Streaming 

Upgrade für deinen Sky Q-Receiver: Mit diesen Trick holst du mehr raus

Upgrade für deinen Sky Q-Receiver: Mit diesen Tricks holst du mehr raus
Fr, 24.01.2020, 17.44 Uhr

Upgrade für deinen Sky Q-Receiver: Mit diesen Tricks holst du mehr raus

Beschreibung anzeigen
Dein Sky Q-Receiver hat ungeahntes Potenzial. Ein paar neue Handgriffe und das Gerät eröffnet dir ganz neue Möglichkeiten der Bedienung.

Um dein Sky-Erlebnis perfekt zu machen, hat der Streaming- und PayTV-Anbieter mit dem Sky Q-Receiver eine Art Aushängeschild geschaffen. Das Gerät soll einen Überblick über alle Sky-Angebote sowie Netflix und Co. ermöglichen und das Streaming so noch bequemer gestalten. Doch: Kennst du die richtigen Tricks, kannst du deutlich mehr aus der Box herausholen.

Schau Sky Go auf dem Samsung TV: Diese Methoden machen es leicht
Schau Sky Go auf dem Samsung TV: Diese Methoden machen es leicht

Sky Q-Receiver: Diese Tricks solltest du kennen

Oft genug werden Geräte einfach so hingenommen. Wer hat schon Lust, sich mit der Bedienungsanleitung auseinanderzusetzen. Solange es sich anschließen und nutzen lässt, gibt es auch nichts zu meckern. Aber: Mit nur wenigen Tricks kannst du die Bedienung, Steuerung und Programmierung mit deinem Sky Q-Receiver deutlich upgraden.

#1 Greif schneller auf Netflix und Co. zu

Willst du Netflix und Co. aufrufen, musst du normalerweise in den Apps-Bereich. Du kannst aber auch die "..."-Taste deiner Fernbedienung drücken und die Schnellzugriffsleiste am rechten Bildrand öffnen.

#2 Nutz dein Handy als Fernbedienung

Anstelle mit der regulären Fernbedieung kannst du deinen Sky Q-Receiver auch via Handy steuern. Zumindest was YouTube und Spotify betrifft. Dafür müssen sich beide Geräte nur im selben WLAN-Netz befinden. Verbinde beide in YouTube über das Cast-Symbol. In der Spotify-App nutzt du dafür die Option "Mit einem Gerät verbinden".

#3 Zappe schneller zwischen zwei Kanälen

Drückst du die rechte Pfeiltaste und "OK", lässt dich dein Sky Q-Receiver augenblicklich zum zuletzt geschauten Kanal zurückspringen.

#4 Mach Aufnahmen von unterwegs

Bist du gerade nicht zu Hause, kannst du deinen Sky Q-Receiver auch von außerhalb programmieren für Aufnahmen. Mit der Sky Go-App auf deinem Handy kannst du den gewünschten Inhalt auswählen, auf der "R" im Kreis klicken und die Aufnahme bestätigen. Durch die daraufhin erfolgende Markierung des Inhaltes mit einem roten "R" weiß dein Sky Q-Receiver dann, was er zu tun hat.

#5 Geh mit einem Klick zu deinen Aufnahmen

Drückst du im laufenden Programm auf die Sky-Taste auf deiner Fernbedienung, öffnet sich das Aufnahme-Menü.

Sky Go auf der PlayStation 4 – Geht das wirklich?
Sky Go auf der PlayStation 4 – Geht das wirklich?

Fazit: Mach mehr aus deinem Receiver

Der Sky Q-Receiver kann in Verbindung mit deinem Handy und der Sky Go-App, aber auch von sich aus deutlich mehr als auf den ersten Blick zu vermuten ist. Nutzt du die genannten Tricks, lässt sich das Gerät noch bequemer bedienen.

Bist du dagegen einmal nicht in der Nähe deines Sky Q-Receivers, kannst du die Sky Go-App andernorts per Chromecast auf den TV streamen. Und selbst mithilfe der PS4 kannst du Sky Go schauen.

Neueste Videos auf futurezone.de

Neueste Videos auf futurezone.de

Beschreibung anzeigen