Veröffentlicht inStreaming

Netflix: Kostenloses Angebot soll Nutzer anwerben

Netflix kostenlos zu gucken, ist in Deutschland nicht möglich. In Kenia aber startet der Streamingdienst nun ein neues Angebot.

Netflix-Logo.
Das Netflix-Abo bietet Nutzerinnen und Nutzern eine Vielzahl an Inhalten. © imago images/Hans Lucas

Vor Jahren schon hat sich Netflix als Platzhirsch am Streamingmarkt durchgesetzt. Obwohl Marken wie Amazon und Disney immer mal wieder einen Angriff wagen, dominiert der Dienst nach wie vor die Branche. Noch hat das Unternehmen allerdings nicht in allen Ländern der Welt Fuß gefasst. In Kenia will Netflix das mit einem kostenlosen Angebot durchsetzen.

Netflix: Kostenloses Angebot soll Nutzer anwerben

Netflix kostenlos zu gucken, ist in Deutschland nicht möglich. In Kenia aber startet der Streamingdienst nun ein neues Angebot.

Netflix kostenlos gucken: In Kenia ist das möglich

Am Montag, den 20. September, hat die Plattform ihren ersten kostenlosen Tarif angekündigt. Über Android-Geräte sollen Einwohner:innen Kenias werbefreien Zugang zu erhalten. Netflix bietet das kostenlos an, um den Markt des ostafrikanischen Landes zu erschließen. Nicht mal eine Zahlungsmethode müssen die Nutzer:innen hinterlegen. Notwendig sind lediglich eine E-Mail-Adresse und ein Passwort.

Auch ist das Angebot nicht auf Smartphones beschränkt, sondern auf sämtliche Geräte, die mit dem Betriebssystem Android laufen. Zugriff auf die komplette Palette an Netflix-Serien und -Filmen erhalten Interessierte jedoch nicht. Ihnen soll lediglich ein begrenzter Teil des Netflix-Katalogs zur Verfügung stehen, der sowohl Eigen- als auch Fremdproduktionen umfasst.

„Wenn Sie noch nie Netflix gesehen haben – und das haben viele Menschen in Kenia nicht – ist dies eine großartige Möglichkeit, unseren Service kennenzulernen“, schreibt der Anbieter in einer Pressemitteilung. „Und wenn Ihnen gefällt, was Sie sehen, können Sie ganz einfach auf einen unserer kostenpflichtigen Tarife upgraden, damit Sie unseren gesamten Katalog auch auf Ihrem Fernseher oder Laptop genießen können.“

In Deutschland sehr unwahrscheinlich

Dass Netflix ein kostenloses Angebot in Deutschland oder gar ganz Europa ausrollen wird, scheint mehr als unwahrscheinlich. Immerhin hat der Streaming-Dienst diesen Markt längst erschlossen. Mit mehr als 200 Millionen Nutzer:innen weltweit, erledigt sich das Marketing in den meisten Ländern quasi von selbst. Mundpropaganda ist das A und O. Ein Netflix-Angebot, dass immer mal wieder in WhatsApp-Kettenbriefen auftaucht, solltest du daher dringend ignorieren.

Quelle: Netflix, eigene Recherche

Du willst mehr von uns lesen? Folge uns auf Google News.