Als 2016 die erste Episode von „Westworld“ erschien, konnte wohl noch niemand erahnen, zu was für einer Erfolgsgeschichte die Serie sich entwickeln würde. Doch das änderte sich schlagartig und heute gilt sie als eine der besten Serien überhaupt, die schon mit zahlreichen Preisen, darunter sieben Primetime Emmys, ausgezeichnet wurde. Nachdem 2020 die dritte Runde zu Ende ging, warten Fans natürlich auf „WestworldStaffel 4. Dazu haben wir nachfolgend wichtige Informationen zusammengefasst.

[kaltura-widget uiconfid=“23465247″ entryid=“0_wghnliv1″ width=“100%“ height=“56.25%“ responsive=“true“ hoveringControls=“true“ isplaylist=““ /]

Wann ist der Start von „Westworld“ Staffel 4?

Die Antwort auf diese Frage dürfte natürlich alle Fans brennend interessieren: Wann wird „Westworld“ Staffel 4 erscheinen? Schließlich sind schon zwei Jahre seit der bislang letzten Folge vergangen. Allerdings funkte die Corona-Pandemie dazwischen, weshalb sich die Produktion verzögerte.

Doch Darsteller Jeffrey Wright verriet Mitte Februar, dass die Dreharbeiten im Dezember 2021 beendet wurden. Und nur zwei Tage später bestätigte der US-Sender HBO, dass die vierte Season im Sommer 2022 starten soll. Ein konkretes Datum gibt es also aktuell noch nicht, sollte aber nicht mehr allzu lange auf sich warten lassen.

Wie wird die Besetzung in „Westworld“ Staffel 4 aussehen?

In „Westworld“ haben schon viele bekannte Stars mitgespielt, von denen auch so einige wieder vor der Kamera standen. Jeffrey Wright ist bereits bestätigt, so auch Thandiwe Newton und Aaron Paul. Bei weiteren Darstellerinnen und Darstellern ist zumindest fest davon auszugehen, dass sie ebenfalls neue Szenen abgedreht haben.

Überraschenderweise ist auch Ed Harris zurück, denn schließlich wurde seine Figur getötet. Andererseits: Der Tod spielt in „Westworld“ bekanntlich eine eher untergeordnete und nicht immer dauerhafte Rolle. Aurora Perrineau ist in einer noch unbekannten Rolle dazugekommen. Auch Evan Rachel Wood soll Angaben auf der IMDb zufolge für zumindest eine Episode zurückkehren. Auch ihre originale Dolores Abernathy ist eigentlich tot – eigentlich. Da auf der Online-Datenbank noch kein Rollenname hinterlegt ist, könnte sie einen neuen Part übernehmen.

Stand jetzt (24. März 2022) könnte die Besetzung unter anderem aus folgenden Stars bestehen:

  • Thandiwe Newton als Maeve Millay
  • Jeffrey Wright als Bernard Lowe / Arnold Weber
  • Aaron Paul als Caleb Nichols
  • Tessa Thompson als Charlotte Hale / Dolores Abernathy
  • Luke Hemsworth als Ashley Stubbs
  • Simon Quarterman als Lee Sizemore
  • Rodrigo Santoro als Hector Escaton
  • Ed Harris als Man in Black
  • Evan Rachel Wood
  • Aurora Perrineau

Darüber hinaus hat Showrunnerin Lisa Joy bereits einen Gastauftritt eines Stars aus ihrem Film „Reminiscence“ angekündigt – könnte es etwa Superstar Hugh Jackman sein?

Wie wird die Handlung in „Westworld“ Staffel 4?

Allzu konkrete Details zum genauen Verlauf der vierten Staffel von „Westworld“ mag es aktuell noch nicht geben. Dafür gibt es schon den ein oder andern Hinweis. So könnte sich der Krieg der Roboter gegen die Menschheit weiter zuspitzen und ihren Höhepunkt erreichen. Das könnte aber auch bedeuten, dass Staffel 4 tatsächlich das Ende der Geschichte sein wird.

Ko-Serienschöpfer Jonathan Nolan verriet bereits, dass die Rückkehr des Man in Black sehr spannend werde: „Er wird zu dem, was er so lange kontrolliert hat. Und auf einer sehr inneren Ebene kann ich es nicht abwarten zu sehen, wie Ed [Harris] alle umbringt.“ Allerdings deutet er an, dass das eher ironisch gemeint hat. Trotzdem scheint mit Harris‘ Rolle noch eine ganze Menge zu geschehen. Thandiwe Newton hofft außerdem, dass sich die Beziehung zwischen Maeve und Charlotte intensiviert.

Bislang erschien „Westworld“ in Deutschland stets bei Sky, weshalb dies auch für Staffel 4 wieder gelten sollte. Bei Staffel 3 vergingen zwischen US-Erstausstrahlung und Sky-Auswertung circa zwei Wochen, ob dieser Rhythmus beibehalten wird, ist unklar. Sky-Kunden bekamen zuletzt etwas geschenkt und auch so finden sich noch viele weitere spannende Filme und Serien im Programm.

Quellen: IMDb, Variety, Deadline, The Paley

Seit dem 24. Februar 2022 herrscht Krieg in der Ukraine. Hier kannst du den Betroffenen helfen.

Du willst mehr von uns lesen? Folge uns auf Google News.