Streaming 

Schlechte Neuigkeiten: Diese neuen Netflix-Serien wurden im Jahr 2020 gecancelt

"Mortel" ist nur eine der neuen Netflix-Serien, die im Jahr 2020 schon wieder aus dem Programm flogen.
"Mortel" ist nur eine der neuen Netflix-Serien, die im Jahr 2020 schon wieder aus dem Programm flogen.
Foto: imago images / Prod.DB
Das Angebot an neuen Netflix-Serien ist mittlerweile riesig. Trotzdem schaffen es viele Shows und Fortsetzungen nicht über den Stand der Konzeption hinaus. Darunter auch einige im Jahr 2020.

Jedes Jahr erwarten dich spannende neue Netflix-Serien im Angebot des Streaming-Dienstes. Doch von vielen Titeln erfährst du erst garnichts, denn sie werden noch vor ihrem Start gecancelt. Welche Titel von einer Streichung aus dem Programm im Jahr 2020 bereits betroffen waren, verraten wir dir hier.

Neue Netflix-Serien: Diese flogen vor dem Start in 2020 raus

Unter den Titeln der Netflix-Serien, die wir im Jahr 2020 vermissen, da sie keinen Platz im Programm finden oder erst überhaupt nicht in Produktion gehen, findet man echte Highlights. Um welche Shows es genau geht, zeigt dir unsere Übersicht.

#1 "Spinning Out": Es gibt keine zweite Staffel

Unabhängig der guten Rezensionen und der positiven Feedback aus der Presse entschied sich Netflix, seine neue Serie "Spinning Out" doch nicht mehr in die Verlängerung zu schicken. Das Eiskunstlauf-Drama nahm sich den Problemen der geistigen Gesundheit an, allerdings schauten vermutlich nicht genügend Menschen die erste Staffel, weswegen Netflix eher auf eine Fortsetzung verzichtete.

#2 "Soundtrack": Musical-Drama als Konkurrenz für Disney+

Auch dem Musical-Drama "Soundtrack" ging es an den Kragen. Nach nur zehn Folgen zog Netflix der Serie den Stecker aus den Boxen. Vermutlich sollte die Serie eh nur dafür sorgen, dass das Musical-Drama von Disney+ nicht völlig ohne Konkurrenz auf der Bühne steht. Und auch die Rezensionen waren gemischt. Es hat den Anschein, als könnte eh keine neue Netflix-Serie im musikalischen Bereich dem Klassiker "Glee" das Wasser reichen.

#3 "Marianne": Ein Schrecken mit Ende

Genauso wie unter den neuen Netflix-Serien viele französische Produktionen stecken, wurde eine von ihnen nun auch in die ewigen Jagdgründe verbannt. Die Rede ist vom eigentlich gut aufgenommenen Horror-Hit "Marianne", der trotz viel positivem Feedback jetzt zu einem Schrecken mit Ende, als zu einem endlosen Schrecken erklärt wurde.

#4 "Mortel": Die Puppen tanzen nicht mehr

Eine andere französische und ebenso gruselige Produktion verabschiedete sich in diesem Jahr. Netflix ließ eine Staffel lang mit "Mortel" die Puppen tanzen, danach war Schluss mit dem Voodoo-Spaß.

#5 "Osmosis": Die dritte französische Produktion sagt Au Revoir

Die neue Netflix-Serie "Osmosis" sah so vielversprechend gut aus, trotzdem zog der Streaming-Service die Reißleine und verpasste der Sci-Fi-Serie um eine Dating-App, die dein Gehirn anzapft um dich mit deinem Seelenverwandten zu verkuppeln, einfach mal einen Wischer nach links.

Trotzdem finden noch immer mehr als genügend neue Netflix-Serien den Weg ins Programm des Anbieters. Was es neu bei Netflix im Februar gibt, erfährst du bei uns. Und auch das Netflix-Autoplay kannst du mittlerweile ganz entspannt abstellen.

Neueste Videos auf futurezone.de

Neueste Videos auf futurezone.de

Beschreibung anzeigen