Veröffentlicht inStreaming

Netflix: Hier könntest du schon bald draufzahlen

Nicht alle sind von den womöglich bald eingeführten Gebühren betroffen. Wer bei Netflix bald mehr zahlen könnte, liest du hier.

© nikkimeel - stock.adobe.com

Netflix ohne Abo: Diese Methoden sind komplett legal

Willst du Netflix ohne Abo nutzen, hast du Glück.Es gibt nämlich durchaus legale Möglichkeiten, den Streaminganbieter einfach so in Anspruch zu nehmen.

Netflix verfügt nicht nur über Filme und Serien, sondern auch über mobile Games. Allerdings überlegt die Führungsriege, diesen Service teilweise kostenpflichtig zu gestalten.

Aktuelle Spielestrategie bei Netflix

Aktuell bietet Netflix alle seine Spiele kostenlos für Abonnentinnen an, um die Nutzung des Dienstes zu steigern und neue Kund*innen zu gewinnen. Diese Herangehensweise hat jedoch nur begrenzten Erfolg gezeigt, die Attraktivität des Spielesegments zu erhöhen. Daten von Apptopia zeigen, dass im Oktober 2023 weniger als ein Prozent der Netflix-Abonnent*innen täglich Spiele nutzten.

Greg Peters, Co-Geschäftsführer von Netflix, äußerte im April 2023 den Wunsch des Unternehmens, Spiele anzubieten, die sich auf den Spielspaß der Nutzenden konzentrieren und frei von zusätzlichen Monetarisierungsmethoden wie Werbung oder In-Game-Zahlungen sind. Laufende Diskussionen deuten jedoch auf eine mögliche Abkehr von dieser Haltung hin, weiß das Wall Street Journal (Paywall via Golem).

Ausgleich zwischen Nutzererfahrung und Einnahmen

Netflix hat historisch gesehen immer versucht, das Nutzererlebnis mit finanziellen Notwendigkeiten in Einklang zu bringen. Dies zeigt sich in früheren Politikänderungen, wie der Einführung von Gebühren für das Teilen von Konten über Haushaltsgrenzen hinweg und der Einführung einer preisgünstigeren, werbefinanzierten Abonnementstufe.

Die aktuelle Debatte beinhaltet die Implementierung von In-App-Käufen, insbesondere für anspruchsvollere Spiele, um Entwicklungskosten wieder einzuspielen. Allerdings könnte sich die Werbung auf das Abonnementmodell mit eingeschlossener Werbung beschränken. Nutzt du die teureren Modelle, bleiben womöglich auch die Games werbefrei.

Diese Diskussionen bei Netflix signalisieren die Anpassungsfähigkeit des Unternehmens in dem sich schnell wandelnden Sektor der digitalen Unterhaltung. Die getroffenen Entscheidungen könnten einen bedeutenden Einfluss auf die Rolle von Netflix in der Spieleindustrie und auf seine Beziehung zu den Abonnent*innen haben.

Quelle: Wall Street Journal (via Golem), Apptopia

Seit dem 24. Februar 2022 herrscht Krieg in der Ukraine. Hier kannst du den Betroffenen helfen.

Dieser Artikel wurde mit maschineller Unterstützung erstellt und vor der Veröffentlichung von der Redaktion sorgfältig geprüft.

Du willst mehr von uns lesen? Folge uns auf Google News.