Der Countdown hat begonnen. Bald ist schon Halloween und alle Oktobertage sind gezählt. Der Streaming-Dienst Amazon Prime Video nutzt die herbstliche Endzeit-Stimmung und lässt gleich mehrere Filme auf seine Abonnenten los, der eine düsterer als der andere, und einer der besonders verrückt ist. Diese neuen Filme auf Amazon Prime Video lohnen sich für dich.

Amazon Prime: Alles zum Streaming & Shopping des Mega-Konzerns
Amazon Prime: Alles zum Streaming & Shopping des Mega-Konzerns

Neue Filme auf Amazon Prime Video im Oktober: Jetzt wird es unangenehm

Die Tage werden kälter, der Wind heftiger. Da macht man es sich doch gerne gemütlich auf der heimischen Couch für einen Filme-Abend. Das hat auch Amazon Prime Video erkannt und bietet seinen Kunden mehrere neue Filme an, die aber nicht unbedingt leichte Kost sind. In den meisten Neuerscheinungen auf Amazon Prime gibt es nicht viel zu lachen, aber viel zu fürchten. Die beste Vorbereitung auf das bald anstehende Halloween und darüber hinaus.

6. „Ruhet in Frieden – A Walk Among the Tombstones“ (2014) – bereits gestartet

Liam Neeson in schlechter Laune erleben ist der halbe Spaß von Liam-Neeson-Filmen. Aber dieser Serienkiller-Thriller ist eine Spur anspruchsvoller als die üblichen Actionfilme, die der riesige Darsteller in letzter Zeit gedreht hat. Dafür sorgt das intelligente Skript des Neo-Noirs.

5. „The Strangers“ (2008) – bereits gestartet

Eigentlich wollte das kriselnde Liebespaar Kristen (Liv Tyler) und James (Scott Speedman) in ihrem abgelegenen Sommerhaus ihre Beziehung kitten. Stattdessen kämpfen sie bald um ihr Leben, als einige sonderbare maskierte Gestalten sie durch das große Haus verfolgen.

4. „Machete Kills“ (2013) – ab 25. Oktober

Der lederhäutige, langhaarige Rächer mit der Machete, genannt Machete (Danny Trejo), ist zurück, um bösen Jungs ihren Arsch zu versohlen. Die Fortsetzung von Robert Rodriguez ist nicht so gut wie Teil 1, aber wer sagt nein zu Monstertitten, aus denen geschossen wird?

3. „Die Verlegerin“ (2018) – ab 28. Oktober

Wer mehr Lust auf eine Geschichtsstunde mit hochkarätiger Star-Besetzung hat, der wird im Oktober auf Amazon Prime Video glücklich mit der Neuerscheinung von Steven Spielbergs Politdrama. Oscars gab es nicht, aber trotzdem ist das Faktendrama fesselnde Unterhaltung.

2. „Independence Day“ (1996) – ab 30. Oktober

Hundertmal gesehen, aber immer noch so lustig wie kaum ein anderer Sci-Fi-Film über eine Alien-Invasion ist Roland Emmerichs alberne Verneigung vor dem Katastrophenfilm der 70er Jahre. Lohnt sich allein schon, um einen jungen Will Smith am Anfang seiner Karriere zu sehen.

1. „Keinohrhasen“ (2007) und „Zweiohrküken“ (2009) – bereits gestartet

Fans romantischer Komödien kommen auf ihre Kosten mit den beliebtesten Filmen, die Star und Regisseur Til Schweiger je gedreht hat. Die putzigen, ekelhaft niedlichen Beziehungskomödien strotzten nur so vor Klischees über Macho-Männer und Emo-Frauen, aber machen auch als furchterregender Trash großen Spaß.

Im Satire-Horror „The Onania Club“ macht das Elend anderer diese reichen Frauen geil. Die gruseligsten Horrorfilme ab 18 auf Netflix gibt es hier. Der Stephen-King-Horror „Im hohen Gras“ auf Netflix ist einfach zu dämlich.

Neueste Videos auf futurezone.de