Veröffentlicht inStreaming

Netflix: Düstere Wahrheit über neuen Mega-Hit ans Licht gekommen

Die neue Netflix-Serie „Wednesday“ ist bisher ein voller Erfolg. Doch ausgerechnet bei der ikonischsten Szene der ersten Staffel ging man ein unverantwortliches Risiko ein.

© Rokas - stock.adobe.com

Die 10 besten Tipps für Netflix // IMTEST

Sie genießen bei Netflix regelmäßig Filme und Serien? Hier 15 Tipps, von denen Sie wahrscheinlich trotzdem nichts wissen.

Bei der neuen Netflix-Serie „Wednesday“ erleben wir ein Revival der Addams-Family. Im Fokus steht dabei die kühle Teenagertochter Wednesday Addams. Nach einem Schulwechsel findet sie sich an der Nevermore Academy für Außenseiter ein und muss eine mysteriöse Bestie aufspüren. Dabei dürfen eine Menge schwarzer Humor, die erste Verliebtheit und weitere Herausforderungen natürlich nicht fehlen. Nun wird der Erfolgshit allerdings von einem Skandal überschattet.

Wednesday-Darstellerin musste krank zum Set

Hauptdarstellerin Jenna Ortega, die in der gleichnamigen Serie den Addams-Sprössling Wednesday verkörperte, litt während der Dreharbeiten an Covid-19. „Ich hab mich gefühlt als hätte mich ein Auto überfahren“, erklärt sie in einem Interview mit NME. Eine normale Erkältung hat die junge Schauspielerin von vornherein ausgeschlossen, weswegen man sie am Set auf Covid-19 testete.

Doch anstatt sie von den anderen Mitarbeitenden oder Cast-Mitgliedern zu isolieren, entschied man am Netflix-Set eine der ikonischsten Szenen (samt vieler Statist*innen) trotzdem zu drehen. Die Rede ist vom Rabentanz in der vierten Folge, wo Ortegas Dance-Moves zum Lachen und Staunen gleichermaßen einladen:

An dieser Stelle befindet sich ein externer Inhalt von YouTube, der von unserer Redaktion empfohlen wird. Er ergänzt den Artikel und kann mit einem Klick angezeigt und wieder ausgeblendet werden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir dieser externe Inhalt angezeigt wird. Es können dabei personenbezogene Daten an den Anbieter des Inhalts und Drittdienste übermittelt werden.

„Sie haben mir zwischen den Takes Medizin gegeben, während wir auf die Testergebnisse warteten“, erklärt Ortega weiterhin. Doch sobald der Schnelltest das positive Ergebnis verkündete, habe man die ambitionierte Schauspielerin nach Hause geschickt.

„Das ist komplett verantwortungslos“

Laut Netflix habe man dadurch keine geltenden Covid-Richtlinien am Set verletzt. Doch einige Zuschauer*innen zeigen sich empört, dass die Produktion überhaupt bis zu diesem Zeitpunkt normal weitergelaufen ist. So schreibt die CNN-Journalistin Lola Méndez auf Twitter:

„Ich bin entsetzt zu hören, dass Jenna Ortega mit COVID-Symptomen am Set war und dennoch die Wednesday Tanzszene gemacht hat, während alle auf das positive Testergebnis warteten. Ich frage mich wie viele Leute krankgeworden sind? Und wie viele Leute haben sie dann wiederum angesteckt?“

@lolaannamendez via Twitter

An dieser Stelle befindet sich ein externer Inhalt von Twitter, der von unserer Redaktion empfohlen wird. Er ergänzt den Artikel und kann mit einem Klick angezeigt und wieder ausgeblendet werden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir dieser externe Inhalt angezeigt wird. Es können dabei personenbezogene Daten an den Anbieter des Inhalts und Drittdienste übermittelt werden.

Weitere Stimmen schließen sich der Kritik gegen Netflix an:

„Das ist übel. Wir sind doch alle derselben Meinung, dass das keiner dieser Momente ist, wo ‚man sich einfach mal zusammenreißen muss‘, es ist eher ein Szenario in Richtung, sie hätte extrem krank sein und andere anstecken können.“

@LilySimpson1312 via Twitter

An dieser Stelle befindet sich ein externer Inhalt von Twitter, der von unserer Redaktion empfohlen wird. Er ergänzt den Artikel und kann mit einem Klick angezeigt und wieder ausgeblendet werden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir dieser externe Inhalt angezeigt wird. Es können dabei personenbezogene Daten an den Anbieter des Inhalts und Drittdienste übermittelt werden.

Netflix wird durch diese verzögerte Entscheidung am Set vor allem Verantwortungslosigkeit vorgeworfen, selbst wenn man sich an geltende Richtlinien gehalten hat.

„Jenna Ortega dreht eine ganze Szene während sie auf ihre Covid-Testeregebnisse wartet UND mit den offensichtlichen Symptomen ist das nicht ‚professionell‘ , das ist komplett verantwortungslos.“

@cancion_il via Twitter

An dieser Stelle befindet sich ein externer Inhalt von Twitter, der von unserer Redaktion empfohlen wird. Er ergänzt den Artikel und kann mit einem Klick angezeigt und wieder ausgeblendet werden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir dieser externe Inhalt angezeigt wird. Es können dabei personenbezogene Daten an den Anbieter des Inhalts und Drittdienste übermittelt werden.

Quellen: Twitter, NME, YouTube/Netflix

Seit dem 24. Februar 2022 herrscht Krieg in der Ukraine. Hier kannst du den Betroffenen helfen.

Du willst mehr von uns lesen? Folge uns auf Google News.