Zu den erfolgreichsten, aber auch kontroversesten Netflix-Serien der jüngeren Vergangenheit gehört zweifelsohne „Emily in Paris“. Die Abrufzahlen der bisherigen Staffeln können sich wirklich sehen lassen und auch einige prestigeträchtige Preise und Nominierungen winkten bereits. Trotzdem gab es auch Ärger, unter anderem wegen stereotypen Darstellungen der französischen Kultur und Menschen. Dennoch ist „Emily in Paris“ Staffel 3 in Planung. Wir haben die wichtigsten Informationen für dich gesammelt.

Wann kommt „Emily in Paris“ Staffel 3?

Das ist schwer zu sagen. Schließlich haben die Dreharbeiten für „Emily in Paris“ Staffel 3 noch nicht einmal begonnen und auch die Corona-Pandemie kann im schlimmsten Fall für Verzögerungen sorgen. Immerhin hat Serienschöpfer Darren Star laut dem Branchenmagazin Variety verkündet, dass im Juni diesen Jahres die Kameras wieder laufen sollen.

Sollte alles nach Plan gehen, könnte eine Veröffentlichung noch im Winter 2022 möglich sein. Schon Staffel 2 entstand in einem ähnlichen Zeitraum: Damals begann der Dreh im Mai 2021, zu Weihnachten erschienen dann die neuen Folgen.

Wie wird die Besetzung von „Emily in Paris“ Staffel 3 aussehen?

Ohne eine titelgebende Emily kann die Serie natürlich nicht weitergehen und Fans dürfen sich von daher auf ein Wiedersehen von Lily Collins in der Hauptrolle freuen. Wie Variety außerdem berichtet, wird ihr Co-Star Lucien Laviscount für die kommende Runde befördert. Der war zuvor wiederholt als Emilys neuer Liebhaber Alfie zu sehen und soll in Zukunft eine prominentere Rolle spielen.

Mit weiteren bekannten Gesichtern kann das Publikum ebenfalls rechnen. Die Besetzung wird also unter anderem wie folgt aussehen:

  • Lily Collins – Emily
  • Lucien Laviscount – Alfie
  • Ashley Park – Mindy Chen
  • Lucas Bravo – Gabriel
  • Camille Razat – Camille

Hinter den Kulissen wird neben Star unter anderem auch Andrew Fleming als Regisseur und Ausführender Produzent zurückkehren.

Wie wird die Handlung von „Emily in Paris“ Staffel 3?

Konkrete Details dazu sind noch Mangelware. Staffel 2 endete jedenfalls damit, dass Emily vor einer schwierigen Entscheidung steht: Soll sie weiterhin für Savoir arbeiten oder lieber doch mit alten Bekannten ein neues, unabhängiges Unternehmen gründen? Nach dem Liebesdreieck zwischen Emily, Gabriel und Camille bleiben außerdem noch einige Fragen offen, während Alfie eine Fernbeziehung anstrebt.

In Bezug auf Staffel 3 ließ Star immerhin durchblicken, dass man neue Schauplätze außerhalb von Paris, aber immer noch in Frankreich, ansteuern werde. Um welche es sich genau handeln wird, verriet er allerdings noch nicht. Auch konkrete Angaben zum Umfang der neuen Season gibt es noch nicht. Da allerdings die ersten beiden Runden jeweils zehn Episoden umfassten, ist ein solcher Umfang auch für die nächste anzunehmen.

Bis „Emily in Paris“ Staffel 3 erscheint, werden also noch Monate vergehen. Dafür müssen sich Fans zumindest jetzt noch keine Gedanken zur Zukunft ihrer geliebten Netflix-Serie machen: „Emily in Paris“ Staffel 4 ist bereits bestellt.

Quellen: Variety, eigene Recherche

Seit dem 24. Februar 2022 herrscht Krieg in der Ukraine: Hier kannst du den Betroffenen helfen.

Du willst mehr von uns lesen? Folge uns auf Google News.