Ein weiteres Jahr ist vorbei und wieder hat sich viel Tech-Kram in der Wohnung gesammelt. Ohne Handy, PC und WLAN-Router könnten wir wohl nicht mehr durch den Tag kommen – ohne den Robo-Staubsauger hingegen schon (oder du etwa nicht?). Obwohl man nicht alles haben muss, sind einige technische Helfer tatsächlich auch kein Übel. Wir zeigen dir, welche Tech-Produkte uns durch das zurückliegende Jahr gebracht haben.

Diese Gadgets haben unser Leben im Jahr 2018 einfacher gemacht

  • Smarte Glühbirnen

Aktuell noch relativ teuer, sparen sie dafür aber Strom und sind ein Schritt zum intelligenten Wohnen der Zukunft: Smarte Lichtsysteme wie das Philips Hue White und Color Ambiance (Anzeige: z. Bp. von Phlips auf Amazon) ermöglichen dir, deine Hausbeleuchtung per Handy oder Sprachassistent zu regeln.

  • Wasserfeste Bluetooth In-Ear Kopfhörer mit Noise Cancelling

Was soll man da noch hinzufügen? Ob beim Joggen, in der U-Bahn oder wenn man mal ungestört sein will: Mit kabellosen In-Ear-Kopfhörern (Anzeige: z.Bp. von Antimi auf Amazon) kannst du unauffällig deine Geräuschkulisse ausblenden, oder sie mit guter Musik aufbessern.

  • Amazons Streaming-Adapter: der Fire TV Stick

Danke Amazon, dass du all unsere Streamingdienste auf einem Gadget zugänglich machst! Ob Netflix, Spotify oder Amazon-Dienste: der Amazon Fire TV Stick (Anzeige: auf Amazon erhältlich) hat sie alle und ist erschwinglicher als vergleichbare Produkte von Apple, Google und Co. Du kannst den Fire TV sogar mit Alexa steuern.

  • Ladeständer für kabelloses Smartphone-Aufladen

Ladekabel schon wieder nicht aufzufinden? Mit dieser Ladestation (Anzeige: z.Bp. von Anker auf Amazon) brauchst du es nicht mehr, um Strom auf dein Handy zu bekommen. Du kannst dein Smartphone einfach auf die Ladefläche legen, um die Energieprozente steigen zu lassen.

  • Bluetooth-Drucker für Handy-Fotos

Seit Fotos nicht mehr entwickelt werden müssen, geraten sie in Handy-Galerien in Vergessenheit. Du willst schöne Erinnerungen auch analog festhalten? Mit dem handlichen Mini-Fotodrucker Canon Zoemini (Anzeige: z.Bp. auf Amazon) kannst du Bilder direkt vom Smartphone auf’s Papier bringen.

  • Blaulicht-Schutzbrille

Immer wieder warnen Augenärzte vor der Gefahr der Kurzsichtigkeit durch’s Handy. Auch lässt sich des Öfteren verlauten, dass blaues Handy-Licht dich blind macht. Eine Lesebrille mit Blaulichtfilter (Anzeige: z.Bp. auf Amazon) kann Abhilfe schaffen und deine Augen schützen.

Fazit: Ein bisschen Tech geht immer

Zugegeben: Viele neuen Tech-Produkte sind oft mehr Spielerei als Must-haves. Wenn man sich diese mal leistet, können sie im Alltag dennoch hilfreich sind. Auch 2019 stehen uns neue Produkte bevor, die den Alltag noch einfacher machen könnten. Es wird bereits vermutet, dass die sprechende Mikrowelle von Amazon endlich auch nach Deutschland kommt. Würdest du dir das Alexa-Gerät zulegen? Allerdings gibt es auch Produkte bei Amazon, die kein Mensch braucht.

Du willst mehr von uns lesen? Folge uns auf Google News.