Es ist endlich soweit: „Der Herr der Ringe: Die Ringe der Macht“ ging am Freitag, den 2. September, an den Start und schon jetzt scheint die Spannung auf dem Höhepunkt. Vor allem bei Amazon selbst dürfte man zähneklappernd auf den Erfolg der ersten Staffel warten. Immerhin soll allein sie den Sreamingdienst Prime Video rund 465 Millionen gekostet haben.

„Der Herr der Ringe: Die Ringe der Macht“ Staffel 1 – alle Folgen

Seit nunmehr 85 Jahren zieht J.R.R. Tolkiens Sagenwelt Jung und Alt in ihren Bann. Mit der neuen „Herr der Ringe“-Serie, die Anfang September auf Prime Video startet, bietet Amazon den Fans nun neuen Stoff, auf den sie (theoretisch) lange warteten. Schon nach Veröffentlichung des ersten Trailers machten sich aber nicht nur Gerüchte breit, sondern auch umfangreiche Kritik.

Amazon habe sich mit „Die Ringe der Macht“ nicht an den Canon von Tolkiens Werken gehalten und Neuerungen eingebracht, die schlicht nicht mit ihnen in Einklang zu bringen wären. Ob die Serie deinen Geschmack triffst, wirst du aber wohl am ehesten feststellen, wenn du sie selber schaust. Folgenden Release-Plan hat der Streamingdienst für die erste Staffel im Sinn:

  • 2. September: Folge 1 + 2
    • „Schatten der Vergangenheit“
    • „Treibgut“
  • 9. September: Folge 3
    • „Adar“
  • 16. September: Folge 4
  • 23. September: Folge 5
  • 30. September: Folge 6
  • 7. Oktober: Folge 7
  • 14. Oktober: Folge 8 (Staffelfinale)

bei Prime Video

Auch interessant: „Herr der Ringe“-Serie: Start, Handlung, Trailer und mehr

9 Figuren kennst du schon aus den Filmen

„Der Herr der Ringe: Die Ringe der Macht“ spielt im Zweiten Zeitalter von Mittelerde – also rund 3.000 Jahre, bevor sich Frodo, Sam und die restlichen Gefährten auf den Weg zum Schicksalsberg machten. Nichtsdestotrotz werden in der Serie einige Charaktere auftauchen, die du bereits aus den Filmen oder den Büchern kennst. Sie tauchten entweder selbst auf oder es wurde von ihnen erzählt:

  • Balrog von Morgoth
  • Celebrimbor (Charles Edwards)
  • Durin IV (Owain Arthur)
  • Elendil (Lloyd Owen)
  • Elrond (Robert Aramayo)
  • Galadriel (Morfydd Clark)
  • Gil-galad (Benjamin Walker)
  • Isildur (Max Baldry)
  • Sauron

„Bekannte und neue Charaktere müssen sich dem Wiedererstarken des Bösen in Mittelerde stellen“, heißt es auf Amazon Prime Video selbst zu der bevorstehenden Serie. „Von den dunkelsten Tiefen des Nebelgebirges bis zu den majestätischen Wäldern von Lindon, vom Inselkönigreich Númenor bis zu den entlegensten Winkeln der Landkarte werden diese Reiche und Charaktere ein Vermächtnis schaffen, das die Zukunft von Mittelerde prägen wird.“

Quellen: Amazon Studios; eigene Recherche

Seit dem 24. Februar 2022 herrscht Krieg in der Ukraine. Hier kannst du den Betroffenen helfen.

Du willst mehr von uns lesen? Folge uns auf Google News.