Streaming 

Das alles ändert sich für Jennifer Aniston bei "The Morning Show" Staffel 2

Jennifer Aniston ist den Tränen nah in ihrer erfolgreichen Apple TV+-Serie. Wie geht es für sie weiter in "The Morning Show" Staffel 2? Das verriet jetzt ihr Kollege.
Jennifer Aniston ist den Tränen nah in ihrer erfolgreichen Apple TV+-Serie. Wie geht es für sie weiter in "The Morning Show" Staffel 2? Das verriet jetzt ihr Kollege.
Foto: Apple TV+
"The Morning Show" Staffel 2 auf Apple TV+ war nach dem Erfolg der teuren, aber preisgekrönten Streaming-Serie schnell beschlossen. Doch darum wird die Handlung jetzt auf den Kopf gestellt.

Mark Duplass ist als Filmemacher nicht nur eine bahnbrechende Koryphäe des US-amerikanischen Independent-Kinos ("The Puffy Chair", "Cyrus"). Er ist auch ein gefragter Schauspieler, der in der kostspieligen Apple TV+-Serie "The Morning Show" eine der wichtigeren Nebenrollen an der Seite von Jennifer Aniston, Reese Witherspoon und Steve Carrell spielt. Das verriet er jetzt über die drastischen Änderungen, die wegen der Pandemie für "The Morning Show Staffel 2" anstehen.

Video: The Morning Show Trailer

"The Morning Show" Staffel 2: Handlung geändert wegen Covid-19

An den neuen Folgen für "The Morning Show" Staffel 2 wurde bereits einige Tage gedreht, als es zum Drehstopp aufgrund der Corona-Pandemie kam. Nun verriet Schauspieler Mark Duplass, dass nach den ersten Lockerungen die Dreharbeiten zwar wieder aufgenommen werden sollen. Doch wenn sie ans Set zurückkehren, werden sie nicht mehr für dieselbe Handlung Szenen drehen. Die Macher wollen die verbleibenden Episoden so umschreiben und einige bereits abgeschlossene Szenen so neu drehen, dass die Serie über die Mitarbeiter eines erfolgreichen Frühstücksnachrichtenprogramm auf die Auswirkungen der Corona-Pandemie auf die Vereinigten Staaten reagieren kann.

Kurioserweise ist es nicht das erste Mal für "The Morning Show" dass sie ihre Handlung mitten in der Produktion umwerfen mussten, um aktuellen zeitgeschichtlichen Ereignissen Rechnung zu tragen. So wurde bereits "The Morning Show" Staffel 1 komplett umgeworfen, um auf die #MeToo-Bewegung zu reagieren. So wurde aus der Handlung die Geschichte der Moderatorinnen Alex Levy (Jennifer Aniston) und Bradley Jackson (Reese Witherspoon), die mit einem Sex-Skandal um ihren Kollegen Mitch Kessler (Steve Carell) zu kämpfen haben, um ihr TV-Programm und ihre Karrieren zu retten.

(Vorsicht: Spoiler!) Der neue Themenfokus von Covid-19 wird vermutlich die Geschichte in eine andere Richtung drücken als geplant. So endete die erste Staffel mit dem Abbruch einer Live-Übertragung, in der sich Alex und Bradley nach dem Selbstmord der von Kessler belästigten Angestellten Hannah über die Zustände bei ihrem Sender beschweren.

Wann startet "The Morning Show" Staffel 2 auf Apple TV+?

Aktuell steht noch nicht fest, wann die Dreharbeiten zu "The Morning Show" Staffel 2 wieder beginnen werden. Somit ist auch noch nicht zu sagen, wann die neue Staffel global auf dem neuen Streaming-Dienst startet. Ursprünglich geplant war ein Start im November 2020. Dieses Datum wird man aber nicht mehr einhalten können.

Die erste Staffel erschien Ende 2019 auf Apple TV+ und wurde zunächst verhalten aufgenommen. Im Laufe der Staffel gab es aber immer mehr Lob und am Ende gab es für die Serie und Jennifer Aniston zahlreiche Preise. Daher ist eine Rückkehr der Hauptdarstellerin Aniston und Reese Witherspoon für "The Morning Show" Staffel 2 sicher. Ob auch Mitch (Steve Carell) und Fred (Tom Irwin) wieder mit dabei sein werden, ist derzeit unsicher.

Gibt es schon einen Trailer zu "The Morning Show" Staffel 2?

Aktuell gibt es noch keinen Trailer zur zweiten "The Morning Show" Staffel. Vermutlich gibt es erst Bilder von Staffel 2, wenn auch das Startdatum offiziell kommuniziert wird.

Fast hätte "The Morning Show" Staffel 1 Jennifer Aniston das Karriere-Aus beschert. So erfolgreich war der Netflix-Film "Murder Mystery" für die Schauspielerin. Das sind die erotischsten Filme mit Jennifer Aniston auf Netflix.

Neueste Videos auf futurezone.de

Neueste Videos auf futurezone.de

Beschreibung anzeigen