Filmplakat von Poltergeist
"Poltergeist" und viele weitere Filme und Serien verschwinden im Mai von Netflix. Schau sie noch schnell

Neues kommt, Altes muss gehen. Netflix verabschiedet sich von einigen Serien- und Filmformaten. Wir sagen dir, was aus deiner Watchlist unbedingt noch vor Ende Mai geschaut werden muss. Denn diese Netflix Serien und Filme laufen im Mai aus.

Netflix: Diese Serien und Filme laufen im Mai aus

Viele No-Name Serien und Filme werden im Mai auf Netflix verabschiedet. Besonders auffällig sind Märchen, historische Serien und Thriller. Diese vier Underdogs solltest du aber auf jeden Fall noch einmal sehen,bevor es im Juni zu spät ist.

„Es waren einmal ..“ die DEFA-Klassiker – 24.05.

Der Winter ist vorbei und damit wohl auch die Märchenzeit bei Netflix. Gleich sieben Klassiker müssen weichen, darunter „Die goldene Gans“, „Schneeweißchen und Rosenrot“ oder „Der kleine Muck“. Zwei Jahre liefen die Märchen auf Netflix, die zugegeben eher zum Angebot von Maxdome passen. Vielleicht ist das auch der Grund für deren Ende. Es lohnt sich also ein Märchen-Marathon im Mai.

Übrigens: Das Weihnachtsmärchen schlechthin, „Drei Haselnüsse für Aschenbrödel“, bleibt vorerst weiterhin auf Netflix.

„The Lizzie Borden Chronicles“ – 31.05.

Die Mystery-Serie mit Christina Ricci in der Hauptrolle erzählt die Geschichte der jungen Lizzie Borden. Sie wird beschuldigt, ihren Vater und ihre Stiefmutter umgebracht zu haben. Durch ein Verhör mit dem Pinkerton-Detektiv Charlie wird die Geschichte episodennhaft von hinten aufgerollt. Ein Muss für alle Mystery- und Horror-Fans.

„Vorstadtweiber“ – 31.05.

Das österreichische Pendant zu „Desperate Housewives“ ist so erfolgreich, dass Staffel 4 inzwischen in den Dreharbeiten ist. Zwei Staffeln gibt es gerade noch auf Netflix zu sehen, dann ist die Serie erst einmal nur noch auf dem Hessischen Rundfunk zu sehen.

Diese Serien verabschieden sich auch

Bis 19. Mai

  • „Deep Impact“ (Dystopie,1998)
  • „Der Mann in der Wand“ (Drama, 2015)
  • „Fall 39“ (Horror, 2009)

Bis 21. Mai

  • „Die Schmuggelmafia – Ein skrupelloses Geschäft“ (Dokureihe, 2016)
  • „Kolumbien: Wilde Magie“ (Doku, 2015)
  • „Poltergeist“ (Horror, 2015)
  • „Storage Wars: Northern Treasures“ (Reality-Serie,2013)

Bis 22. Mai

  • „Elektrizität“ (Drama, 2014)

Bis 23. Mai

  • „Standing Ovations“ (Komödie, 2010)

Bis 24. Mai

  • „Das singende, klingende Bäumchen“ (Märchen,1957)
  • „Der Bärenhüter“ (Märchen, 1986)
  • „Die Geschichte vom kleinen Muck“ (Märchen, 1953)
  • „Die Geschichte von der Gänseprinzessin und ihremtreuen Pferd Falada“ (Märchen 1988)
  • „Die goldene Gans“ (Märchen,1964)
  • „Dornröschen“ (Märchen, 1971)
  • „Scheeweißchen und Rosenrot“ (Märchen, 1978)
  • „Emilie“ (Horror, 2016)

Bis 31.Mai

  • „Çalıkuşu“ (Drama-Serie, 2013)
  • „Casanova“ (Drama-Serie, 2005)
  • „Elizabeth I: The Virgin Queen“ (Drama-Serie, 2005)
  • „Escape to the Continent“ (Reality-Serie, 2014)
  • „Hairy Bikers – Huhn und Ei einmal um die Welt“ (Doku-Serie, 2016)
  • „Suskunlar“ (Action-Serie, 2012)
  • „The Lizzie Borden Chronicles“ (Thriller-Serie, 2015)
  • „Vorstadtweiber“ (Comedy-Serie, 2016)

Fazit

Netflix will ohne Ballast in den Sommer starten. Viele eher unbekannte Netflix Serien und Filme verschwinden im Mai dafür. Dafür werden mehr Netflix Eigenproduktionen kommen. Hast du dich schon gefragt, ob es eigentlich legal ist deinen Netflix-Account zu teilen? Und wie streamst du kostenlos? Wir haben die Antworten.

Neueste Videos auf futurezone.de