Netflix will seine Produktpalette erweitern. Bisher findest du bei dem populären Streaming-Anbieter keinen Live-Content. Das könnte sich schon bald ändern. Insiderberichten zufolge befindet sich Netflix in Gesprächen mit einem Format, welches aktuell nur bei Sky ausgespielt wird.

Formel-1 bald bei Netflix im Livestream?

Wie Insider berichtet, ist Netflix bereits seit Monaten in Gesprächen mit dem US-amerikanischen Sportsender ESPN. Jener hat die Rechte an der amerikanischen Formel-1 seit dem Jahr 2017. In Deutschland liegt die Ausstrahlung in den Händen von Sky, nur wenige Rennen sind im Free-TV zu sehen.

Das Gebot für die Übertragung der Ausstrahlungsrechte liegt zwischen 70 und 100 Millionen US-Dollar. Neben Netflix soll auch Amazon Prime an dem Deal interessiert sein. Allerdings scheinen die Verhandlungen mit Netflix bereits jetzt schon in eine ernsthaftere Richtung zu gehen. Problematisch könnte hingegen sein, dass die beliebte Streaming-Plattform noch keine professionellen Sportskommentator*innen hat.

Frühestens zu Beginn nächsten Jahres Live-Motorsport

Aber in dieser Hinsicht könne man nachrüsten. Immerhin liegt der früheste Termin für die erste Formel-1 Liveschalte auf Netflix zu Beginn des Jahres 2023 – in den USA. In Deutschland müsste man sich laufenden Verträgen zufolge bis 2024 gedulden. Für Netflix wäre dies ein großartiger Deal, um sich eine neue Zielgruppe zu erschließen oder den Verlust von mehreren hunderttausend Abonnenten und Abonnentinnen seit Jahresbeginn wett zu machen.

Die aktuellen Top-Filme auf Netflix findest du übrigens in unserem separaten Artikel. Willst du es dir lieber bei einer Serie gemütlich machen, um die Zeit bis zum ersten Formel-1 Stream zu überbrücken, haben wir ebenfalls allerhand Serien-Empfehlungen für dich parat.

Quelle: Insider

Seit dem 24. Februar 2022 herrscht Krieg in der Ukraine. Hier kannst du den Betroffenen helfen.

Du willst mehr von uns lesen? Folge uns auf Google News.