Produkte 

Kuriose Highlights der CES 2019: Apple stichelt mit Riesenplakat gegen Android

Die CES 2019 in Las Vegas öffnet vom 8. bis 12. Januar ihre Pforten.
Die CES 2019 in Las Vegas öffnet vom 8. bis 12. Januar ihre Pforten.
Foto: Ethan Miller/Getty Images
Die alljährliche Consumer Electronics Show in Las Vegas hat begonnen, sorgte dank Apple aber schon im Vorfeld für Aufregung und Neugierde.

Jedes Jahr im Januar versammeln sich Tausende in Las Vegas, um der Consumer Electronics Show, der größten Tech-Messe der Welt, beizuwohnen. Die diesjährige CES 2019 ist am 8. Januar gestartet und verspricht, nicht weniger spektakulär als ihre Vorgängerveranstaltungen zu werden. In nur vier Tagen, also bis zum 12. Januar, werden zahlreiche spannende Trends präsentiert.

CES 2019: Apple nutzt die Chance für Scherze

Bevor es allerdings losging, hat sich Apple schon am 5. Januar einen ordentlichen Scherz mit Android erlaubt. Auf einem Gebäude direkt neben dem Las Vegas Convention Center (LVCC) hat der iPhone-Hersteller ein riesiges Plakat aufgehängt, um sich öffentlich über Konkurrent Google beziehungsweise dessen Betriebssystem Android lustig zu machen. Das Plakat zeigt den Spruch "Was auf dem iPhone passiert, bleibt auf dem iPhone", darunter die URL apple.com/privacy. Damit verweist das Unternehmen durch die Parallele zu dem bekannten Ausspruch "Was in Las Vegas passiert, bleibt in Las Vegas" sehr eindeutig auf die mangelnde Datensicherheit von Android.

Besonders ungewöhnlich ist dieser Schachzug, da Apple Events wie die CES 2019 für gewöhnlich eigentlich komplett ignoriert und daher auch nie auf Messen dieser Art vertreten ist.

Ansonsten wird es wird innovativ

Ansonsten gilt wie üblich: Die größte Messe, die namhaftesten Hersteller. Auf der CES 2019 tummelt sich natürlich wieder alles, was Rang und Namen hat. Auch deine Lieblingsmarken werden daher mit neuesten Produktinnovationen vertreten sein.

#1: Smartphones

Anders als in den vergangenen Jahren dürften Smartphones auf der CES 2019 keine so untergeordnete Rolle mehr spielen. Wie schon lange nicht mehr versuchen Hersteller wie Samsung den Markt durch innovativste Technologien neu aufzurollen. Gewartet wird in diesem Jahr sicherlich nicht erst bis zum eine Woche später stattfindenden Mobile World Congress MWC.

Der Fokus liegt dabei vor allem auf Samsung und seinem faltbaren Smartphone Galaxy F. Was bisher nur als Konzept präsentiert wurde, könnte sich auf der CES 2019 vielleicht schon zum marktreifen Prototypen gewandelt haben. Daneben planen angeblich viele andere Hersteller die Vorstellung faltbarer Geräte aller Art, wenn auch hinter verschlossenen Türen. Deren endgültigen Produkte wird es offiziell dann doch erst auf dem MWC geben.

Was bisher zumindest indirekt bestätigt werden konnte, sind Gerüchte rund um das Galaxy S10. Laut der Pressekonferenz des südkoreanischen Herstellers kommt 2019 das erste Handy mit 5G-Technologie. Dass es sich dabei um das neue S10 handeln wird, scheint unbestritten.

Auch viele andere Samsung-Geräte sollen verbessert und beispielsweise durch den smarten Assistenten Bixby intelligenter werden. Sonst stellt Samsung vor allem Geräte im Bereich Bildschirm und Fernseher vor, wie neue 8K-OLED-Modelle und den sogenannten Space-Monitor, der besonders platzsparend sein soll.

Auch das wirklich erste faltbare Smartphone zeigt sich auf der CES

Das FlexPai, das wirklich erste vorgestellte faltbare Smartphone der Welt, hat es übrigens auch auf die CES 2019 geschafft. Hersteller Royole präsentierte das Gerät auf seier Pressekonferenz und zeigte, wie es sich von einem 7,8-Zoll-Tablet in ein beidseitiges Smartphone zusammenfalten lässt. Das Handy soll bisherigen Angaben zufolge rund 1,300 US-Dollar kosten, trotz des wenig beeindruckenden ersten Eindrucks, den das Gerät bisher hinterlassen hat.

Video: FlexPai

#2: Smart Home

Für dein smartes Zuhause könnte die CES 2019 einige Inspirationen bereithalten. Sprachassistenten wie Alexa, Siri, Google Assistant und Cortana stehen bereits jetzt im Zentrum intelligenter Wohnungseinrichtungen. In Zukunft sollen sie aber noch besser erkennen, was du von ihnen willst. Helfen sollen dabei nicht nur Updates, sondern auch die Erweiterung von Funktionen und Anwendungsbereichen für die angeschlossenen Geräte. Kein Wunder also, das neben Amazons Echo, Google Home und dem Apple HomePod mit zahlreichen weiteren smarten Lautsprechern gerechnet wird.

