles, die andere ist einem kleinen Häuschen in einer Kleinstadt in England. Beide sind genervt von der Liebe, weshalb sie sich eine Auszeit nehmen wollen. Spontan lernen sich die fremden Frauen im Internet kennen und beschließen, ihre Häuser für einige Wochen zu tauschen. Streamen kann man den Film momentan bei Amazon Prime Video.

„Tatsächlich Liebe“ (2003)

Dieser Episodenfilm ist absolut romantisch, aber auch lustig. Es wird die Geschichte von verschiedenen Menschen und Personen rund um Heiligabend erzählt. Besonders glänzt der Film durch seine Schauspieler, unter anderem sind Liam Neeson, Hugh Grant, Keira Knightley, Colin Firth, Emma Thompson, Thomas Brodie-Sangster und Andrew Lincoln dabei. Die Weihnachtskomödie ist aktuell bei Netflix und Amazon Prime Video verfügbar.

Doch die Weihnachtszeit bedeutet nicht nur lustige Weihnachtsfilme zu gucken, sondern auch Geschenke einzukaufen. Daher solltest du unbedingt die Lieferfristen der Online-Händler beachten. Hast du das Weihnachtsthema aber irgendwann satt, haben wir auch die fünf besten Komödien aller Zeiten parat.

Quelle: Rotten Tomatoes

Du willst mehr von uns lesen? Folge uns auf Google News.