Vor wenigen Wochen wurde bekannt, dass einige Kundinnen und Kunden aus dem Ausland für den Musik-Streaming-Dienst „Amazon Music Unlimited“ ab dem 5. Mai 2022 mehr zahlen müssen. Zunächst hieß es auf Seiten von Amazon, dass Deutschland nicht von der Preissteigerung betroffen ist. Nun sieht es aber anders aus: Auch hierzulande zahlen einige Kundinnen und Kunden demnächst mehr für den Amazon Prime-Dienst.

Amazon Prime-Dienst wird teurer

Die Preiserhöhung des Amazon Prime-Dienstes Amazon Music Unlimited gilt bereits seit Anfang Mai in Großbritannien und den USA. Jetzt ist auch Deutschland betroffen. Das Unternehmen teilt mit:

  • Die Einzelgerätemitgliedschaft für Amazon Music kostete bisher von €3,99 auf €4,99 pro Monat .
  • Die Einzelmitgliedschaft für Amazon Music Unlimited (vergünstigter Preis für Amazon Prime-Mitglieder) kostete bisher €7.99 auf €8.99 pro Monat bzw. €79 auf €89 pro Jahr.

Die erhöhten Preise gelten hierzulande ab dem 24. Juni 2022. Amazon Prime-Mitgliederinnen und -Mitglieder zahlen weiterhin den reduzierten Preis für die Einzelmitgliedschaft für Amazon Music Unlimited.

Der Online-Händler begründet den höheren Preis mit „noch mehr Inhalten und Funktionen“.

Welche Amazon Music-Abos gibt es?
– Amazon Music Free (keine Mitgliedschaft notwendig, nicht werbefrei)
– Amazon Music Prime (Mitgliedschaft notwendig, werbefrei)
– Amazon Music Unlimited (keine Mitgliedschaft notwendig, werbefrei)
– Amazon Music HD (keine Mitgliedschaft notwendig, werbefrei)

Deutschland zunächst ohne Preissteigerung

Als die Preissteigerung für Amazon Music Unlimited für Großbritannien und die Vereinigten Staaten bekannt wurde, fragten wir bei Amazon, ob wir auch hierzulande mit einer rechnen müssten. Im April 2022 hieß es dazu noch:

„Wir dürfen Ihnen bestätigen, dass deutsche Abonnenten von Preiserhöhungen derzeit nicht betroffen sind.“

Nun steht aber fest, dass auch bestimmte Kundinnen und Kunden aus Deutschland mehr für den Amazon Prime-Dienst zahlen müssen.

Was bietet Amazon Music Unlimited?

  • Du kannst unbegrenzt und ohne Werbung Musik hören.
  • Du hast unbegrenzten Zugang zu 90 Millionen Songs.
  • Du kannst auch offline Musik hören und jederzeit Songs überspringen.
  • Du kannst deinen Lieblings-Podcasts folgen.

Quellen: Amazon, Amazon Pressestelle

Seit dem 24. Februar 2022 herrscht Krieg in der Ukraine. Hier kannst du den Betroffenen helfen.

Die mit „Anzeige“ gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate-Links. Die verlinkten Angebote stammen nicht vom Verlag. Wenn du auf so einen Affiliate-Link klickst und über diesen Link einkaufst, erhält die FUNKE Digital GmbH eine Provision von dem betreffenden Online-Shop. Für dich als Nutzer*in verändert sich der Preis nicht, es entstehen für dich keine zusätzliche Kosten. Die Einnahmen tragen dazu bei, dir hochwertigen, unterhaltenden Journalismus kostenfrei anbieten zu können.

Du willst mehr von uns lesen? Folge uns auf Google News.