Streaming 

"Riverdale" Staffel 4: Kommende Folge löst ein großes Jughead-Mysterium

Der Schauspieler K. J. Apa verkörpert auch in Riverdale Staffel 4 den smarten Archie Andrews.
Der Schauspieler K. J. Apa verkörpert auch in Riverdale Staffel 4 den smarten Archie Andrews.
Foto: The CW Network, LLC
Im Oktober startete "Riverdale" Staffel 4 auf Netflix. Neben einer möglichen Romanze zwischen Archie und Sabrina können Fans sich auf das Comeback eines ehemaligen "Charmed"-Stars freuen. Wie es mit Jughead weitergeht, wird von Fans derzeit eifrig spekuliert.

Der schmucke Protagonist Archie Andrews hatte in den bisherigen Serien-Staffeln schon einige Beziehungen. Auch in "Riverdale" Staffel 4 dreht sich das Beziehungskarussell für den charismatischen High-School-Athleten und Musiker aus der amerikanischen Kleinstadt fröhlich weiter.

Könnte es in der vierten Staffel von "Riverdale" sogar zu einem Crossover mit dem Spinoff "Chilling Adventures of Sabrina" kommen und könnten Archie und Sabrina in diesem Zuge ein Paar werden? Und was wird eigentlich aus der Figur des verstorbenen Luke Perry?

Spoiler! Midseason-Finale von "Riverdale" Staffel 4 führt Jugheads Großvater ein

Am 12. Dezember ist es soweit, die 4. Staffel von "Riverdale" verabschiedet sich mit Folge 9 ("Tangerine") in den Midseason-Break. Weiter gehen wird es mit den restlichen Folgen von Staffel 4 dann wahrscheinlich erst im Januar 2020. Folge 9 enthüllt schließlich entscheidende Geheimnisse rund um Jugheads Großvater.

Die offizielle Handlungsbeschreibung der Folge gibt bereits einige Antworten auf die Fragen, die Fans haben, wirft sogleich aber neue Mysterien auf:

„Die Suche nach Forsythe Pendleton Jones I.: Nachdem Veronica ihrem Vater Hiram den Krieg erklärt hat, holt sie eine Geheimwaffe gegen ihren Vater ins Boot – ihre Abuelita (Gaststar Ana Mercedes). Archie und FP schließen sich zusammen, um Dodger ein für alle Mal zu besiegen. Betty und Charles untersuchen eine Reihe von seltsamen Attacken gegenüber Betty. Jugheads Suche nach seinem Großvater, Forsythe Pendleton Jones I. (Gaststar Timothy Webber), führt zu mehr Fragen als Antworten. Währenddessen schließt Cheryl endlich Frieden mit der Vergangenheit, die sie verfolgt hat.“

YouTube: Riverdale 4x09 "Tangerine" Spoilers & Details Season 4 Episode 9 Sneak Peek

"Riverdale" Staffel 4: Gastdarsteller gibt Hinweis auf Schicksal von Jughead

Mit der zweiten Folge der "Riverdale" Staffel 4 beginnt das neue Schuljahr und die Handlung nimmt Fahrt auf. Die Augen der Zuschauer dürften unter anderem auf Jughead gerichtet sein. Die 3. Staffel “Riverdale” endete mit einem Cliffhanger, der dramatischer nicht sein könnte und bei den Fans eine Frage aufwirft: Ist Jughead Jones tot, als die Serie einen kleinen Sprung in die Zukunft wagt?

Im Netz verbreiten sich bereits wüste Spekulationen über das Ergehen des beliebten Charakters. So stellt ein Reddit-User die Theorie auf, dass Jugheads Verschwinden zum Spring Break mit seinem Großvater Forsythe I. zusammenhängen könnte.