Viele der Geräte befassen sich beispielsweise mit der Sicherheit in den eigenen vier Wänden. So gibt es von der smarten Videokamera (Alarm.com) über das intelligente Schloss (Altro) bis hin zur klugen Türklingel (FirstAlert) einige Neuheiten zu sehen. Andere Produkte, wie Regeler für die interne Beleuchtung, Roboter zum Wäsche falten (Foldimate), smarte Displays für Küche (KitchenAid) und Haushalt (Domalys) sowie eine komplette Kollektion an Geräten für das smarte Badezimmer inklusive Google Assistant (Hersteller Kohler) haben die Bequemlichkeit der Bewohner im Fokus.

#3: Riesen-Monitore und Mega-Prozessoren

Gerüchten zufolge wird die CES 2019 auch die Show der monströsen Bildschirme. So gehe der Trend sehr in Richtung Ultra-Wide-Displays, die ein lückenloses Bild auf nur einem Gerät erlauben. Der LG 49WL95 beispielsweise verfügt über eine Bilddiagonale von 49 Zoll, eine Auflösung von 5120x1440 Pixeln und ein Bildverhältnis von 32:9. Damit soll er gleich zwei 27-Zoll-Monitore ersetzen.

Von AMD erhofft man sich dagegen ein wahres Prozessor-Monstrum mit Standardtakt 3,2 Gigaherz (GHz), 4,0-GHz-Boost-Takt, zwölf Threads und sechs Kernen. Kosten soll er allerdings umgerechnet nur 87 Euro. Von Intel und Nvidia wird ähnlich Großes erwartet.

Video: CES-Vorschau
CES

#4: Extra-schnelles WLAN

Mit Wi-Fi 6 und WLAN-ax könnten Hersteller versuchen, dem aktuellen WLAN-ac-Standard auf der CES 2019 Konkurrenz zu machen, wie die US-amerikanische Wi-Fi-Alliance WLAN-ax bereits mit ihrem Wi-Fi 6. Der dahinterstehende 802.11ax-Standard könnte außerdem schon in diesem Jahr offiziell ausgerufen werden. Gerechnet werden darf daher mit der Präsentation neuer Wi-Fi 6- beziehungsweise WLAN-ax-Router sowie entsprechender WLAN-Karten für Notebooks.

#5: VR und AR

Für Freunde von Virtual und Augmented Reality wirft die CES 2019 vielversprechende Schatten voraus. Dass Virtual Reality (VR) nie den großen Sprung in den technischen Alltag geschafft hat, obwohl sie schon 2016 das Thema war, lässt sich zumindest Ocolus nicht gefallen. Dessen drahtlose VR-Brille Ocolus Quest soll durch die Einbindung von Touch-Controllern deutlich mehr Bewegung erlauben.

Anbieter VRgineers bietet dagegen eine VR-Brille mit 180-Grad-Blickwinkel und 4K-Auflösung. Dafür müsstet du allerdings über 5.000 Euro übrig haben.

#6: Drohnen

Auf der CES 2019 dürfen außerdem Neuheiten aus dem Bereich Drohnen erwartet werden. Einige Geräte wie Yuneec’s Mantis Q und der FT Aviator von NASA-Astronaut Scott Parazynski wurden bereits mit der CES 2019-Innovationsauszeichnung geehrt. Industriegröße DJI hält sich indes weiterhin bedeckt, ob eigene Drohnen auf der Tech-Messe präsentiert werden.

#7: Kopfhörer

Kopfhörer sind heute keineswegs mehr das, was sie einmal waren. Du kannst USB-C-Aufladung, eingebaute digitale Assistenten, extreme Akkulaufzeiten und vor allem kabellose Geräte erwarten. Hersteller sind sehr bemüht, ihre Produkte noch smarter und diskreter zu machen, um damit auch ein breiteres Publikum ansprechen zu können.

Besondere Features können zum Beispiel intelligentes Pausieren oder das Erkennen der Position auf deinem Kopf oder im Raum sein. Auch Upgrades in Sachen Noise-Cancelling bestehender Produktlinien oder bei Neugeräten stehen höchstwahrscheinlich auf dem Programm.

Fazit: Erwarte alles

Die CES 2019 bringt diesmal in einigen Bereichen mehr Schwung in die Sache. Smartphones beispielsweise dürften in diesem Jahr einen besonders hohen Stellenwert haben, allen voran aufgrund des faltbaren Samsung Galaxy F. Aber auch gewohnte Bereiche wie Monitore, Smart Home werden wie üblich mit Neuheiten und Innovationen vertreten sein.

Es gibt übrigens noch weitere spannende Tech-Trends 2019. Vor allem Fernseher und 5G stehen dieses Jahr hoch im Kurs.

Zu den Kommentaren

Neueste Videos von futurezone in der Autoplay Video Playlist

Die neuesten Videos von futurezone.

Neueste Videos von futurezone in der Autoplay Video Playlist

Beschreibung anzeigen