Android O, die neueste Version des mobilen Google-Betriebssystems, wird am 21. August offiziell veröffentlicht. Das berichten sowohl der bekannte Journalist David Ruddock (Android Police) als auch der für seine Leaks bekannte Evan Blass alias Evleaks.

Demnach soll die erste offizielle Version für Googles Nexus 5X und 6P, den Nexus Player sowie die Pixel-Geräte (Pixel, Pixel XL und Pixel C) veröffentlicht werden. Diese hatten bislang auch Zugriff auf die offizielle Entwickler-Version, die erstmals im März veröffentlicht wurde.

Nach KitKat kommt Oreo?

Unklar is weiterhin, wie der Name von Android 8.0 lauten wird. Das traditionell nach Süßspeisen benannte Betriebssystem könnte beispielsweise künftig „Oreo“ heißen, wobei Google bislang nur mit „KitKat“ auf einen offiziellen Markennamen zurückgriff. Auch über „Octopus“ wurde nach einem kürzlich veröffentlichten Easter Egg diskutiert.

Wer ein Gerät eines anderen Herstellers besitzt, muss sich wohl noch etwas gedulden. Mehrere Hersteller, beispielsweise HTC, Huawei, Nokia und OnePlus, haben bereits angekündigt, dass ihre Top-Modelle Android O erhalten werden.

Mehr zum Thema:

Android O nähert sich Fertigstellung mit neuer Preview

Google: Bilder des neuen Pixel 2 aufgetaucht

„March on Google“: rechtsextreme Demonstrationen in den USA

Du willst mehr von uns lesen? Folge uns auf Google News.