Du hast „How I Met Your Mother“, „New Girl“ oder „Prison Break“ noch nicht zu Ende geschaut? Dann solltest du dich jetzt beeilen, denn auf Netflix sind die Serien bald nicht mehr verfügbar. Gleich 19 Serien verlassen zum Ende des Jahres den Streaming-Dienst.

Netflix: Diese Serien gehen

Auf Netflix sind diese Serien ab dem 30. beziehungsweise 31. Dezember 2021 nicht mehr verfügbar:

Serieverfügbar bis
„Ollie und Moon“30. Dezember 2021
„The Break“30. Dezember 2021
„Sons Of Anarchy“31. Dezember 2021
„How I Met Your Mother“31. Dezember 2021
„Prison Break“31. Dezember 2021
„24“31. Dezember 2021
„Family Guy“31. Dezember 2021
„Der Prinz von Bel-Air“31. Dezember 2021
„New Girl“31. Dezember 2021
„Young Justice“31. Dezember 2021
„Labaule und Erben“31. Dezember 2021
„Transformers Prime“31. Dezember 2021
„Vampire Diaries“31. Dezember 2021
„Kleine Prinzessin“31. Dezember 2021
„Save Me“31. Dezember 2021
„Vexed“31. Dezember 2021
„Oddbods Cartoon“31. Dezember 2021
„Die Abenteuer von Chuck & seinen Freunden“31. Dezember 2021
„Storage Hunters“31. Dezember 2021

Falls du noch viele Folgen vor dir hast und sie nun vor dem Aus bei Netflix nicht mehr schaffst, verzweifle nicht. Einige Serien bieten auch andere Streaming-Dienste an. So kannst du etwa „New Girl“, „How I Met Your Mother“ und „Sons Of Anarchy“ bei Disney Plus streamen.

In jedem Fall brauchst du nicht verzweifeln, dass Netflix dünner wird. Denn der Streaming-Dienst rüstet regelmäßig mit neuen Filmen und Serien auf. Außerdem gibt es zahlreiche Netflix-Original-Titel, die bleiben. Darunter sind etwa die südkoreanische Serie „Squid Game“. Wie wäre es außerdem mit einer der besten Netflix-Serien? Außerdem können wir dir diese drei Netflix-Miniserien ans Herz legen.

Quelle: Techbook, eigene Recherche

Du willst mehr von uns lesen? Folge uns auf Google News.