Clint Eastwood ist 91 Jahre alt und steht immer noch vor und hinter der Kamera erfolgreich. Er schaut auf eine beachtliche Karriere, bestehend aus Italo-Western bis Hollywood-Kassenhits zurück – und ein Ende scheint nicht in Sicht. Das sind die drei besten Clint Eastwood-Filme.

3 besten Clint Eatwood-Filme

Laut der Bewertungen auf der Kritiken-Sammelseite Rotten Tomatoes sind die Folgenden die drei besten Clint Eastwood-Filme. Wir verraten dir auch, wo du die Werke streamen kannst.

Platz 3: „Erbarmungslos“ (1992)

„Erbarmungslos“ spielt im Jahr 1880 in Wyoming: Der einstige Revolverheld William „Bill“ Munnay (Clint Eastwood) lebt zurückgezogen und hat seinem früheren Leben eigentlich abgeschworen. Doch er hat Geldsorgen und will deswegen das Kopfgeld kassieren, das auf zwei Verbrecher ausgesetzt wurde. Begleitet wird der Cowboy von seinem alten Partner Ned Logan (Morgan Freeman) und Schofield Kid (Jaimez Woolvett).

Das Werk wurde mit vier Oscars ausgezeichnet – unter anderem für den besten Film und die beste Regie, die Clint Eastwood persönlich übernahm.

  • 96 Prozent positive Kritiken bei Rotten Tomatoes (bei 106 Reviews)
  • 8,2 von zehn Sternen bei den Nutzer:innen von IMDb (mehr als 386.800 Stimmen)

Hier streamen:

„Erbarmunglos“ kannst du bei verschiedenen Streaming-Diensten wie Amazon Prime Video, iTunes oder Rakuten TV für 3,99 Euro ausleihen.

Platz 2: „Zwei glorreiche Halunken“ (1967)

„Zwei glorreiche Hallunken“ heißt im Englischen auch „The Good, the Bad and the Ugly“ und gilt als Klassiker des Italo-Western. Regie führte Sergio Leone, der unter anderem durch das Werk besondere Bekanntheit erlangte.

Der Film spielt während des amerikanischen Bürgerkriegs: Blondie (Clint Eastwood), Setenza (Lee Van Cleef) und Tuco (Eli Wallach) sind der Gute, der Böse und der Hässliche und auf der Jagd nach einer Geldkasse. Doch die drei Männer haben nichts miteinander gemeinsam, außer einer Sache: Sie sind nicht gewillt den Inhalt der Geldkasse, 200.000 Dollar, zu teilen.

„Zwei glorreiche Hallunken“ gehört zur Dollar-Trilogie und ist der dritte Film. Er ist jedoch der Prequel zu den zwei ersten Werken.

  • 97 Prozent positive Kritiken bei Rotten Tomatoes (bei 77 Reviews)
  • 8,8 von zehn Sternen bei Nutzer:innen von IMDb (mehr als 707.700 Stimmen)

Hier streamen:

„Zwei glorreiche Halunken“ kannst du im Prime Video Channel MGM kostenlos streamen. Ansonsten kannst du den Film bei Streaming-Diensten wie Amazon Prime Video, MagentaTV, iTunes und Sky ab 2,99 Euro ausleihen.

Platz 1: „Für eine Handvoll Dollar“ (1965)

„Für eine Handvoll Dollar“ ist der erste Film der Dollar-Trilogie von Sergio Leone und spielt in einem abgelegenen Dorf in New Mexiko: San Miguel ist von zwei rivalisierenden Gangsterfamlien gespalten, die sich einen Bandenkrieg liefern. Als der einsame Reiter Joe (Clint Eastwood) ins Dorf kommt, bietet er beiden Familien an, zu helfen und kassiert von beiden Geld. Bald fliegt aber der Betrug auf …

  • 98 Prozent positive Kritiken bei Rotten Tomatoes (bei 51Reviews)
  • 8,0 von zehn Sternen bei Nutzer:innen von IMDb (mehr als 203.300 Stimmen)

Hier streamen:

„Für eine Handvoll Dollar“ kannst du bei Netflix streamen oder beispielsweise bei Amazon Prime Video, iTunes und MagentaTV ab 2,99 Euro ausleihen.

Weitere Film-Tipps für dich

Nicht nur Clint Eastwood und seine Filme sind beeindruckend. Beispielsweise hat auch Schauspieler Tom Hanks zahlreiche Fans auf der ganzen Welt. Und diese Tom Hanks-Filme lohnen sich für einen zweiten, dritten oder gar fünften Blick. Und hier findest du Christopher Nolan-Filme im Ranking.

Quellen: Rotten Tomatoes, IMDb, eigene Recherche

Neueste Videos auf futurezone.de