Streaming

Etablierter Streaming-Dienst wagt radikalen Schritt

Ein bekannter Streaming-Dienst wagt einen radikalen Schritt im März 2021.
Ein bekannter Streaming-Dienst wagt einen radikalen Schritt im März 2021.
Foto: imago images / photothek
Stell dir mal vor, ein Streaming-Dienst wie Netflix entscheidet sich von heute auf morgen unter einem anderen Namen zu firmen. Das wäre sehr riskant. Aber genau das wagt jetzt ein Streaming-Dienst.

Der Kölner Privatsender RTL versucht sich bereits drei Jahren daran, seinen Streaming-Dienst TVNOW in Deutschland zu etablieren. Doch auch der größte Marketingaufwand fruchtet scheinbar nicht. Denn jetzt soll TVNOW zu RTL Plus umgetauft werden. Das ist eine strategische Entscheidung, die viele Erinnerungen gleichzeitig weckt und potentielle Abonnenten reichlich verwirren könnte.

Streaming-Dienst will es nochmal wissen: TVNOW ist Geschichte

Nun ist TVNOW durchaus keine unbekannte Größe auf dem Streaming-Markt. Vor allem als Fan von RTL-Sendungen haben schon viele den Dienstleister aufgerufen, um verpasste Sendungen nachzuholen oder exklusive Premieren vorab zu schauen. Mit der Entscheidung von RTL, aus TVNOW nun RTL Plus zu machen, wird gleich zwei verschiedene Assoziationen bei den Nutzern wecken.

Ältere Mediennutzer werden sich daran erinnern, dass der analoge TV-Sender RTL ja früher auch RTL Plus hieß. Das wird anfangs für einige Verwirrung sorgen. Jüngere Streaming-Fans aber werden die Entscheidung als zwanghafte Maßnahme des deutschen Senders deuten, an die US-amerikanischen Vorbilder Disney Plus, Apple TV+ und Co. anzuschließen. Doch RTL sieht das Problem nicht.

RTL überzeugt von RTL Plus statt TVNOW

Die Rückbesinnung auf RTL Plus ist für RTL eine Art Rückkehr zum Markenkern. So will man die Mediengruppe RTL Deutschland und ihren Mutterkonzern RTL Group auf eine Spur bringen. Darum heißt das Gesamtprojekt dann auch RTL United. Damit sind alle Marken, die nicht auf RTL zurückdeuten obsolet und werden umgetauft. Das betrifft dann auch den Streaming-Dienst TVNOW.

Die Änderung von TVNOW zu RTL Plus steht den Nutzern im März 2021 bevor. Weitere Änderungen an dem TVNOW-Modell sind aber derzeit nicht geplant. So bleiben die Kosten für TVNOW Premium erhalten. Willst du den Streaming-Dienst auf deinem Samsung TV nutzen, hast du mit der TVNOW-App gute Chancen.

Neueste Videos auf futurezone.de

Neueste Videos auf futurezone.de

Beschreibung anzeigen