Nichts hält ewig: Netflix muss regelmäßig die Filme und Serien aussortieren, für die die Lizenzvereinbarungen mit den Filmunternehmen auslaufen. Oft genug sind darunter auch Titel, auf die wir am liebsten für immer Zugriff hätten. Welche Serien sortiert Netflix im Februar aus und von welchen Filmen musst du dich verabschieden?

Von Netflix verschwinden Serien und Filme

Wie jeden Monat wird Netflix im Februar aussortieren. Darunter sind berüchtigte bis weniger bekannte Serien und Filmhits. Wir haben die Übersicht für dich.

Die Galerie wurde nicht gefunden!

Diese Serien sortiert Netflix im Februar aus

Verschwinden am 31. Januar

Die Galerie wurde nicht gefunden!

Diese Serien sortiert Netflix im Februar aus

Verschwinden am 31. Januar

  • „Arne Dahl“ (Krimi-Serie, 2012)
  • „Blutsbande“ (Drama-Serie, 2015)
  • „Komm schon!“ (Comedy-Serie, 2015)

Diese Filme verschwinden im Februar von Netflix

Vor allem aber sind es Filme, die im Februar auf Netflix verschwinden. Dazu gehört auch die Verfilmung eines Romans von Nicholas Sparks. Die Liebesgeschichte mit Zac Efron in der Hauptrolle wird am 31. Januar von Netflix genommen.

Oscar-Sieger muss gehen

Für die Oscar-Verleihungen 2014 wurde „12 Years a Slave“ in gleich neun Kategorien nominiert. Die Film-Crew durfte sich über drei Oscar-Preise freuen. Der Film von und mit Brad Pitt durfte auch online gestreamt werden. Nun ist sind die „12 Years a Slave“ bei Netflix vorbei.

Auch Disney-Schätze werden vergraben

Zwei der Disney-Filme auf Netflix werdet ihr ab Februar nicht mehr beim beliebten Streaming-Dienst sehen können: Neben dem Spin-Off „Peter Pan: Neue Abenteuer in Nimmerland“ wird auch der Klassiker „Pocahontas“ von Netflix verschwinden. Es tut uns Leid, Pocahontas, wir hoffen, du weißt das. Hier noch einmal der Trailer zum Meisterwerk:

Künftig nicht mehr auf Netflix

Der Science-Fiction-Klassiker „Per Anhalter durch die Galaxis“ findet ebenfalls ein Ende auf der Streaming-Plattform. Was du dadurch verpasst? Für alle Nostalgiker haben wir hier den Filmtrailer:

Hier nochmal alle aussortierten Netflix-Filme im Überblick:

Verschwinden am 31. Januar

  • „A Faster Horse“
  • „Alarmstufe: Rot 2“
  • „Anchorman – Die Legende kehrt zurück“
  • „Ashley Madison: Sex, Lies and Cyber Attacks“
  • „Cut From a Different Cloth“
  • „Die Frau des Zeitreisenden“
  • „Game Face“
  • „Grease“
  • „Hauptsache Beverly Hills“
  • „Hija única“
  • „I Am Your Father“
  • „Im Zeichen des Bösen“
  • „Inferno“
  • „Lift me up“
  • „Lockere Geschäfte“
  • „Männerherzen“
  • „Minority Report“
  • „Peter Pan: Neue Abenteuer in Nimmerland“
  • „Per Anhalter durch die Galaxis“
  • „Pocahontas“
  • „Rock of Ages“
  • „Sun Belt Express“
  • „The Lucky One – Für immer Dein“
  • „The Submarine Kid“
  • „Turbulenzen und andere Katastrophen“
  • „Zu scharf, um wahr zu sein“

Verschwinden am 1. Februar

  • „12 Years a Slave“
  • „American Hustle“
  • „Transcendence“

Fazit: Sei nicht traurig wegen Netflix

Bist du enttäuscht, dass einige deiner Favoriten im Februar von Netflix verschwinden? Verständlich. Doch sei nicht traurig: Im Febraur gibt es auch neue Serien- und Filmhighlights auf Netflix. Diese können dich über den großen Filmverlust hinwegtrösten. Übrigens: So teuer wird dein Netflix-Abo 2019. Gott sei Dank kannst du auf Netflix auch kostenlos streamen.

Neueste Videos auf futurezone.de