Veröffentlicht inStreaming

Nintendo Switch Streaming-Dienste: Diese Apps bietet die Handheld-Konsole

Streaming auf der Nintendo Switch ist bereits mit mehreren Anbietern möglich. Erfahre jetzt, welche Dienste auf der Handheld-Konsole laufen und wo du die Apps findest.

Nintendo Switch in der Hängematte spielen
Die Nintendo Switch geht nicht mehr an? Dafür gibt es Lösungen. © Alberto Case - stock.adobe.com

Die Switch bietet neben eine riesigen Anzahl an Videospielen noch einiges mehr. So kannst du über die Nintendo Switch auch Streaming-Apps nutzen. Wir zeigen dir, welche Anbieter bereits vertreten sind und wo du sie findest.

Wo finde ich die Anwendungen?

Die Streaming-Apps auf der Nintendo Switch findest du, wie alle anderen Anwendungen auch, im Nintendo eShop. Du erreichst ihn über das entsprechende Icon auf dem Home-Bildschirm deiner Nintendo Switch.

Einmal im eShop angekommen, nutzt du am besten die Suchleiste, um gezielt nach dem Streaming-Dienst zu suchen. Das Angebot im Shop ist so groß und unübersichtlich, dass das Finden der App über die Suchparameter wesentlich länger dauert.

Tipp: Überlegst du gerade noch, dir das neue Nintendo Switch OLED-Modell zuzulegen, haben wir für dich einige Vorteile der neuen Version zusammengetragen.

Diese Streaming-Apps gibt es auf Nintendo Switch

Die Auswahl an unterstützen Streaming-Anbietern ist im Vergleich zu anderen Konsolen wie Xbox und Playstation leider etwas knapp bemessen. Dennoch kannst du auch auf der Switch eine Reihe von Streaming-Diensten nutzen. Wir zeigen dir im Folgenden vier Anbieter, die auch auf Nintendos Handheld vertreten sind.

Twitch

Twitch Logo
Twitch Logo © AdriaVidal – stock.adobe.com

Was ist Twitch? Twitch ist seit 2011 im Netz verfügbar und zählt seit Jahren zu den größten Streamingportalen für Videospiele. Inzwischen sind auch eine ganze Reihe anderer Inhalte auf dem Portal verfügbar.

Mit der Twitch-App für die Nintendo Switch kannst du auch unterwegs deinen Lieblingsstreamern oder anderen eSport-Events folgen. Voraussetzung ist natürlich eine stabile Internetverbindung.

Achtung: Die Twitch-App auf der Switch erlaubt dir nur das Ansehen von Übertragungen. Selber streamen kannst du über die Anwendung aktuell nicht.

YouTube

YouTube Logo
YouTube Logo © © stas111 – stock.adobe.com

YouTube benötigt wohl keine genauere Beschreibung. Seit 2005 werden täglich Millionen neuer Videos jeglicher Couleur auf das Videoportal geladen. Die Auswahl und Varianz der Inhalte könnte dabei nicht diverser sein. Seit 2018 gibt es die YouTube-App auch für die Nintendo Switch.

Wie auch bei allen anderen Versionen der Anwendung ist die Nutzung kostenfrei, jedoch auch durch Werbung finanziert. Möchtest du Videos ohne Werbung genießen, musst du über deinen Account ein YouTube Premium-Abonnement abschließen.

Crunchyroll

Crunchyroll Logo
Crunchyroll Logo © getty images / SOPA Images

Crunchyroll ist ein auf Anime spezialisierter Streaming-Dienst, welcher aus einer Zusammenarbeit mehrerer Sony-Unternehmen entstanden ist.

Crunchyroll erfreut sich bei Anime-Fans größter Beliebtheit und bietet neben der kostenlosen Variante auch zwei bezahlte Tarife an, welche mit Vorteilen wie der Offline-Wiedergabe oder Werbefreiheit einherkommen. Mit Crunchyroll kannst du also sogar ohne eine Internetverbindung deine Lieblingsanimes auf der Switch sehen, während du unterwegs bist.

Pokémon TV

Pokemon auf der Nintendo Switch
Pokémon Logo auf der Nintendo Switch. © Nicole Lienemann – stock.adobe.com

Der letzte Eintrag unserer Liste ist wahrscheinlich auch der am wenigsten bekannteste. Pokémon, eines der weltweit größten Media-Franchises, bietet seit geraumer Zeit eine eigene App, mit welcher du ausgewählte Pokémon-Serien und -Filme kostenfrei sehen kannst. Auch Downloads sind hier möglich.

Da die Pokémon-Videospiele ausschließlich auf Nintendo-Konsolen zuhause sind, ist es nur folgerichtig, die Pokémon TV-App auch auf der Switch zur Verfügung zu stellen.

Was ist mit Netflix und Co.?

Wie du garantiert schon bemerkt hast, ist von den großen Anbietern wie Netflix oder Prime Video keine Spur zu sehen. Leider bieten viele Dienste noch keine Switch-App an, obwohl dieses Thema immer mal wieder durch die entsprechenden Medien geht.

Mit den oben genannten Nintendo Switch-Streaming-Apps bekommst du dennoch eine ganze Menge Unterhaltung spendiert. Wenn dir ein bisschen Werbung nichts ausmacht, sogar kostenlos!

Quelle: makeuseof.com, eigene Recherche

Seit dem 24. Februar 2022 herrscht Krieg in der Ukraine. Hier kannst du den Betroffenen helfen.

Die mit „Anzeige“ gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate-Links. Die verlinkten Angebote stammen nicht vom Verlag. Wenn du auf so einen Affiliate-Link klickst und über diesen Link einkaufst, erhält die FUNKE Digital GmbH eine Provision von dem betreffenden Online-Shop. Für dich als Nutzer*in verändert sich der Preis nicht, es entstehen für dich keine zusätzliche Kosten. Die Einnahmen tragen dazu bei, dir hochwertigen, unterhaltenden Journalismus kostenfrei anbieten zu können.

Du willst mehr von uns lesen? Folge uns auf Google News.