Seit dem 24. März 2020 bereichert Disney+ die Streaming-Landschaft Deutschlands. Seither freuen sich Nutzer nicht nur über klassische Zeichentrickfilme oder „Star Wars“- und Marvel-Filme, sondern auch über Zeichentrickserien, die sie in ihrer Kindheit liebgewonnen habe. Das gibt die Bibliothek von Disney+ her.

Die bunte Welt des Streaming
Die bunte Welt des Streaming

Zeichentrickserien aus der Kindheit bei Disney+

Für viele Menschen, die in den 1990er Jahren Kinder waren, sind Zeichentrickserien, die damals im Fernsehen liefen, ein großer Schatz. Ein Glück gibt es nun die Möglichkeit einige dieser Serien auf Disney+ sehen zu können.

„Gummibärenbande“ (1985) bei Disney+

In einer Märchenwelt leben die Nachfahren der berühmten Gummibären unterirdisch im Wald von Dunwyn: Cubbi, der jüngste der Gruppe, der unbedingt Ritter werden möchte, Hausmutter Grammi, welche den berühmten Gummibärentrank zubereitet, der mürrische Gruffi, der melancholische Tummi sowie der Zauberer Zummi und Sunni, die am liebsten eine Prinzessin wäre.

„Darkwing Duck – Der Schrecken der Bösewichte“ (1991) bei Disney+

Der Superheld Darkwing Duck will seine Heimatstadt Sankt Erpelsburg vor Verbrechen schützen und seine Motivation sind dabei vor allem Ruhm und Ehre. Mit seiner tollpatschigen Art, aber vor allem mit der Hilfe seiner Freunde, schafft er es trotzdem stets das Böse zu bekämpfen.

„Goofy und Max“ (1992) bei Disney+

Der Tollpatsch Goofy zieht mit einem Sohn Max in seine frühere Heimatstadt Hundshausen und wohnt ausgerechnet nehmen seinem alten Bekannten Karlo. Dieser ist über seinen neuen Nachbarn alles andere als erfreut, doch dessen Sohn KJ und Max werden die besten Freunden und erleben allerhand Abenteuer.

„Arielle – Die Meerjungfrau“ (1992) bei Disney+

Die abenteuerlustige Meerjungfrau Arielle ist die jüngste Tochter des Meereskönigs Triton. Weil sie sich so stark für die Welt der Menschen außerhalb des Meeres interessiert, begibt sie sich häufig in gefährliche Regionen. Das macht besonders Arielles Freund und Aufpasser, Krabbe Sebastian, zu schaffen, der auf sie aufpassen muss.

„Disneys Große Pause“ (1997) bei Disney+

Die Viertklässler T.J., Vince, Gretchen, Spinelli, Mike und Gus erleben auf dem „Third Street“-Schulhof zahlreiche Abenteuer und schlagen sich mit jeglichen Themen Rund um Rangordnungen, Beziehungen und alltäglichen Problemen rum.

„Chip und Chap – Ritter des Rechts“ (1989) bei Disney+

Die „Rititer des Rechts“ bestehen aus den Streifenhörnchen Anführer Chip und dem eher faulen Chap, ihrer gemeinsamen klugen Freundin Trixi sowie der Muskelmaus Samson und der Fliege Summi. Gemeinsam kämpfen sie unter anderem gegen den Kater Al Katzone und den Professor Norton Nimnul.

Diese Zeichentrickserien fehlen noch

Leider sind noch nicht alle Zeichentrickserien der 1990er auf Disney+ verfügbar. Doch wir gehen davon aus, dass diese nach und nach bei der Streaming-Plattform zu sehen sein werden. Auf folgende Titel kannst du dich also noch freuen:

  • „Käpt’n Balu und seine tollkühne Crew“ (1990)
  • „Marsupilami“ (1993)
  • „Aladdin“ (1994)
  • „Doug“ (1996)
  • „Die Dschungelbuch Kids“ (1996)
  • „Mighty Ducks – Das Powerteam“ (1996)
  • „Pepper Ann“ (1997)
  • „Disneys 101 Dalmatiner“ (1997)
  • „Disneys Hercules“ (1998)

Weitere Filme und Serien bei Disney+

Disney+ bietet natürlich nicht nur Zeichentrickserien, sondern über 1.000 andere Titel, die perfekt für einen gemütlichen Filme- oder Serienabend sind. Die Filmhighlights kannst du dir hier ansehen. Du bist jetzt absolut nostalgisch? Hier gibt es noch mehr Kinderserien aus den 1990ern.

Du willst mehr von uns lesen? Folge uns auf Google News.