Was zunächst weit hergeholt klingt, ist gar nicht so unwahrscheinlich: Kurz nach der erstmaligen Erwähnung von Jugdeads Großvater, wurde auch schon der Schauspieler verkündet. Timothy Webber soll als Forsythe Pendleton Jones I. Teil der Handlung werden. Die Reddit-Theorie wird also immer wahrscheinlicher, denn: Ausgerechnet in Folge 9, dem Midseason-Finale und Webbers erstem Auftritt, sollen entscheidende Hinweise darauf geliefert werden, was es mit dem Verschwinden von Jughead in der zweiten Staffelhälfte auf sich hat.

"Riverdale" Staffel 4 startet mit einem emotionalen Abschied von Luke Perry

Am 4. März 2019 verstarb TV-Star Luke Perry überraschend an den Folgen eines Schlafanfalls. Er wurde nur 52 Jahre alt. Der Verlust war für Serienfans bitter. Nicht nur, weil der charismatische Schauspieler nicht mehr bei dem geplanten Reboot der Kultserie "Beverly Hills, 90210" dabei sein würde. Auch in der Figur des Fred Andrews konnte der kernige Bartträger neue Fans gewinnen.

Wie Luke Perry in der Rolle von Archies Vater Fred Andrews aus "Riverdale" verabschiedet werden würde, darüber rätselten die Fans bis zuletzt. In Staffel 3 gab es für seine plötzliche Abwesenheit keine Erklärung. Nun wollen die Serienmacher gleich die Auftaktfolge von "Riverdale" Staffel 4 nutzen, um sich gebührend von Luke Perrys Figur zu verabschieden. Passenderweise trägt die Folge den Titel "In Memoriam" (In Gedenken).

Showrunner Roberto Aguirre-Sacasa kündigte den geplanten Abschied in Folge 4x01 auf Twitter bereits im Juli an – mit einem Bild des Umschlags des Drehbuchs zur Folge: "Das ist vermutlich die wichtigste Riverdale-Folge, die wir dieses Jahr drehen, wenn nicht sogar aller Zeiten. Es wird ein Tribut für einen gefallenen Freund. Ich bin dankbar, dass wir diese Gelegenheit haben, um Luke & Fred zu ehren."

Wie der Showrunner in einem Interview berichtet, soll der Abschied ganz besonders werden. Demnach sollen alle anderen Handlungsstränge in der ersten Folge der neuen Staffel von "Riverdale" in den Hintergrund treten und der Plot sich stattdessen allein mit dem Abschied von Fred Andrews beschäftigen.

Dafür wurde ein ehemaliger großer Co-Star von Perry verpflichtet: Shannen Doherty, die man nicht nur aus "Beverly Hills, 90210" kennt, sondern auch aus der Hexen-Serie "Charmed". Welche Rolle Doherty spielen wird, ist noch nicht bekannt.

Riverdale-Darsteller K.J. Apa zeigt sich von der ersten Folge der vierten Staffel beeindruckt. "Alles in dieser ersten Folge ist so authentisch und so echt, dass es sich zuerst gar nicht so angefühlt hat, als würden wir eine Folge für unsere Show drehen", erzählt der Schauspieler. "Es war wirklich sehr emotional für uns. Auch hart, weil man in sich gehen muss und diese Emotionen hervorholen muss – damit fühlt sich nicht jeder so wohl. Aber es ist wirklich eine wunderschöne Folge geworden, die Produzenten haben sich selbst übertroffen", zitiert den Bravo den jungen Australier.

Werden im Crossover von "Riverdale" Staffel 4 mit "Chilling Adventures of Sabrina" Archie und Sabrina ein Paar?

Die von Netflix produzierte Neuauflage der Geschichten um die Teenie-Hexe Sabrina Spellman (Kiernan Shipka), "Chilling Adventures of Sabrina", stammt wie "Riverdale" auch aus dem Archie-Universum. Sabrina wohnt in der Serie nämlich im benachbarten Greendale. Auch für die Teenie-Hexe wurde eine Fortsetzung bereits bestätigt. Zumindest spielt Showrunner Roberto Aguirre-Sacasa mit der Idee eines Crossovers für "Riverdale" Staffel 4 und seit Staffel 3 tauchen auch immer mehr Fantasy-Elemente auf.

