Streaming 

Die umstrittenste Netflix-Serie kriegt eine vierte und letzte Staffel

Neues von Netflix: Aktuelle Erfolgsserien & wichtige News
Fr, 24.05.2019, 13.01 Uhr

Neues von Netflix: Aktuelle Erfolgsserien & wichtige News

Beschreibung anzeigen
Netflix hat einige der umstrittensten Streaming-Serien der letzten Jahre veröffentlicht. Doch keine war so kontrovers wie diese Netflix-Serie, die jetzt eine vierte und letzte Staffel erhält.

Netflix hat in seiner bislang jungen Existenz einige sehr brutale und nicht jugendfreie Serien auf seiner Streaming-Plattform veröffentlicht. Doch keine Netflix-Serie wurde je so kontrovers in den Medien diskutiert wie das Teenie-Drama "Tote Mädchen lügen nicht" (im Original: "13 Reasons Why"). Dabei war die Serie über die schockierenden Ereignisse an einer US-amerikanischen Highschool gar nicht mal so explizit. Aber sie wagte es, Themen wie Teenager-Suizid auf offene Art zu behandeln und brachte so Jugendschützer gegen sich auf. Jetzt veröffentlichte Netflix den hochemotionalen Teaser zur letzten Staffel, zu "Tote Mädchen lügen nicht" Staffel 4.

Netflix verabschiedet sich tränenreich von "Tote Mädchen lügen nicht"

Die Netflix-Serie "Tote Mädchen lügen nicht" erschien 2017 das erste Mal auf der Plattform. Über seine bisher erschienenen drei Staffeln zeichnete das Jugenddrama ein beklemmendes Bild der Zustände an US-amerikanischen Schulen, wo Mobbing unter Mitschülern sogar zum Selbstmord von sensiblen Teenagern wie der Hauptfigur Hannah Baker (Katherine Langford) führte.

Diese Szene war so drastisch inszeniert, dass sich Netflix später dazu entschied, die Szene nur noch gekürzt anzubieten. Nun soll mit "Tote Mädchden lügen nicht" Staffel 4 eine der kontroversesten Netflix-Serien aller Zeiten für immer ihr Ende finden.

Dann startet "Tote Mädchen lügen nicht" Staffel 4 auf Netflix

Und dass es ein besonders emotionales Ende wird, davon zeugt ein bewegendes Video der Besetzung um Hauptdarsteller Dylan Minnette, wie sie sich bei der ersten Leseprobe für die letzten Folgen von "Tote Mädchen lügen nicht" weinend in den Armen liegen.

Youtube-Video: Tote Mädchen lügen nicht Abschied

In der letzten Staffel der Netflix-Serie geht Minnette als Serien-Protagnist Clay in die Therapie beim Trauma-Experten Dr. Robert Ellmann (Gary Sinise aus "CSI: New York"), um die Ereignisse aus den bisherigen Staffeln zu verarbeiten. Doch parallel müssen er und seine Freunde mit einem neuen düsteren Geheimnis kämpfen und zudem noch den Abschluss an der Liberty High schaffen. Es wird also ein spannendes Finale.

Am 5. Juni 2020 soll "Tote Mädchen lügen nicht" Staffel 4 dann endlich weltweit, also auch in Deutschland auf Netflix starten. Das geschah bisher bei "Tote Mädchen lügen nicht". Die Netflix-Serie ist eine von vielen, die man in manchen Ländern verbieten wollte. Das sind die besten Serien-Neustarts auf Netflix für 2020.

Neueste Videos auf futurezone.de

Neueste Videos auf futurezone.de

Beschreibung anzeigen