Streaming

"Pretty Guardian Sailor Moon Eternal" auf Netflix: Was hat der Film mit der 90er Serie zu tun?

"Pretty Guardian Sailor Moon Eternal" ist bei Netflix.
"Pretty Guardian Sailor Moon Eternal" ist bei Netflix.
Foto: Netflix
Artikel von: Regina Singer
Völlig überraschend veröffentlicht Netflix "Pretty Guardian Sailor Moon Eternal" als Zweiteiler. So passt der Film in die Original-Serie.

"Sag das Zauberwort und du hast die Macht, halt den Mondstein fest und spür' die Kraft, du kannst es tun. Oh Sailor Moon ..." Wer diese Zeilen liest, der fühlt sich mich Sicherheit zurück in die 1990er Jahre zurückversetzt. Dieses Gefühl wird Netflix mit "Pretty Guardian Sailor Moon Eternal" möglicherweise wiederbeleben. Ab dem 3. Juni 2021 können Fans der beliebten Anime-Serie das Netflix-Original streamen. Doch was hat das 1990er Jahre "Sailor Moon" mit dem Netflix-Film zu tun?

Die 6 spannendsten Serien und Filme auf Netflix
Die 6 spannendsten Serien und Filme auf Netflix

"Pretty Guardian Sailor Moon Eternal": Wie passt der Film zur Original-Serie?

Genau wie die Anime-Serie "Sailor Moon" basiert auch "Pretty Guardian Sailor Moon Eternal" auf Netflix auf den beliebten und erfolgreichen Mangas. Alleine durch den Namen können wir darauf schließen, dass der zweiteilige Film nicht nochmal die Origin-Story von Sailor Moon und den Kriegerinnen erzählt, sondern zeitlich nach dem Ende der 1990er Jahre Serie einzuordnen ist. Die Sailor Moon im Netflix-Film ist nämlich bereits in ihrer mächtigsten Verwandlungsform: Eternal.

Eternal Sailor Moon enthält die konzentrierten Kräfte von Sailor Merkur, Sailor Mars, Sailor Jupiter, Sailor Venus, Sailor Uranus, Sailor Neptune, Sailor Saturn und Sailor Pluto. Erst in der finalen fünften Staffel der "Sailor Moon"-Serie verwandelt sich die Kriegerin Usagi in diese Form.

"Pretty Guardian Sailor Moon Eternal" und "Sailor Moon Crystal"

"Pretty Guardian Sailor Moon Eternal" erzählt eher die "Dream"-Saga nach. Damit schließen die beiden Teile an die neu aufgelegte Serie "Sailor Moon Crystal" an. "Schließe dich in diesen Filmen, die auf der beliebten Reihe 'Dream' von Naoko Takeuchis kultiger-Saga basieren, deinen liebsten Sailor-Kriegerinnen an, wenn sie den mysteriösen Dead-Moon-Circus attackieren und verblüffende neue Kräfte erwecken", heißt es laut Buffed.

Darum geht es in "Pretty Guardian Sailor Moon Eternal"

In der offiziellen Beschreibung von Netflix heißt es wie folgt:

"Das neue Abenteuer spielt zur Zeit der Kirschblüte im April, als in Tokio die größte Sonnenfinsternis des Jahrhunderts gefeiert wird. Während der Mond Stück für Stück die Sonne verdeckt und die Erde verdunkelt, treffen Usagi und Chibiusa auf Pegasus, der auf der Suche nach der auserwählten Jungfrau ist, die das Siegel des Goldenen Kristalls brechen soll. Unterdessen taucht eine mysteriöse Truppe, die sich Dead-Moon-Circus nennt, in der Stadt auf, die den bösen Plan hegt, die Albtraum-verkörpernden Lemures freizusetzen, den legendären Silbernen Kristall zu stehlen und die Herrschaft über den Mond und die Erde – und das gesamte Universum – an sich zu reißen."

"Pretty Guardian Sailor Moon Eternal" kannst du seit dem 3. Juni 2021 auf Netflix streamen. Ob demnächst auch die komplette 1990er Jahre Serie "Sailor Moon" auf Netflix veröffentlicht wird? Das ist derzeit nicht klar, doch Fans würden sicherlich mehr als glücklich darüber sein. Möglicherweise ist die Veröffentlichung des Films die perfekte Gelegenheit, Netflix zu verschenken. Hast du die beiden Teile des Netflix-Originals durch, so geben wir dir den Tipp, dich einer der besten Netflix-Serien zu widmen, die kürzlich eine dritte Staffel erhalten hat.

Du willst mehr von uns lesen? Folge uns auf Google News.

Film News

Film News