Wer ein Netflix-Abo hat, muss ab sofort mit einer überraschenden Änderung rechnen. Der Streaming-Anbieter hat etwas eingeführt, das sich stark auf all jene Nutzer auswirkt, die ihr Netflix teilen wollen.

Neues von Netflix: Aktuelle Erfolgsserien & wichtige News
Neues von Netflix: Aktuelle Erfolgsserien & wichtige News

Netflix teilen: Das könnte auf dich und dein Netflix-Abo zukommen

Netflix hat damit begonnen, eine neue Funktion auszurollen. Für alle, die ihr Netflix teilen, aber dadurch nicht ihre Netflix-Empfehlungen beeinflussen lassen wollen, gibt es jetzt PIN-Codes für die einzelnen Profile deines Netflix-Abos.

In den USA wurde das Feature bereits eingeführt und auch für deutsche Kunden steht es schon zur Verfügung. Dabei handelt es sich um vierstellige Zahlencodes, mit denen Nutzer das eigene Profil innerhalb des Netflix-Abos sperren und entsperren können. Auf diese Weise kann verhindert werden, beim Netflix Teilen andere Netflix-Empfehlungen als gewöhnlich zu erhalten.

So kannst du das Feature für dein Netflix-Abo finden

Bisher ist die nützliche Funktion zum Netflix Teilen nur über den Browser verfügbar und noch kein Teil der Netflix-App. Du findest sie, wenn du dich in dein Netflix-Abo eingeloggt hast und dein Konto aufrufst:

  • Profile und Kindersicherung > Wähle dein Profil und dann Profilsperre > ändern

Hier musst du zunächst das Passwort für dein Netflix-Konto eingeben, um dich zu verifizieren. Anschließend kannst du eine vierstellige Zahlenkombination festlegen, die dir dabei hilft, weiterhin Netflix zu teilen, aber ab sofort ohne Einfluss auf deine Netflix-Empfehlungen.

Willst du deine Netflix-Empfehlungen dagegen selbst gestalten, kannst du das mit ein paar Tricks. Netflix arbeitet übrigens an einer künstlichen Intelligenz, die dich aufspürt, solltest du dein Netflix teilen.

Du willst mehr von uns lesen? Folge uns auf Google News.