Netflix hat den ersten offiziellen Trailer für “Meine allerliebste Liebe” Staffel 2 veröffentlicht. Die tragikomische Serie aus Südkorea dreht sich um eine 5er-WG von College-Studenten mit geheimen romantischen Gefühlen füreinander. Die vor allem bei jüngeren Netflix-Nutzern beliebte erste Staffel startete im April. Die zweite Staffel kommt deutlich ernster und erwachsener daher.

Das verspricht der Trailer zu “Meine allererste Liebe” Staffel 2

In “Meine allererste Liebe” Staffel 2 müssen sich unsere jungen Helden vielen individuellen Herausforderungen stellen. In der ersten Staffel zogen die ziellosen Studenten Song Yi (Jung Chaeyeon), Do Hyun (Jinyoung), Tae Oh (Ji Soo), Hoon (Kang Tae Oh) und Ga Rin (Choi Ri) zusammen in eine notdürftige Wohngemeinschaft. Tae Oh und Song Yi sind schon seit Kindesalter miteinander befreundet. Er hegt für sie mehr als freundschaftliche Gefühle, bringt es aber nicht fertig, ihr seine wahren Gefühle zu offenbaren.

Der Anfang der neuen “Meine allererste Liebe” Staffel offenbart: Tae Oh hat zu lange gewartet. Song Yi ist bereits mit Do Hyun zusammen. Auch zwischen Ga Rin und Hoon aus dem Freundeskreis funkt es in Staffel 2. Das Coming-of-Age Drama wird sich in dieser Staffel aber auch den Verantwortungen gegenüber den Eltern öffnen, wenn sie zu alt werden, ihre Geschäfte zu führen, oder mehr Aufmerksamkeit im Alter benötigen.

Der Trailer endet mit einem spannenden Cliffhanger: Song Yi erklärt, dass sie das Haus der fünf Freunde verlassen will, worauf Tae Oh geschockt reagiert: “Geh nicht.”

Wann startet „Meine allererste Liebe“ Staffel 2 und wieviele Folgen gibt es?

Die neue “Meine allererste Liebe” Staffel besteht erneut aus 8 Folgen und wurde zusammen mit der ersten Staffel zwischen September 2018 und Januar 2019 gedreht. Die damals abgefilmten insgesamt 16 Folgen wurden auf die zwei Staffeln aufgeteilt. “My First Love” Staffel 2 startet auf Netflix am 26. Juli.

Auch „Suits“ bekommt auf Netflix eine neue Staffel. Diese Blowjob-Szene aus der Teenie-Serie „Euphoria“ würde man vermutlich nie in einer südkoreanischen Serie sehen. Das sind weitere Netflix-Serien, die man verbieten wollte.

Neueste Videos auf futurezone.de