Veröffentlicht inStreaming

Netflix versteckt beliebtes Abo – dafür sollst du stattdessen bezahlen

Netflix bietet seiner Community gleich mehrere Abo-Tarife. Nach einem musst du aktuell jedoch länger suchen.

© Proxima Studio - stock.adobe.com

Netflix in 4K streamen – so einfach funktioniert’s

Netflix verfügt über ein gewaltiges Angebot aus Filmen, Serien und mittlerweile sogar Spielen. Doch wie funktioniert eigentlich das Streamen in 4k?

Im Laufe der vergangenen paar Jahre hat Netflix einige harte Rückschläge erlitten. Die erstarkende Konkurrenz in Form von Disney+, Prime Video und vergleichbaren Streaminganbietern machten es dem Dienst nicht einfach. Eine neue Maßnahme soll dem entgegenwirken.

Netflix versteckt Basis-Abo

Schon seit einigen Monaten ist bekannt, dass Netfix an neben seinen Bezahlangeboten auch an einem günstigen Werbeangebot arbeitete. Mittlerweile ist das Abonnement an den Start gegangen. Der Dienst präsentiert es auf seiner Webseite überaus prominent, lässt dafür aber andere beliebte Angebote stark in den Hintergrund rücken.

Völlig verschwunden aus der Tarifauswahl ist der Basis-Tarif des Streamingdienstes. Zu finden sind lediglich das „Basis-Abo mit Werbung“ für 4,99 Euro, „Standard“ für 12,99 Euro und „Premium“ für 17,99 Euro. In der standardmäßigen Auflistung findest du das Basis-Abo ohne Werbung nicht mehr. Das bedeutet aber nicht, dass es das nicht mehr gibt.

Netflix hat den Service kurzerhand versteckt. Erst, wenn du auf „Alle Abos anzeigen“ klickst, zeigt dir der Anbieter auch den beliebten Tarif für 7,99 Euro.

Neue Inhalte voraus

Das Werbe-Abo ist längst nicht die einzige Neuerung, die sich der Dienst ausgedacht hat. So steht den Nutzerinnen und Nutzern ab Ende Dezember ein weiterer neuer Service zur Verfügung, der eine ganze Reihe neuer Inhalte mit sich bringt. Grund dafür ist eine Kooperation zwischen Netflix und Nike.

Quelle: Netflix

Seit dem 24. Februar 2022 herrscht Krieg in der Ukraine. Hier kannst du den Betroffenen helfen.

Du willst mehr von uns lesen? Folge uns auf Google News.