Lucy Hale als Katy Keene.
In "Katy Keene" spielt Lucy Hale die Hauptrolle. Foto: imago images/ZUMA Press

Vorerst müssen „Riverdale“-Fans wieder einmal darauf warten, bis die 4. Staffel der Erfolgsserie auf Netflix zu streamen sein wird. Doch während darauf gewartet wird, wie es mit Veronica, Archie, Betty und Jughead weitergeht, kann man sich schon mal auf das Spin-Off, „Katy Keene“, freuen. Wir haben den 1. Trailer zur Serie für dich.

1. Trailer zu „Katy Keene“: Darauf kannst du dich freuen

Neben Ashleigh Murray, die Josie in dem Spin-Off spielt, wird auch „Pretty Little Liars“-Darstellerin Lucy Hale in der neuen Serie des US-Senders The CW zu sehen sein. Der erste Teaser-Trailer stellt die Hauptcharaktere von „Katy Keene“ vor: Jorge, gespielt von Jonny Beauchamp, Pepper, dargestellt von Julia Chan, Josie aus „Riverdale“, gespielt von Ashleigh Murray und Katy, die von Lucy Hale gespielt wird.

Darauf kannst du dich bei „Katy Keene“ freuen

Die Umgebung wird „Riverdale“-Fans bekannt vorkommen, denn die neue Serie spielt im selben Universum. Doch die Ereignisse rund um Katy Keene setzen einige Jahre später ein. Josie möchte ein neues Leben in New York beginnen und in der Musikbranche durchstarten. Er soll sich um „das Leben und die Liebschaften von vier ikonischen Charakteren aus den Archie-Comics drehen, die in ihren Zwanzigern stecken und ihren Träumen nachjagen. Mit dabei ist auch die titelgebende Fashionista in spe, Katy Keene.“ Aguirre-Sacasa soll auch bei dem Spin-Off Regie führen.

In einem Statement im Januar hieß es, dass es zumindest eine Pilotfolge geben werde, die bereits in Planung sei. Danach wolle man entscheiden, ob das Spin-Off auch wirklich in Serie geht.

Darum geht es in „Riverdale“

In der Kleinstadt Riverdale kämpfen die Bewohner der gleichnamigen, auf Archie Comics basierenden Netflix-Serie gegen das Böse. In der ersten Staffel ist es der Mord an einem Teenager, der die Freunde Archie, Betty, Jughead, Veronica und Co. auf ein dunkles Geheimnis stößt. Dann, in den weiteren drei Staffeln, nimmt die Geschichte immer abstrusere Ausmaße an. Quasi jeder Charakter hat Dreck am Stecken und die Jugendlichen müssen versuchen das große Ganze herauszufinden.

Es sind Handlungsstränge, die nicht abzureißen scheinen. Während sich die Riverdale-Bewohner in der aktuell dritten Staffel noch mit dem Gargoyle-König herumschlagen müssen, hat Showrunner Roberto Aguirre-Sacasa bereits ganz neue Pläne: ein Spin-Off.

Spin-Off und ein Crossover?

Gerüchten zufolge ist außerdem ein Crossover von „Riverdale“ und einem weiteren Archie-Comic, den bei Netflix als Serie „Chilling Adventures of Sabrina“ verfilmt. Über weitere Entwicklungen und Neuigkeiten dazu und zur Staffel 4 von Riverdale halten wir dich auf dem Laufenden. Erfolg hat der Streamingdienst übrigens nicht nur bei den Serien: Netflix könnte zum ersten Mal einen Bester-Film-Oscar gewinnen.

Neueste Videos auf futurezone.de