Bist du sprachinteressiert, hast aber keine Zeit zu lernen, solltest du dringend mehr Netflix schauen. Dank einer Chrome-Erweiterung kannst du deinem Binge-Watching-Verhalten nämlich einen ganz neuen Zweck verpassen: Lerne mit Netflix Sprachen.

Netflix: Sprache lernen ganz einfach durch Streaming

„Learning Languages with Netflix“ (LLN) heißt das Plugin, das dir helfen soll, anhand deiner Lieblingsserien und -filme bei Netflix deine Sprachkenntnisse zu erweitern. Es fungiert dabei wie ein Simultanübersetzer.

Hast du LLN herunter geladen, wählst du die Sprache, die du lernen möchtest, als Untertitel aus. Während du dir dann einen Film oder eine Serie anschaust, wird der Dialog sowohl in deiner eigenen Sprache als auch als Übersetzung der ausgewählten Sprache angezeigt.

Bewegst du deinen Mauszeiger über ein Wort, werden dir dessen verschiedene Definitionen wie in einem Wörterbuch angezeigt. Je nach Sprachniveau kannst du auch ein Vokabel-Level einstellen, das für dich als Beginner, Fortgeschrittener oder Experte passend ist. Ist dir alles zu schnell, lässt sich außerdem die Geschwindigkeit der Untertitel anpassen.

Nichts für absolute Sprach-Beginner

Um das Tool gut nutzen zu können, solltest du allerdings kein blutiger Anfänger in der Sprache deiner Wahl sein. Ganz ohne Kenntnisse ist LLN nicht zu empfehlen. Dazu kommt, dass du vom entsprechenden Film oder der Serie nicht alles mitbekommen wirst, da die Untertitel eine große Ablenkung darstellen. Nutz zum Lernen also am besten Inhalte, die du schon kennst oder gesehen hast.

Willst du Netflix in Full HD? Dann hol dir das Add-on für Chrome und Firefox. Wir zeigen dir außerdem, ob Netflix oder Amazon Prime Video das bessere Streaming bietet.

Neueste Videos auf futurezone.de