2013 erschien die US-Komödie „Wir sind die Millers“ mit Star-Besetzung. Der Spaß hatte nur ein moderates Budget und konnte im Anbetracht dessen jede Menge Geld einspielen – knapp 270 Millionen US-Dollar, um genau zu sein. Ob wohl „Wir sind die Millers 2“ jemals kommen wird? Wir haben alle bekannten Informationen für dich zusammengefasst.

Kommt „Wir sind die Millers 2“ überhaupt?

Die Frage nach dem ob und wann ist durchaus berechtigt, schließlich sind schon neun Jahre seit dem ersten Teil vergangen. Bereits 2014 vermeldete das Branchenmagazin The Hollywood Reporter, dass „Wir sind die Millers 2“ tatsächlich geplant sei. Sogar ein Drehbuchautor war mit Adam Sztykiel bereits gefunden. Zum damaligen Zeitpunkt sollte auch Regisseur Rawson Marshall Thurber wieder zurückkehren. Alles schien also ganz gut zu laufen.

Doch seitdem hat sich essenziell nichts weiter getan. Auf der IMDb existiert ein entsprechender Eintrag nach wie vor und auch bei Thurber steht das Projekt noch immer ganz oben auf seiner Liste an kommenden Filmen, wenngleich mit widersprüchlichen Angaben: So stehen „gerüchteweise“ und „angekündigt“ nebeneinander. Der aktuelle Status scheint also noch sehr nebulös zu sein – „Wir sind die Millers 2“ könnte also demnach kommen oder auch nicht.

Die Stars in „Wir sind die Millers“ (Bild: imago images / Mary Evans).

Welche Stars sind dabei?

Da noch nicht einmal geklärt ist, ob „Wir sind die Millers 2“ überhaupt jemals das Licht der Leinwand erblicken wird, ist auch noch nicht bekannt, ob die Stars des Vorgängers zurückkehren werden. Sollte aber nur einer von ihnen fehlen, würden sicherlich die Fans Sturm laufen. Aufgrund des Erfolges und der anhaltenden Popularität, ist eine Fortsetzung ohne sie nur schwer denkbar.

Demzufolge darf man zumindest mit den folgenden vier Hauptdarstellerinnen und -darstellern rechnen:

  • Jennifer Aniston – Rose O’Reilly
  • Jason Sudeikis – David Clark
  • Emma Roberts – Casey Mathis
  • Will Poulter – Kenny Rossmore

Nach all der langen Zeit wäre trotzdem nicht ganz auszuschließen, dass man sich hinter den Kulissen auch dazu entscheidet, einige oder gar alle Rollen umzubesetzen.

Worum wird es gehen?

Auch dazu können zum gegenwärtigen Zeitpunkt (Stand: 24. Mai 2022) noch keinerlei Angaben gemacht werden. Am Ende von „Wir sind die Millers“ landet die falsche Familie jedenfalls im Zeugenschutzprogramm. Dabei wird zumindest angedeutet, dass die titelgebenden Millers kriminelle Machenschaften nicht gänzlich aufgegeben haben und offenbar Marihuana anbauen. Das wäre zumindest ein passender Ausgangspunkt für eine weitere Geschichte.

Sollte „Wir sind die Millers 2“ eines Tages doch noch in Produktion gehen, wird es aber noch ein Weilchen bis zur Veröffentlichung dauern. Derweil kannst du dir den ersten Teil aktuell bei Netflix im Abo anschauen. Wenn du darüber hinaus noch Inspirationen brauchst, schau doch mal in die Liste der beliebtesten Netflix-Filme rein.

Quelle: The Hollywood Reporter, IMDb, eigene Recherche

Seit dem 24. Februar 2022 herrscht Krieg in der Ukraine. Hier kannst du den Betroffenen helfen.

Du willst mehr von uns lesen? Folge uns auf Google News.