Das MCU (Marvel Cinematic Universe) ist das erfolgreichste Film-Franchise aller Zeiten, das mittlerweile auch den Sprung auf die kleinen Bildschirme und in Serienform mit Bravour gemeistert hat. Großen Anteil daran haben natürlich die aus den Comicvorlagen bekannten Figuren, die von zahlreichen Stars zum Leben erweckt werden. Neben strahlenden Helden zählen dazu auch der ein oder andere Bösewicht, so zum Beispiel Loki. Der Bruder Thors hat sich zu einem der beliebtesten Antagonisten der Marke gemausert, weshalb er wenig überraschend eine eigene Serie spendiert bekam. Seitdem warten Fans auf „Loki“ Staffel 2. Aber wie steht es derzeit um die Fortsetzung?

[kaltura-widget uiconfid=“23465247″ entryid=“0_fznafkc8″ width=“100%“ height=“56.25%“ responsive=“true“ hoveringControls=“true“ isplaylist=““ /]

Wann kommt „Loki“ Staffel 2?

Kurz nach dem Erscheinen der ersten Staffel wurde bereits „Loki“ Staffel 2 in Auftrag gegeben. Das überraschte auch nicht, schließlich gibt es eine entsprechende Ankündigung bereits im Abspann des ersten Staffelfinales. Und auch erzählerisch endet die erste Season mit einem enormen Cliffhanger.

Seitdem aber tappen Fans im Dunkeln. Und allzu konkrete Hinweise auf einen Starttermin der neuen Runde gibt es aktuell noch nicht – und es könnte noch dauern, bis es neue Nachrichten diesbezüglich gibt. Im August 2021 sagte Kevin Feige, Boss der Marvel Studios, dass zwar die Arbeiten schon begonnen haben. Doch er sei sich nicht sicher, ob die Dreharbeiten überhaupt noch 2022 beginnen können oder ob sie eher doch erst 2023 starten. Demzufolge kann man wohl sehr sicher nicht mehr mit einer Veröffentlichung 2022 rechnen.

Owen Wilson, der in der Serie Mobius spielt, wird zurückkehren und erzählte noch im Februar 2022, dass die Dreharbeiten wohl „sehr bald“ beginnen würden. Doch auch mit einem diesjährigen Drehbeginn, dürfte vor 2023 die nächste Runde „Loki“ nicht erscheinen. Womöglich möchte man bei Marvel und Disney auch erst „Ant-Man 3“ abwarten: Kang der Eroberer soll da schließlich auch auftreten und der wurde erst am Ende der ersten Staffel von „Loki“ eingeführt.

Wie sieht die Besetzung von „Loki“ Staffel 2 aus?

Keine Frage, ohne den Hauptdarsteller in der Titelrolle ist die Serie einfach undenkbar. Von daher wird natürlich Tom Hiddleston wieder mit von der Partie sein. Wie bereits erwähnt, kehrt auch Owen Wilson als Agent Mobius zurück. Auch Gugu Mbatha-Raw gilt bereits als bestätigt. Darüber hinaus scheint aber noch nichts final festzustehen. Selbst die Rückkehr von Sophia Di Martino, die als Sylvie schließlich die zweite Hauptrolle spielte, ist noch nicht sicher bestätigt.

Von daher sind die wichtigsten Rückkehrer und die wichtigste Rückkehrerin:

  • Tom Hiddleston als Loki
  • Owen Wilson als Mobius
  • Gugu Mbatha-Raw als Ravonna Renslayer

Hinter den Kulissen hat sich indes auch einiges getan: Showrunnerin Kate Herron wird nicht mehr zurückkehren, zumal sie eh nie vorgehabt hätte, eine zweite Staffel zu betreuen. Dafür sind jetzt Justin Benson and Aaron Moorhead neu als Regieduo an Bord gekommen, das den Löwenanteil an Episoden in Szene setzen soll.

Worum wird es in „Loki“ Staffel 2 gehen?

Das ist ziemlich knifflig zu beantworten. Und das nicht nur, weil konkrete Details zum Inhalt noch rar gesät sind. Am Ende der ersten Staffel landete Loki in einem scheinbar völlig anderen Universum auf. Und bis zur zweiten Staffel erscheinen noch einige Kinofilme, in denen das sogenannte Multiversum weiter an Fahrt aufnehmen wird – beziehungsweise einer von ihnen ist bereits herausgekommen: In „Spider-Man: No Way Home“ sorgte Doctor Strange dafür, dass Spinnenmänner und ihre Widersacher aus gleich zwei weiteren Dimensionen ihren Weg ins MCU gefunden haben.

In „Doctor Strange In The Multiverse Of Madness” will man das Spiel mit Paralleluniversen weiter auf die Spitze treiben. Und dann kommt ja noch „Ant-Man 3“ mit womöglich Kang dem Eroberer. Es deutet also viel darauf hin, dass „Loki“ Staffel 2 nicht einfach eine nahtlose Fortführung der ersten Runde sein wird, sondern Ereignisse aus den Kinofilmen von zentraler Bedeutung sein könnten.

Theorien zu „Loki“ Staffel 2

Demzufolge weiß niemand so genau irgendetwas, aber dafür gibt es ausreichend Raum für erste Spekulationen und Theorien, wie es für Comicadaptionen so üblich ist. So könnte Ravonna die Geliebte von Kang werden, da sie es schließlich auch in der Vorlage ist.

Die Belegschaft der Time Variant Authority könnte zudem rebellieren, sobald ihr Gedächtnis wiederhergestellt ist. Zu guter Letzt dürfen sich Fans Chancen auf den ein oder anderen Gastauftritt eines weiteren MCU-Stars ausrechnen. Durch die Multiversums-Thematik kommt da Doctor Strange natürlich in Frage, aber auch Wanda alias Scarlet Witch.

Ganz sicher wird „Loki“ Staffel 2 wieder beim Streaming-Dienst des Mäusekonzern zu sehen sein. Disney Plus könnte übrigens bald billiger werden – allerdings mit einem kleinen Haken.

Quellen: Collider, Wired, IMDb, eigene Recherche

Seit dem 24. Februar 2022 herrscht Krieg in der Ukraine. Hier kannst du den Betroffenen helfen.

Du willst mehr von uns lesen? Folge uns auf Google News.