Der Sky Hinweis 313 kommt meistens bei Programmen vor, die nur für zusätzliche Übertragungen genutzt werden. Konkret geht es da zum Beispiel um Bundesligasender, auf denen die Einzelspiele während der Konferenz gezeigt werden. Wenn auf dem jeweiligen Sender kein Spiel übertragen wird, erscheint der Sky Hinweis 313. Doch manchmal kommt es vor, dass der Hinweis dann angezeigt wird, wenn eigentlich ein Programm laufen sollte. Das ist nervig, aber kein Grund zur Panik. Mit diesen Tricks bekommst du das Programm zum laufen.

Sky Hinweis 313: Diese Möglichkeiten hast du

Glücklicherweise stehen dir einige Optionen zur Verfügung, um den Sky Hinweis 313 zu beseitigen, um wieder das normale Programm empfangen zu können. Die möglichen Problemlösungen sind im Folgenden aufgelistet.

#1 Kontrolliere das Programm

Manche Sky-Sender sind zum Beispiel aus Jugendschutzgründen nicht den ganzen Tag über empfangbar. Erotik-Sender sind nur abends und nachts erreichbar. Oder aber Kindersender: Diese sind nur tagsüber abrufbar. Nachts läuft dort kein Programm. Du solltest also überprüfen, ob es sich um einen der Sender handelt, die eine regelmäßige Sendepause einlegen. Die Informationen dazu findest du im TV-Programm deines Receivers.

#2 Neustart

Der Klassiker und den Technik-Problemlösungen: Der Neustart. Auch in diesem Fall ist das Ausschalten und wieder Anschalten des Receivers eine gute Möglichkeit, den Sky Hinweis 313 zu beseitigen. Beim Neustart wird die Senderliste neu geladen, das kann hilfreich sein, um das Problem zu lösen.

  1. Ziehe den Netzstecker deines Sky-Receivers.
  2. Warte circa zehn Sekunden und stecke den Netzstecker wieder ein. Der Receiver startet in den Standby- beziehungsweise Energiesparmodus.
  3. Sobald keine Einblendung mehr erscheint und nur die rote LED-Lampe leuchtet, schalte deinen Receiver wieder ein.

#3 Sendersuchlauf durchführen

Hat der Neustart des Receivers nicht das gewünschte Ergebnis gebracht, versuch es mit einem Sendersuchlauf. Wähle dazu die automatische Sendersuche. Dieser Vorgang kann einige Minuten dauern. Falls die automatische Suche nicht funktionieren sollte, führe eine manuelle Suche durch.

  1. Drücke die Taste „Menü“ auf der Fernbedienung, im Menü wählst du „Einstellungen“ und dort das „Service-Menü“ aus. Bestätige mit der Taste „OK“.
  2. Navigiere zum Punkt „Suchlauf“ und drücke anschließend die Taste „OK“.
  3. Wähle hier die Option „Suchlauf starten“.

Dein Receiver sucht nun automatisch nach Radio- und TV-Sendern. Achte darauf, dass du die Option „Suchlauf über“ auf „Alle Anbieter“ und den Modus auf „Alle Sender ersetzen“ gestellt hast.

#4 Vergleichen mit anderen Sendern

Ein weitere Möglichkeit den Sky Hinweis 313 zu bereinigen, besteht darin, den Sender mit anderen Sendern zu vergleichen. Kannst du zum Beispiel Das Erste oder das ZDF empfangen? Bekommst du dort auch kein flüssiges Bild geliefert, solltest du die Anschlüsse an deinem Receiver überprüfen. Es kann aber auch an der Satellitenschüssel liegen. Überprüfe, ob sie ordnungsgemäß angebracht ist.

#5 Externe Hilfe holen

Sollten alle Optionen den Sky Hinweis 313 wegzubekommen, gescheitert sein, bleibt dir noch die Sky-Hotline sowie die Sky-Community.

Fazit: Dir stehen mehrere Optionen zur Verfügung

Wie du siehst, ist der Sky Hinweis 313 kein Grund zum Verzweifeln. Mit ein paar einfachen Tricks, bekommst du das Problem in der Regel in den Griff. Sollte keiner der ersten vier Tipps hilfreich sein, wende dich am besten an die Sky-Community oder die Hotline. Die Nummer der Hotline findest du auf der Sky-Website. Die Beiträge der Sky-Community findest du auf der eigenen Website.

Neben dem Sky Hinweis 313 gibt es noch weitere nervige Meldungen. Die Fehlermeldung 11900 kannst du mit diesen Tricks beseitigen. Hindert dich der Fehler 16120 am Streaming-Genuss? Dann gehe so vor. Und einige praktische Tipps und Tricks helfen dir, den Sky Fehler 12082 zu lösen.

Du willst mehr von uns lesen? Folge uns auf Google News.