TV

Beim Samsung-TV den Browser aktualisieren: So klappt es

Du willst bei deinem Samsung TV den Browser aktualisieren? Nichts leichter als das.
Du willst bei deinem Samsung TV den Browser aktualisieren? Nichts leichter als das.
Foto: pornchai jaito/Getty, Icons8 [M] via Canva.com
Artikel von: Lennard Kreissl
Wenn es bei deinem Samsung-TV nicht mehr so richtig rund läuft, kann es es sein, dass du den Browser aktualisieren musst. Wir verraten dir, wie das geht.

Wenn du einen Samsung-TV zu Hause hast, solltest du die Software regelmäßig auf den neuesten Stand bringen. Das gilt besonders beim Browser, denn bei alten Versionen kann es zu Fehlern bei der Darstellung oder dem Verbindungsaufbau kommen. Deshalb verraten wir dir hier, wie du bei deinem Samsung-TV den Browser aktualisieren kannst.

Willst du deine Samsung Garantie einlösen, gilt es einiges zu beachten
Willst du deine Samsung Garantie einlösen, gilt es einiges zu beachten

Bei einem Samsung-TV den Browser aktualisieren: So geht's

Smart-TVs bringen nicht nur lineares Fernsehen in ansprechender Optik in dein Wohnzimmer, sondern verfügen auch über eine Vielzahl an Apps, die das Unterhaltungserlebnis deutlich angenehmer gestalten. Normalerweise sind sie auch mit einem Webbrowser ausgestattet, mit dem sich alle weiteren Webseiten ansurfen lassen. Allerdings sind natürlich auch diese Programme dem strikten Diktat unserer schnelllebigen Zeit unterworfen und müssen ständig mit Updates versorgt werden. Deshalb zeigen wir dir hier, wie du bei einem Samsung-TV den Browser aktualisieren kannst.

Anzeige: Hier findest du den Samsung LED TV (2020) bei Amazon

Über den Samsung-TV den Browser aktualisieren

Der einfachste und unkomplizierteste Weg um bei deinem Samsung-TV den Browser zu aktualisieren geht über den Fernseher selbst. Ist er mit dem Internet verbunden, verfügt er nämlich über die Funktion, das Web eigenständig nach Updates zu durchforsten. Um dies zu bewerkstelligen musst du nichts weiter tun, als diesen Schritten zu folgen.

  1. Betätige die "Menü"-Taste.
  2. Navigiere dort zu dem Punkt "Unterstützung".
  3. Darunter findest du den Unterpunk "Softwareupdate“.
  4. Besitzt dein Fernseher keine "Menü"-Taste, drücke die "Home"-Taste und navigiere zu den "Einstellungen". Dort findest du auch das "Unterstützung"-Menü, in welchem dann "Softwareupdate“ zu finden ist.

Anzeige: Hier findest du den Samsung TU8079 bei Amazon

Per USB-Stick bei einem Samsung-TV den Browser aktualisieren

Zusätzlich gibt es die Möglichkeit, mit einem USB-Stick bei deinem Samsung-TV den Browser zu aktualisieren. Dafür benötigst du einen in NTFS oder exFAT formatierten, leeren USB-Stick und eine bestehende Internetverbindung.

  1. Gib unter https://www.samsung.com/de/support/ die die vollständige Modellbezeichnung deines Fernsehers in die Suchleiste ein und klicke auf den Suchvorschlag.
  2. Navigiere zu "Handbücher & Downloads".
  3. Finde das aktuellste Update und klicke hinter „Datei Upgrade (USB type) Version XXXX.X“ auf "Downloads". Achte dabei, dass das Betriebssystem stimmt.
  4. Stecke nun den Stick in den passenden Port deines Fernsehers. Das Update sollte nun automatisch starten.
  5. Ist dies nicht der Fall, öffne am Fernseher "Menü – Unterstützung – Softwareupdate“. Wähle dann "Update per USB" oder "Jetzt aktualisieren" (je nach Modellreihe) aus.

Anzeige: Hier findest du den Samsung QLED 4K Q80T bei Amazon

Bei einigen älteren Modellen kann es sein, dass ab irgendeinem Zeitpunkt keine Updates mehr vom Hersteller zur Verfügung gestellt werden. Ob das der Fall ist, kannst herausfinden, indem du dein Gerät im Samsung Servicecenter heraussuchst. Leider gibt es in diesem Fall für dich keine Möglichkeit mehr, Updates heruntezuladen.

Fazit: Viel Spaß mit deinem aktualisierten TV

Jetzt solltest du bei deinem Samsung-TV nicht nur den Browser aktualisiert haben, sondern gleich das gesamte Betriebssystem auf den neuesten Stand gebracht haben. Diese Samsung-Fernseher beglückten uns 2020. Schonmal über einen Samsung-Fernseher in weiß nachgedacht?

Du willst mehr von uns lesen? Folge uns auf Google News.

Die mit "Anzeige" gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate-Links. Die verlinkten Angebote stammen nicht vom Verlag. Wenn du auf so einen Affiliate-Link klickst und über diesen Link einkaufst, erhält die FUNKE Digital GmbH eine Provision von dem betreffenden Online-Shop. Für dich als Nutzer verändert sich der Preis nicht, es entstehen für dich keine zusätzlichen Kosten. Die Einnahmen tragen dazu bei, dir hochwertigen, unterhaltenden Journalismus kostenfrei anbieten zu können.

Film News

Film News