Disneys neuer Streaming-Dienst existiert weltweit seit rund fünf Monaten. Jetzt gab das Unternehmen die ersten Zahlen bezüglich den Disney+ Abos bekannt. Die genannte Zahl kam für viele unerwartet.

Neues von Netflix: Aktuelle Erfolgsserien & wichtige News
Neues von Netflix: Aktuelle Erfolgsserien & wichtige News

Disney+ Abos: So viele Menschen verschrieben sich dem Anbieter

Schon vor dem Start war klar: Filme aus dem „Star Wars“- und Marvel-Universum, Serien wie „Die Simpsons“ und zahlreiche Animationsfilme werden nicht wenige locken. Die Mischung aus Klassikern und exklusiven Neuheiten ist auch einfach zu ansprechend. Die kürzlich bekannt gegebenen Zahlen der bisherigen Disney+ Abos bestätigen diesen Verdacht.

50 Millionen Kunden haben sich bis zur ersten April-Woche 2020 dem Mickey Mouse-Konzern verschrieben. Eine außerordentliche Zahl. Netflix benötigte circa sieben Jahre, um sie zu erreichen. Acht Millionen Neukunden konnte das Unternehmen kürzlich in Indien für sich verbuchen. Dort ging der Dienst in Kooperation mit dem indischen Anbieter Hotstar an den Start.

Ist der Streaming-War nun vorbei?

Diese Anzahl der Disney+ Abos sind eine wirklich beachtliche Leistung. Jedoch muss auch diese Zahl etwas eingeordnet werden. So gilt Netflix als Pionier auf diesem Gebiet. Und in der Ökonomie gilt es als eine Richtlinie, dass deren Kurve zu Beginn oft etwas flacher verläuft. Hinzu kommt, dass Disney+ nahezu zeitgleich mit dem Coronavirus auf die Welt losgelassen wurde. Also während einer Zeit, in der Streaming-Anbieter Hochkonjunktur haben.

Die besten Serien auf Disney+ findest du hier. Und auch die besten Filme auf Disney+ können sich sehen lassen.

Du willst mehr von uns lesen? Folge uns auf Google News.