Video: Trailer zu "The Chilling Adventures of Sabrina"

Jetzt ist ein neuer Comic aus dem Hause Archie Comics erschienen, der die Herzen der Fans beider Serien höher schlagen lässt. Darin werden Archie und Sabrina ein Paar. Auf dem offiziellen Twitter Account des Verlags wird die Romanze der beiden in einer fünfteiligen Comic-Serie vorgestellt:

Sabrina lehnt sich an die Schulter von Archie und trägt dabei die Footballjacke ihres Freunde Archie mit dem Schriftzug "Andrews" auf dem Rücken. Ob das romantische Crossover sich auch in den Serien vollziehen wird, ist noch unbestätigt.

Der Starttermin von "Riverdale" Staffel 4

Der amerikanische Fernsehsender The CW hat vor Kurzem offiziell bestätigt, wann die 4. Staffel von "Riverdale" startet. Indirekt steht damit auch der Start der Serie auf Netflix in Deutschland fest.

Amerikanische Fernsehzuschauer dürfen sich auf die neuen Abenteuer von Archies Clique ab dem 9. Oktober 2019 freuen. Wenige Stunden später sollte Netflix den deutschen Fans die neuen Folgen zur Verfügung stellen, also genauer am Freitag, den 11. Oktober 2019.

Netflix will sein globales Publikum nicht enttäuschen: Kaum wird die neue Folge von "Riverdale" in den USA ausgestrahlt, so können Fans sie auch schon einen Tag später auf Netflix streamen. So wurde es bis Staffel 3 gehandhabt, die es zuletzt bei dem Streamingdienst zu sehen gab.

Eine Folge nach der anderen

Im Gegensatz zu den meisten Netflix-Serien erscheinen "Riverdale"-Folgen nicht alle auf einmal. Bislang kommt immer eine neue Folge pro Woche, wobei in Staffel 3 ein Midseason-Break die 22 Folgen teilt. Der Countdown startet. In vier Monaten wissen wir, wie der Cliffhanger aus Staffel 3 aufgelöst wird.

Handlung und Cast in "Riverdale" Staffel 4

Für den Cast der von "Riverdale" Staffel 4 gibt es noch keine näheren Infos. Jedoch kann man davon ausgehen, dass die Überlebenden der dritten Staffel weiterhin auftauchen werden. Sehr wahrscheinlich gibt es ein Wiedersehen mit Archie Andrews (K.J. Apa), Betty Cooper (Lili Reinhart), Jughead Jones (Cole Sprouse), Veronica Lodge (Camila Mendes) und vielen mehr. Und natürlich wissen wir jetzt, dass die Ex-Kollegin von Luke Perry und ehemaliger "Charmed"-Star Shannen Doherty auch dabei sein wird.

Netflix-Produzent Roberto Aguirre-Sacasa verriet auf der Comic Con in San Diego unter anderem, dass es eine super spannende Halloween-Folge in "Riverdale" Staffel 4 geben wird. Das klingt auf jeden Fall spannend, bringt für Fans aber auch gleichzeitig eine weniger schöne Überraschung mit sich: Einer der Darsteller wird in "Riverdale" Staffel 4 sterben! Wen es in den neuen Folgen erwischen wird, ist jedoch noch unbekannt.

Riverdale | Trailer

Mehr Netflix

Falls du keinen eigenen Netflix-Account hast: So kannst du dein Netflix-Abo mit anderen teilen. Mit diesem mega Plot-Twist schockte "Riverdale" in Staffel 3. Hier sind alle Infos zur 2. Staffel von "Chilling Adventures of Sabrina".

Zu den Kommentaren
Neueste Videos auf futurezone.de

Neueste Videos auf futurezone.de

Beschreibung anzeigen