TV

TV: Was ist eigentlich ein Triple Tuner?

Das können Fernseher mit Triple Tuner.
Das können Fernseher mit Triple Tuner.
Foto: Getty Images/Dennis Fischer Photography
Artikel von: Isa Kabakci
Falls du dich jemals gefragt hast, was ein Triple Tuner ist, dann können wir Abhilfe schaffen. Hier erfährst du, was es damit auf sich hat.

Eine wichtige Voraussetzung beim Kauf eines Fernsehers ist natürlich, dass alles funktioniert. Welche Extras kann das TV-Gerät vorweisen, welche Specials gibt es und so weiter. Die neuesten Produkte sind mit nahezu allen wichtigen Dingen ausgetattet. Doch häufig stellt sich die Frage, welche Empfangsarten der Fernseher unterstützt. Und darum wird es im Folgenden auch gehen. Wir gehen nämlich auf eine Begrifflichkeit ein, die du bestimmt öfters gehört hast und mit dem Fernseherempfang etwas zu tun hat: Triple Tuner.

Dein OLED TV hat eine Lebensdauer: So kurz ist sie wirklich
Dein OLED TV hat eine Lebensdauer: So kurz ist sie wirklich

Triple Tuner: Das sind die wichtigsten Informationen

Wer sich entschlossen hat einen Fernseher zu kaufen, stolpert grundsätzlich über Begriffe, die oft zu hören sind: Diagonale, Bildschirmauflösung, Kontrast et cetera. Solltest du also von einem TV-Gerät mit einem eingebauten Triple Tuner hören, dann unterstützt dieser Fernseher drei Empfangsarten. Bei einem Tuner handelt es sich schlicht um ein Empfangsteil, welches im Fernseher integriert ist.

Fernseher mit Triple Tuner: TV-Signal über DVB-S, DVB-T und DVB-C

Hast du einen Fernseher mit Triple Tuner, werden TV-Signale über Satellit (DVB-S), über Antenne (DVB-T) und auch über Kabel (DVB-C) empfangen. Hier kannst du dann selbst entscheiden, welche Empfangsart du nehmen möchtest. Dabei sparst du dir unter anderem den Kauf eines zusätzlichen Receivers oder einer Set-Top-Box.

Diese Arten gibt es ebenfalls

Doch es gibt nicht nur Fernseher mit Triple Tuner, sondern auch welche mit Dual, Twin und auch Twin Triple Tuner. Damit es nicht so kompliziert wird, erklären wir dir die einzelnen Tuner-Arten:

  • Dual Tuner: TV-Geräte haben hier zwei Empfangsarten. In der Regel DVB-T und DVB-S.
  • Twin Tuner: Hier kannst du sowohl gleichzeitig fernsehen als auch aufnehmen. Allerdings wird nur eine Empfangsart unterstützt.
  • Twin Tripe Tuner: Hier kannst du ebenfalls fernsehen und gleichzeitig aufnehmen, aber auch zwischen anderen Empfangsarten hin- und herswitchen.

Auf eine Sache solltest du aber dennoch achten, wenn du einen Fernseher mit Triple Tuner kaufen willst. Da 2017 DVB-T durch DVB-T2 ersetzt wurde, solltest du auch darauf achten, ob das TV-Gerät noch die alte Norm oder bereits die neue unterstützt.

Fazit: Hauptsächlich nur Vorteile

Entscheidest du dich für einen Fernseher mit Triple Tuner, dann musst du dich nie mehr entscheiden, welche Empfangsart du haben willst. Das TV-Gerät unterstützt alle. Nun geht es auch darum, das richtige Modell auszusuchen. Beispielsweise sind das die besten Fernseher 2021. Und wenn du eine große Flimmerkiste brauchst, dann empfehlen wir dir diese 75-Zoll-Fernseher.

Quellen: Samsung, eigene Recherche

Du willst mehr von uns lesen? Folge uns auf Google News.

Film News

Film News